Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Ich bin ein Star - Holt mich hier raus: Das Dschungelcamp
  4. News
  5. „Dschungelcamp” 2023: Wer ist Gewinner von Staffel 16?

„Dschungelcamp” 2023: Wer ist Gewinner von Staffel 16?

„Dschungelcamp” 2023: Wer ist Gewinner von Staffel 16?
© RTL

Endlich war es wieder so weit und es schallte durch den Dschungel: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Welcher Promi das Finale 2023 gewonnen hat, erfahrt ihr bei uns.

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus: Das Dschungelcamp

Poster Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Staffel 14

Streaming bei:

Der australische Dschungel begrüßte im Jahr 2023 seine neuen Camper*innen. Die Stars und Sternchen der 16. Staffel begaben sich auf ihr neuestes Abenteuer und schlugen ihr Lager inmitten der Wildnis auf. Das prominente Treiben von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ konntet ihr seit dem 13. Januar 2023 täglich live auf RTL mitverfolgen und alle verpassten Folgen auf RTL+ im Anschluss genießen.

In den vergangenen „Dschungelcamp“-Staffeln gab es einige Kandidat*innen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Die sieben nervigsten Stars, die in der Vergangenheit teilgenommen haben, seht ihr im Video:

Wer ist der Gewinner von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2023?

Nachdem in Folge 17 Cosimo Citiolo als Fünfplazierter und Jolina Mennen als Viertplatzierte das Camp verlassen mussten, durften sich Djamila Rowe, Gigi Birofio und Lucas Cordalis über ein sicheres Einzugs-Ticket ins Finale freuen. Nach zahlreichen Emotionen, einer gehörigen Portion Kampfgeist und jeweils drei harten Dschungelprüfungen stand das Ergebnis fest. Die wenigsten Anrufe der Zuschauer*innen erhielt Lucas Cordalis, der somit nicht die Familientradition fortführt und den dritten Platz belegte. Mit den Worten, dass es leider nicht für den Sieg gereicht habe, es dennoch ein tolles Abenteuer gewesen sei, verabschiedete sich der zuvor siegessichere Cordalis-Spross. 

Dschungelcamp: Djamila Rowe ist die Siegerin 2023

Bis zur letztendlichen Entscheidung lagen noch 30 Sekunden, in denen Djamila Rowe und Gigi Birofio erneut die Zuschauer*innen zum Anrufen animieren konnten, dann verkündeten Sonja Zietlow und Jan Köppen das endgültige Ergebnis. Djamila ist die neue Dschungelkönigin, von der Ersatzkandidatin für Martin Semmelrogge zur Siegerin des Dschungelcamps und ganz besonders der Herzen. Überwältigt und Tränen überströmt nahm sie die Dschungelkrone entgegen und bedankte sich bei den Zuschauer*innen für ihre Unterstützung. Sie schien sichtlich gerührt, dass die Menschen einen Blick in ihre Seele geworfen haben, anstatt sie wie so oft auf ihr Äußeres zu reduzieren. Der zweitplatzierte Gigi nahm die Entscheidung mit Fassung und zeigte sich dankbar, so weit gekommen zu sein.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2023: Highlights des spannenden Finales

Die letzte und finale Folge des Dschungelcamps stand ganz im Fokus der legendären Abschieds-Prüfungen. Zuvor zeigte sich Lucas besonders dankbar, es während dieser Zeit so weit geschafft zu haben, um bis ins Finale vorzurücken. Gigi hätte Cosimo zwar auch eine vordere Platzierung gegönnt, war aber mental selber längst auf der Zielgeraden. Djamila fürchtete sich vor den letzten Stunden und bevorstehenden Aufgaben. Zu groß schien ihre Angst, versagen zu können. Dennoch erkannte sie, als letzte Frau für alle Frauen einzustehen und somit Vollgas zu geben.

