Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 300
  4. Einer der coolsten Action-Hits könnte nach 18 Jahren weitergehen – und zwar homoerotischer zuvor

Einer der coolsten Action-Hits könnte nach 18 Jahren weitergehen – und zwar homoerotischer zuvor

Einer der coolsten Action-Hits könnte nach 18 Jahren weitergehen – und zwar homoerotischer zuvor
© IMAGO / Allstar

Zack Snyder hat noch nicht mit dem „300“-Universum abgeschlossen. Der Filmschaffende hat eine Serie im Sinn, doch ob diese umgesetzt wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt wohl noch aus.

Mit „300“ hat Zack Snyder die Graphic Novel von Frank Miller für die große Leinwand adaptiert und Fans des Action-Genres ein ultrabrutales Epos geliefert. Auf den Spielfilm aus dem Jahr 2006 folgte acht Jahre später die Fortsetzung „300: Rise of an Empire“, bei dem Snyder jedoch nur noch als Drehbuchautor fungierte. Nun enthüllte der Regisseur im „The Joe Rogan Experience“-Podcast (via IndieWire) seine Pläne, das Universum um eine weitere Produktion, eine „300“-Serie auszubauen.

In „300“ zieht eine Gruppe von 300 Spartiaten in den Krieg gegen die persische Armee, um mit taktischem Kalkül und einer Menge Selbstvertrauen die Invasion Griechenlands durch den persischen Herrscher Xerxes (Rodrigo Santoro) zu vereiteln. Angeführt von  König Leonidas (Gerard Butler) begeben sich die 300 Elitekämpfer in eine Schlacht, die ihresgleichen sucht.

Anzeige

In dem Podcast stellte der Moderator die Frage, ob Zack Snyder im Vorfeld daran gedacht hat, homoerotische Elemente in den Film zu packen, woraufhin der Filmschaffende antwortete:

„Es ist Franks Buch. Ich habe das gemacht, was Frank geschrieben hat. Und wir haben darüber gesprochen, eine Serie zu machen, in der ich diese Thematik viel mehr einbauen wollte, weil ich sie einfach für wichtig halte. Wenn wir weitermachen und mehr im ,300‘-Universum machen, würde ich diesen Teil einbringen wollen. Ich denke, das würde die Sache wieder aufrütteln. Wie: ,Was?!‘ Gerade als du dachtest, du wüsstest, was du fühlen sollst, bringe ich dich dazu, etwas anderes zu fühlen.“

Ihr seid wahre Fans des Action-Genres? Dann solltet ihr folgenden fünf Filmreihen eine Chance geben:

Die 5 besten Action-Franchises

Zack Snyders nächste Projekte

Mit „Rebel Moon: Kind des Feuers“ kam vor einigen Wochen der erste Part des Sci-Fi-Zweiteilers von Zack Snyder heraus. Ab dem 19. April 2024 geht die Geschichte mit „Rebel Moon: Die Nebelmacherin“ auf Netflix weiter.

Anzeige

Anschließend dürft ihr euch noch mit „Army of the Dead: Lost Vegas“ sowie „Planet of the Dead“ auf die Expansion des von Zack Snyder gestarteten Zombie-Universums freuen. Darüber hinaus adaptiert der 58-jährige Filmschaffende mit „The Fountainhead“ Ayn Rands Klassiker „Der Ursprung“.  Einen Release-Termin für die letztgenannten Projekte gibt es allerdings noch nicht.

Wenn ihr euch „Rebel Moon“ sowie „Army of the Dead“ bei Netflix ansehen möchtet, empfehlen wir euch das Kombi-Paket von Sky Q, mit dem ihr auch HBO-Highlights wie etwa „House of the Dragon“ streamen könnt.

Wie gut kennt ihr euch in den Gefilden des Action-Genres aus? Testet euer Wissen jetzt in unserem Quiz:

Das große Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir "Einer der coolsten Action-Hits könnte nach 18 Jahren weitergehen – und zwar homoerotischer zuvor" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige