Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Schöne und das Biest
  4. News
  5. Emma Watson Filme: Die 8 besten Werke des „Harry Potter“-Stars

Emma Watson Filme: Die 8 besten Werke des „Harry Potter“-Stars

Emma Watson Filme: Die 8 besten Werke des „Harry Potter“-Stars
© Getty Images

Emma Watsons Filmografie: Mit „Harry Potter“ feierte sie ihren ersten, aber längst nicht letzten Erfolg. Dies sind ihre acht besten Filme.

Emma Watson, geboren am 15. April 1990 in Paris, ist eine britische Schauspielerin und Aktivistin. Bekannt wurde sie als Hermine Granger in der „Harry Potter“-Reihe, die sie von 2001 bis 2011 verkörperte. Ihr früher Erfolg ermöglichte eine nahtlose Transition zu anspruchsvolleren Rollen wie in „Vielleicht lieber morgen“„Noah“ und mehr. Abseits der Schauspielerei ist Watson eine aktive Fürsprecherin für Frauenrechte und Bildung. Sie hat Gender-Studies studiert, war UN-Botschafterin und gründete „HeForShe“, eine Kampagne zur Förderung von Geschlechtergleichheit. Ihre Karriere ist geprägt von Talent, Engagement und dem Streben nach positivem Wandel. Mit dieser Bestenliste ehren wir ihr großes Talent als Schauspielerin.

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ (2001)

Harry Potter und der Stein der Weisen - Trailer (Deutsch)
Anzeige

Emma Watson spielt die begabte Hexe Hermine Granger in diesem ersten Film der „Harry Potter“-Reihe. Zusammen mit ihren Freunden Harry (Daniel Radcliffe) und Ron (Rupert Grint) entdeckt sie die Magie der Hogwarts-Schule und kämpft gegen die dunkeln Mächte. Als junge Darstellerin gelang es Watson, Hermine Grangers Klugheit, Entschlossenheit und Charisma glaubwürdig zum Leben zu erwecken und die Figur zu einer Ikone zu machen.

Am 01. Januar 2022 durften sich Fans außerdem über ein episches Filmspecial freuen. Mit „Harry Potter 20th Anniversary: Rückkehr nach Hogwarts“ erschien knapp elf Jahre nach dem Ende der Filmreihe eine Dokumentation, die jede Menge Nostalgie verspüren ließ. Natürlich war Watson auch hier gemeinsam mit ihren Co-Stars zu sehen. Bisher wurde das große Wiedersehen auf Hogwarts noch nicht im TV ausgestrahlt. Dies ändert sich aber schon bald: Die große Free-TV-Premiere von „Harry Potter 20th Anniversary: Rückkehr nach Hogwarts“ findet am 26. August 2023 um 20:15 Uhr auf Sat. 1 statt.

„Vielleicht lieber morgen“ (2012)

Mit Sam (Emma Watson) macht Charlie (Logan Lerman) seine ersten Highschool-Erfahrungen.
Mit Sam (Emma Watson) macht Charlie (Logan Lerman) seine ersten Highschool-Erfahrungen. (© Capelight Pictures)
Anzeige

Charlie (Logan Lerman) ist ein schüchterner Junge ohne Freunde, für den die Highschool eine Herausforderung darstellt. Erst als er die selbstbewusste und vielschichtige Schülerin Sam (Emma Watson) und ihren Bruder Patrick (Ezra Miller) kennenlernt, beginnt er sich zu öffnen. Die Adaption des gleichnamigen Romans widmet sich dieser besonderen Freundschaft, die sich mit den Herausforderungen des Erwachsenenwerdens auseinandersetzt. Watson zeigt ihre Fähigkeit, subtile Emotionen und Tiefe in komplexe Charaktere einzubringen. Sie verleiht ihrer Rolle eine Anziehungskraft, die den Protagonisten fasziniert.