Vor dem großen Prüfungs-Triathlon durften die drei Finalist*innen sich ihre Aufgabe aussuchen. Zur Wahl standen „Korrekt“, für welche sich Djamila entschied, Gigi freundete sich mit „Krass“ an und Lucas übernahm die Prüfung mit dem Titel „Stabil“. Fünf Sterne konnte jeder Promi erbeuten und den jeweiligen Abendessen-Gang erspielen. Djamila stellte sich als erste ihrer Aufgabe und stand für die Vorspeise ein. Jeder Prüfling konnte außerdem einen vierten Stern für ein Getränk seiner Wahl erhalten und einen fünften für ein persönliches Goodie. Djamilas Aufgabe war es, für fünf Minuten ihren Kopf in einen Plexiglas-Behälter zu stecken, der nach und nach nicht nur mit Wasser, sondern auch mit zahlreichen Tieren wie Wasserspinnen, Kröten und Aalen gefüllt werden sollte. Beim ersten Versuch riss sie jedoch nach kurzer Zeit die Reißleine und befreite sich aus ihrer Misere. Das Moderationsduo erlaubte ihr einen zweiten Anlauf, doch auch dieser sollte scheitern und Djamila brach erneut ab. Da sie Wasser in Mund und Nase bekam, war diese Prüfung trotz großer Enttäuschung nicht durchführbar für sie. Die Finalistin erreichte somit keinen einzigen Sternen und die Vorspeise fiel komplett aus.

Als zweiter war Gigi an der Reihe. Ihn traf die legendäre Essensprüfung. Zur Wahl standen jeweils ein verführerisches Menü oder harte Dschungelkost. Im ersten Gang entschied er sich gegen Bruschetta mit Parmaschinken und traute sich an eine Seegurke mit Fischschleim. 60 Sekunden Zeit hatte Gigi, um diesen Gang zu verspeisen. Trotz heftigen Würgens überwand er seinen Ekel und das Dschungelessen war verspeist. Im zweiten Gang bevorzugte er Schweineuterus und gab den leckeren Caesar Salad zurück. Doch zu ekelig schien die australische Delikatesse und der mutige Italiener spukte es im hohen Bogen wieder aus, womit der Stern verloren war. Dann galt es, einen Beachwurm in einer Kiste voller Insekten abzuknabbern, was ihm bravourös gelang und wofür er eine leckere Lasagne verschmähte. Im darauffolgenden Gang tauschte der „Ex on the Beach“-Darsteller zwei Ziegenaugen gegen einen Double Choc Brownie und verspeiste auch diese in der vorgegebenen Zeit, wenngleich auch würgend und rülpsend. Im letzten Gang wurde ihm ein Cocktail aus Surströmming mit fermentiertem Stinky Tofu gereicht, für welchen er seine Cola stehen ließ. Doch das war zu viel des Guten und er spuckte das übel riechende Getränk wieder aus. Gigi, der sich anschließend wie eine Maschine fühlte, erreichte drei von fünf Sternen und sicherte für alle somit die komplette Hauptspeise.

Lucas beendete mit der dritten Aufgabe die Dschungelprüfung. Er musste sich festgeschnallt in einen Glas-Sarg legen, der mit 15 Kilogramm Mehlwürmern, 25.000 Kakerlaken und zahlreichen Ratten gefüllt wurde. Innerhalb von acht Minuten musste der Katzenberger-Ehemann mit seiner Zunge fünf Sterne von einem Gewinde abschrauben. Zwar empfand Lucas die Prüfung als extrem anstrengend und unangenehm, wie er später verriet, dennoch erspielte er vier von fünf Sternen und behielt während der ganzen Prüfung die Nerven. Bei dem letzten und fünften Stern haperte es einfach an der fehlenden Zeit, dennoch war die Nachspeise inklusive eines Getränks seiner Wahl gesichert.

Bevor die Finalist*innen sich ihrem wohlverdienten und letzten Dschungel-Mahl widmen durften, resümierten sie über ihre Zeit in Australien und erhielten verschiedene Erkenntnisse. Gigi wolle zukünftig im Leben zufriedener sein und weniger meckern. Lucas erkannte durch seine Zeit im Dschungel, nicht viel zu brauchen, um glücklich zu sein und Djamila fühle sich und ihre Seele durch die Teilnahme am Dschungelcamp therapiert. Aufgrund der Euphorie und der Geschmacksexplosion während des köstlichen Abendessens, herrschte traute Harmonie zwischen den Finalist*innen, sodass sie sogar gegenseitig zur Verköstigung ihr Essen austauschten.

Diese Promis nahmen am Dschungelcamp 2023 teil:

Dschungelcamp-Quiz: Bestehst du unsere Dschungelprüfung mit 15 Fragen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.