Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Mann mit der Todeskralle
  4. Im TV verpasst? Der letzte vollständige Film mit Action-Legende Bruce Lee

Im TV verpasst? Der letzte vollständige Film mit Action-Legende Bruce Lee

Im TV verpasst? Der letzte vollständige Film mit Action-Legende Bruce Lee
© Warner

Eine Filmlegende und ein Klassiker im Martial-Arts-Kino. Wir verraten euch, für welches Werk sich es lohnt, einzuschalten.

Die Welt des Kinos wurde in den 1970er Jahren von einer schillernden und unvergleichlichen Persönlichkeit erobert – Bruce Lee. Dieser charismatische Mann, mit seinen gleichzeitig blitzschnellen Bewegungen und einem unvergleichlichen Kampfstil, hinterließ einen unlöschbaren Eindruck in der Filmgeschichte. Zu einer seiner unumstrittenen Meisterwerke gehört „Der Mann mit der Todeskralle“ aus dem Jahr 1973, der sich als ein großes Werk des Action-Kinos hervorhebt und ebenso als letzter vollständiger Film von Lee gilt.

Auch wenn der Darsteller 1978 noch im Film „Game of Death“ zu sehen war, wurden aufgrund seines Todes in diesem nur wenige Szenen mit ihm gedreht und genutzt. Wenn ihr also einem der ganz großen Martial-Arts-Künstler – den das Kino hervorgebracht hat – zuschauen wollt, am 02. November 2023 lief der Film ohne Werbeunterbrechung auf ARTE. Ihr habt die Sendung verpasst? Kein Problem, „Der Mann mit der Todeskralle“ ist auch auf Amazon Prime Video zum Kaufen oder Leihen verfügbar.

Anzeige

Auch wenn Bruce Lee glücklicherweise nicht aus seinen Filmen herausgeschnitten wurde, hat es die Hollywoodstars in unserem Video ganz anders erwischt.

5 Filmstars, die aus ihren Filmen geschnitten wurden
5 Filmstars, die aus ihren Filmen geschnitten wurden

Worum geht es in „Der Mann mit der Todeskralle“?

„Der Mann mit der Todeskralle“ erzählt die Geschichte von Chen Zhen, einem Kung-Fu-Meister, der nach dem mysteriösen Tod seines Lehrers nach Shanghai zurückkehrt. Dort entdeckt er, dass sein Lehrer durch vergiftete Drogen ermordet wurde. Chen Zhen schwört Rache und begibt sich auf eine gefährliche Mission, um die Verantwortlichen für den Mord zur Rechenschaft zu ziehen.

Inmitten von Korruption, Rassismus und Intrigen kommt es zu beeindruckenden Kämpfen und Konfrontationen, welche immer wieder die Essenz und Fähigkeiten von Bruce Lees Kampfkunst-Talent auf beeindruckende Weise einfangen können. Der Film betont Themen wie Gerechtigkeit, sowie die Überwindung von Vorurteilen und ist ein zeitloser Klassiker des Martial-Arts-Kinos, der sowohl durch seine Kampfszenen als auch seine sozialen Botschaften beeindruckt.

Auch im heutigen Kino gibt es Filme, die jetzt schon für zeitlos gehalten werden:

Wie gut und stark war Bruce Lee wirklich?

Bruce Lee war zweifellos einer der talentiertesten und einflussreichsten Kampfkünstler der Geschichte. Seine außergewöhnliche körperliche Fitness, blitzschnelle Reflexe und Kampfkunst-Fähigkeiten machten ihn zu einem Phänomen. Lee beherrschte verschiedene Kampfkünste wie Wing Chun, Karate oder auch Judo und entwickelte dazu noch sein eigenes System, das er „Jeet Kune Do“ nannte. Seine Fähigkeit, Bewegungen in beispiellose Geschwindigkeiten und Präzision umzusetzen, revolutionierte das Genre des Martial-Arts-Filme.

Anzeige

Aber auch abseits der Leinwand ging Bruce Lee seiner Philosophie nach, die betonte, dass die Kampfkunst eine lebendige und sich entwickelnde Kunstform sein sollte. Bruce Lee war zweifellos ein herausragendes Talent und eine Ikone des 20. Jahrhunderts, die so nur ganz selten auf der Welt zu finden ist.

Das generelle Action Genre hat viele Klassiker hervorgebracht. Erratet ihr alle in unserem Quiz?

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Anzeige