„Noah“ (2014)

Noah - Deutscher Trailer #1

„Noah“ handelt von einem ehemaligen Krieger (Russell Crowe), der dem Schlachtfeld den Rücken gekehrt hat und seither ein gottesfürchtiges Leben führt. Doch dann empfängt er wiederkehrende Visionen von einer Sintflut, die das Leben auf der Erde auslöscht und deutet diese Träume als Auftrag Gottes, eine Arche zu bauen, um Menschen und Tiere zu retten. Beim Bau der Arche hat Noah mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen, nicht zuletzt mit den Menschen, die er zu retten beabsichtigt, die keine Skrupel haben, sich einen Platz auf der Arche zu sichern. Watson spielt in dieser epischen Verfilmung einer biblischen Geschichte die Rolle der Ila, die Adoptivtochter von Noah. Ihr Beitrag bringt menschliche Elemente in die Geschichte ein, während sie Ila als Figur der Hoffnung und Verletzlichkeit darstellt.

Anzeige

„Die Schöne und das Biest“ (2017)

Die Schöne und das Biest 2017 - Trailer 1 Englisch

In dieser Live-Action-Adaption des Disney-Klassikers verkörpert Watson Belle, eine leidenschaftliche junge Frau, die sich in ein verzaubertes Schloss begibt, um ihren Vater zu retten. Dort ist sie der Gnade des verwunschenen Biests (Dan Stevens) ausgeliefert, dessen Herz sie mit ihrem reinen und freundlichen Wesen erweicht. Watsons Darstellung als Belle verleiht der ikonischen Figur einen modernen, selbstbestimmten Geist, der die Bedeutung von Individualität betont.

„The Bling Ring“ (2013)

The Bling Ring - Deutscher Trailer
Anzeige

„The Bling Ring“ ist ein satirisches Drama, welches auf einer wahren Begebenheit beruht. Die Handlung dreht sich um fünf hedonistische Beverly Hills-Jugendliche aus der Upper Class, die in die Anwesen von Prominenten einsteigen, um sie zu bestehlen. Was mit kleineren Diebstählen anfängt, entwickelt sich bald zu schwerwiegenden Raubzügen. Natürlich bleiben diese Einbrüche nicht lange unentdeckt. Watson spielt eine der Protagonist*innen und bricht dafür bewusst mit ihrem bisherigen Image, indem sie eine charismatische, rücksichtslose Figur darstellt. Ihre vielseitige Darstellung hebt ihre schauspielerische Bandbreite hervor.

„Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück mehr“ (2015)

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück - Deutscher Trailer #1

Als der Aktivist Daniel (Daniel Brühl) aus Chile von der Sekte Colonia Dignidad verschleppt wird, stürzt sich seine Freundin Lena (Emma Watson) in eine waghalsige Rettungsaktion. Sie schleust sich selbst in die abgelegene Siedlung ein und plant ihre Flucht von innen heraus. Watson zeigt emotionale Intensität und Engagement in dieser anspruchsvollen Rolle, indem sie die Ängste und Entschlossenheit ihrer Figur einfühlsam vermittelt.

Anzeige

„Das ist das Ende“ (2013)

Das ist das Ende - Deutscher Trailer

In der Komödie „Das ist das Ende“ steht Emma Watson mit anderen Filmgrößen wie Jonah Hill, James Franco und Seth Rogen vor der Kamera. Sie alle verkörpern eine satirische Version ihrer selbst, während sie in einer apokalyptischen Welt ums Überleben kämpfen. Watson zeigt in dieser Parodie ihre komödiantische Seite und trägt zu den humorvollen Dynamiken des Films bei, indem sie sich selbstironisch präsentiert.

„Little Women“ (2019)

Little Women - Trailer Deutsch

In dieser Neuverfilmung des zeitlosen Romans von Louisa May Alcott verkörpert Emma Watson Meg March, eine von vier Schwestern, die während des amerikanischen Bürgerkriegs ihre Träume, Herausforderungen und Bindungen entdecken. Watson fängt Megs ruhige und bodenständige Natur einfühlsam ein, während sie ihre inneren Konflikte und Wünsche inmitten der komplexen Dynamik der March-Familie darstellt.

Seid ihr wahre Potterheads? Testet jetzt euer Wissen im Quiz:

„Harry Potter“-Quiz: Erkennt ihr den „Harry Potter“-Film nur anhand des Kostüms?

Anzeige