Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Schöne und das Biest
  4. News
  5. Trotz Corona-Isolation: Disney-Star überrascht mit Lese-Aktion Familien in Quarantäne

Trotz Corona-Isolation: Disney-Star überrascht mit Lese-Aktion Familien in Quarantäne

Sarah Börner |

© Disney

Der Coronavirus hält die Welt zurzeit in Schach. Aber der Schauspieler Josh Gad ließ es sich trotzdem nicht nehmen, Groß und Klein zu unterhalten.

Seit der Coronavirus weltweit sein Unwesen treibt, jagt eine Hiobsbotschaft die nächste. Auch in der Filmindustrie sind die Folgen durch den Virus nicht zu übersehen. Verschiedene Produktionsfirmen haben sich für Verschiebungen und Pausierungen ihrer derzeitigen Projekte entschieden, darunter auch Disney. Aber bei letzterem Unternehmen hat dies bisher keinen Einfluss auf den Streamingdienst Disney+, der am 24. März 2020 in Deutschland startet.

Bis zum 23. März 2020 könnt ihr euch mit dem Frühbucherrabatt ein Disney+-Jahresabo für nur 59,99 Euro sichern.

Obwohl also auch bei dem Haus mit der Maus die Folgen nicht zu übersehen sind, ließ sich ein Disney-Star nicht von dem Virus einschüchtern. Josh Gad, der Schauspieler von LeFou in der Realverfilmung des Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“, hat sich über Twitter für die Personen engagiert, die aufgrund des Coronavirus zurzeit in Isolation und Quarantäne leben. Der Disney-Star hat in einem Live-Stream aus Kinderbüchern gelesen, um die großen und kleinen Zuschauer*innen zu unterhalten.

„Da wir jetzt alle zu Hause festsitzen, dachte ich, wir haben mal alle ein bisschen Spaß zusammen. Wir werden sehen, wie es funktioniert, aber ich habe mich dazu entschieden, euch etwas vorzulesen, euch und euren Kindern oder euch allein. […] Aber ich dachte, heute Abend beginnen wir mit einem meiner liebsten Bücher über einen meiner liebsten Orte, den nun keiner von uns besuchen kann.“

Bei dem Lieblingsbuch von Josh Gad handelt es sich um „Olivia goes to Venice“ (deutscher Titel: „Olivia in Venedig“) von Ian Falconer. In dem Buch, das zu einer Buchreihe um das neugierige Schweinemädchen Olivia gehört, besucht dieses die italienische Stadt Venedig und bringt deren Einwohner*innen auf der Suche nach dem perfekten Souvenir beinah um den Verstand.

Ihr seid nicht nur große Fans von LeFou, sondern interessiert euch für alles, was mit „Die Schöne und das Biest“ zu tun hat? Dann bieten wir euch hier ein paar neue Einblicke in den Disney-Klassiker:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
„Die Schöne und das Biest“: Diese 9 Dinge fallen dir nur als Erwachsener auf

Mit diesem schönen Kinderbuch unterhält Josh Gad seine Zuschauer*innen, er zeigt die Illustrationen und liest die verschiedenen Rollen natürlich auch mit verschiedenen Stimmen. Obwohl es nur neun Minuten sind, macht der Schauspieler für alle Menschen, ob in Quarantäne oder nicht, das Aushalten des Virus erträglicher. Am Ende kündigt er sogar an, dass „Oliva in Venedig“ erst der Anfang war und er nun öfter in dieser Krisenzeit vorlesen wolle.

Disney ändert seine Pläne zugunsten der Fans

Aber auch Disney reagiert auf den Coronavirus nicht nur mit Verschiebungen der eigenen Projekte, ganz im Gegenteil. Der Animationshit „Die Eiskönigin 2“, der am 20. November 2019 in den deutschen Kinos anlief, sollte in den hauseigenen Streamingdienst Disney+ eigentlich am 26. Juni dieses Jahres aufgenommen werden. Nun hat sich der Mäusekonzern aber laut Variety dazu entschieden, die Fans nicht länger warten zu lassen, sodass der Film in den USA schon am 15. März 2020 auf Disney+ startet und in Kanada, in den Niederlanden, in Australien und in Neuseeland am 17. März 2020. Der Disney-CEO Bob Chapek hebt hervor, dass gerade in einer solchen Krise wie jetzt die Menschen Ablenkung aber auch Motivation brauchen:

„‚Die Eiskönigin 2‘ hat das Publikum auf der ganzen Welt durch seine starken Themen der Beharrlichkeit und der Wichtigkeit der Familie fasziniert, Botschaften, die in der jetzigen Zeit unfassbar relevant sind. Und wir freuen uns, diese herzerwärmende Geschichte nun früher mit unseren Disney+-Abonnent*innen zu Hause auf jedem Gerät teilen zu können.“

Neben ganz neuen Geschichten arbeitet Disney auch an zahlreichen Realverfilmungen seiner Klassiker, die wir in den nächsten Jahren sehen dürfen. Welche das sind, seht ihr hier:

Es wurde bisher nicht bekanntgegeben, ob der Film auch in Deutschland eher startet. Aber die wirklich rührende Lese-Aktion von Josh Gad und die Planänderung bei Disney zeigen, dass gerade in dieser schweren Zeit die richtigen Werte vermittelt und deutlich gemacht werden sollte, was wirklich wichtig ist.

Ihr kennt nicht nur alle Figuren aus „Die Eiskönigin“ beim Namen, sondern auch aus allen anderen Disney-Filmen? Dann ist dieses Quiz perfekt für euch:

Kennst du diese Disney-Figuren beim Namen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare