Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Fear the Walking Dead
  4. News
  5. „Fear the Walking Dead“ Staffel 8: Kehren die Untoten zurück?

„Fear the Walking Dead“ Staffel 8: Kehren die Untoten zurück?

„Fear the Walking Dead“ Staffel 8: Kehren die Untoten zurück?
© AMC

Mit „Fear the Walking Dead“ wurde das beliebte Horror-Franchise um ein Spin-off erweitert. Ob die Zombie-Apokalypse in Staffel 8 weitergeht, erfahrt ihr hier.

Vertrauenslehrerin Madison (Kim Dickens) führt mit ihrem geschiedenen Partner Travis (Cliff Curtis) ein nicht ganz einfaches Leben. Travis’ Sohn Christopher (Lorenzo James Henrie) fühlt sich in der Patchwork-Familie nicht besonders wohl, Madisons Tochter Alicia (Alycia Debnam-Carey) schlägt sich mit den alltäglichen Teenager-Problemen herum – und Nick (Frank Dillane) ist zu allem Überfluss drogenabhängig. Das familiäre Gefüge wird noch härter auf die Probe gestellt, als sich in Los Angeles merkwürdige Szenen abspielen. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um ein grassierendes Zombie-Virus handelt. Doch wie entwickelt sich die Pandemie in „Fear the Walking Dead“ Staffel 8?

Ihr wartet schon sehnsüchtig auf Staffel 8 von „Fear the Walking Dead“? In unserem Video findet ihr die fünf besten Zombie-Filme zum Gruseln.

„Fear the Walking Dead“ Staffel 8: Zombie-Horror und Charakterstudie

Wie schon die Mutterserie „The Walking Dead“ lässt sich auch das Spin-off nicht einzig und allein dem Horror-Genre zuordnen. Vordergründig geht es natürlich um Zombies und die Apokalypse. Sieht man aber genauer hin, dann sind beide Serien fast schon Drama und Charakterstudie. Die Einzelschicksale der Figuren werden beleuchtet, das Verhalten eines Kollektivs in solch einer Ausnahmesituation wird hinterfragt – in die tiefsten menschlichen Abgründe wird geblickt. Über sieben Kapitel hat sich die sozialkritische Zombie-Apokalypse bereits erstreckt und dabei familiäre Verwerfungen und fragile Gesellschaftsstrukturen aufgedeckt. Aber wird „Fear the Walking Dead“ auch in einer achten Staffel die Menschheit kritisch beäugen?

Endet die Serie mit „Fear the Walking Dead“ Staffel 8?

Zwar berichteten Quellen wie Insider, dass die achte Runde auch noch nicht das Finale der Serie darstellen soll, auch zeigten sich die beiden Showrunner Ian Goldberg und Andrew Chambliss nach wie vor motiviert ihre Geschichte weitererzählen. Doch leider haben wir für Fans des Franchises, die das Ende von „The Walking Dead“ traurig stimmt, keine guten Nachrichten: Mit Staffel 8 endet leider auch das erfolgreiche Spin-off „Fear the Walking Dead“ mit zwölf fulminanten Episoden. Am 14. Mai 2023 erscheinen die ersten sechs Folgen, der zweite Teil der Staffel wird später im Jahr ausgestrahlt. Wie unter anderem Undead Walking berichtet, starteten die Dreharbeiten für Staffel 8 von „Fear the Walking Dead“ im August 2022. Inhaltlich wird das Finale wohl direkt an den Geschehnissen der siebten Staffel anschließen.

Diese Zombie-Serien solltet ihr auf Netflix nicht verpassen:

„Fear the Walking Dead“ Staffel 8: Das sind die Alternativen

Wer mal über den „Fear the Walking Dead“-Tellerrand hinausblicken und sich in andere Zombie-Universen begeben will, kann das bis zum Start von Staffel 8 mit ein paar anderen Serien tun. Die Streaming-Anbieter haben einige Alternativen im Programm. Außerdem könnt ihr euch die zweite Hälfte der siebten Staffel von „Fear the Walking Dead“ seit dem 17. April 2022 auf Amazon anschauen:

  • „Z Nation“: Nach drei Jahren ist ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung einem tödlichen Zombie-Virus zum Opfer gefallen. Doch ein Mann namens Murphy soll möglicherweise Antikörper in seinem Blut tragen. Eine Gruppe Überlebender macht sich auf den Weg von New York nach Kalifornien, um den mysteriösen Unbekannten zu finden. Die Serie ist bei Netflix im Abo enthalten und bei Amazon und iTunes kostenpflichtig zu sehen.
  • „Black Summer“: Rose (Jaime King) wird während eines Zombie-Ausbruchs von ihrer Tochter getrennt. Mit anderen Überlebenden begibt sie sich nun auf den Weg durch das befallene Amerika. Die verzweifelte Mutter hofft darauf, ihre Tochter in einem Auffanglager wiederzufinden. Das Spin-off zu „Z Nation“ ist Teil der Flatrate auf Netflix.
  • „Reality Z“: Nina (Ana Hartmann), Veronica (Natália Rosa) und einige andere junge Leute nehmen an einer Reality-Show im Stil von „Big Brother“ teil. Doch die vermeintlich abgeschottete Gruppe wird von einer Zombie-Apokalypse überrascht. Ob ihnen das Studiogelände genug Schutz bietet? Die spanische Serie ist ein Remake des britischen Originals „Dead Set“ und ist bei Netflix zu sehen.

Ob ihr für eine Zombie-Apokalypse gewappnet seid, könnt ihr im Quiz testen:

Test: Würdet ihr die Zombie-Apokalypse überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.