Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 300
  4. News
  5. „300“ Teil 3: Ist ein weiterer Film geplant?

„300“ Teil 3: Ist ein weiterer Film geplant?

Florian Tritsch |

© Warner

Mit den ersten beiden „300“-Filmen ist die Geschichte Spartas noch lange nicht erzählt. Vielleicht geht Teil 3 aber auch einen ganz anderen Weg.

Als Zack Snyder im Jahr 2006 seinen zweiten Blockbuster nach „Dawn of the Dead“ in die Kinos brachte, standen die Vorzeichen ähnlich schlecht wie die Erfolgsaussichten von Spartas Soldaten in seinem Film. Insbesondere in Europa hagelte es von Seiten der Presse teils vernichtende Kritiken. Doch an den Kinokassen sah die Sache deutlich anders aus. „300“ erzielte nicht nur das bis dato beste Startergebnis im IMAX-Kino, sondern zählt bis heute zu den erfolgreichsten Filmproduktionen aller Zeiten. Inhaltlich barg der Film über die Schlacht bei den Thermopylen natürlich für niemandem mit rudimentären Geschichtskenntnissen eine Überraschung: Das 300 Mann starke Herr von König Leonidas (Gerard Butler) unterlag nach langem Kampf der zahlenmäßig weit überlegenen Übermacht Persiens. Doch wie könnte es inhaltlich in „300“ Teil 3 weitergehen? Heiß gehandelt werden hierbei zwei Szenarien, welche das sind, erfährt ihr hier.

50 heißersehnte Fortsetzungen zeigen wir euch in diesem Video:

„300“ Teil 3: In einer anderen Zeit?

Mit dem Tod der 300 Krieger war der Persische Krieg natürlich noch lange nicht zu Ende, dennoch dauerte es stolze acht Jahre bis Regisseur Noam Murro Freunde des ersten Teils erneut ins antike Griechenland entführte. Wenngleich „300: Rise of an Empire“ ein wenig hinter den Erwartungen zurückblieb, spricht einiges dafür, dass das nicht der letzte Film der Reihe gewesen ist. Auch wenn Murros Film über die Seeschlacht von Artemision nicht ganz so erfolgreich war wie die sein Vorgänger, war der Film alles andere als ein Flop.

Nachdem Zack Snyders für beide bisher erschienen Teile das Drehbuch schrieb, ist es sehr wahrscheinlich, dass er auch im Falle eines potentiellen dritten Teils erste Wahl als Autor sein wird. Im einem Interview ließ er allerdings verlauten, dass er wenig Interesse daran hat, erneut ins Antike Griechenland zurückzukehren. Eher könnte er sich vorstellen, eine andere berühmte Schlacht der Geschichte, beispielsweise die Schlacht von Alamo,  à la „300“ in Szene zu setzen. Auch erwähnte Snyder, dass er sich einen Film über George Washington im „300“-Stil vorstellen könnte.

Auf diese Filme könnt ihr euch im Jahr 2021 freuen:

„300“ Teil 3 könnte sich um den Aufstieg Alexanders drehen

Für „300“ adaptierte Snyder die gleichnamige Graphic-Novel von „Sin City“-Macher Frank Miller. Ursprünglich sollte auch „300: Rise of an Empire“ auf Millers Comic-Fortsetzung basieren, doch Miller priorisierte andere Projekte und so erschien „Xerxes: Der Niedergang des Hauses Dareios und der Aufstieg Alexanders“ tatsächlich erst im Jahr 2018 und unterschied sich dabei enorm von Snyders Fortführung. Während der Film zwei bedeutende Seeschlachten in den Mittelpunkt seiner Handlung stellt, erzählt Miller in seiner Novelle die Geschichte des gesamten Perserkrieges bis zum Eroberung Persiens durch Alexander den Großen. Gerade letzteres würde einige bemerkenswerte Schlachten bieten, beispielsweise die Schlacht von Gaugamela, die den Höhepunkt des Alexanderzugs darstellt.

„300 3“: Wann könnte die Fortsetzung kommen?

Sollte „300“ tatsächlich einen dritten Teil bekommen, kann man zweifellos davon ausgehen, dass Zack Snyder in irgendeiner Art und Weise beteiligt sein wird. Aktuell ist Snyder jedoch erst einmal mit dem Aufbau des „Army Of The Dead“-Universums für Netflix voll ausgelastet. Der Film wird im Mai 2021 auf der Streaming-Plattform erscheinen. Es ist, neben dem Directors-Cut von „Justice League“, der zweite Snyder-Film, der 2021 erscheinen wird. Der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor stieg damals aus der Produktion von „Justice League“ aus, um sich nach dem Suizid seiner Tochter um seine Familie zu kümmern. Fans der „300“-Filme müssen sich in jedem Fall also ein wenig gedulden.

Könnt ihr diese Filme anhand eines Poster-Ausschnitts erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories

  • John Goodman an der Seite von Charlize Theron in "The Coldest City"

    Kino.de Redaktion03.11.2015

    Nach Charlize Theron und James McAvoy, gelingt es den John Wick-Machern, David Leitch und Chad Stahelski, mit John Goodman einen weiteren bekannten Hollywood-Schauspieler für ihren Spionage-Thriller The Coldest City zu gewinnen. Vorlage für den Film bildet das gleichnamige Graphic-Novell von Antony Johnston. Das Drehbuch stammt vom 300-Autor Kurt Johnstad; Theron tritt zudem als Co-Produzentin in Erscheinung. Mit dem...