News

"Indiana Jones 5": Ford & Spielberg kehren zurück! Infos zu Start, Cast & Handlung

Bekanntlich kaufte Disney im Oktober 2012 für 4,05 Milliarden US-Dollar Lucasfilm auf. Damit sicherte sich der Konzern unter anderem die Rechte an “Star Wars”, was schließlich zu “Star Wars 7: Das Erwachen der Macht” führte. Nachdem die Fortsetzung dieser Reihe fulminant gelungen ist, macht man sich nun daran, auch die zweite große Filmreihe von Lucasfilm fortzuführen. Und dafür kehrt erneut Harrison Ford in einer seiner ikonischsten Rollen zurück. 

Bereits kurz nachdem Disney Lucasfilm übernommen hatte, verkündete Kathleen Kennedy, die Präsidentin von Lucasfilm, dass mit “Indiana Jones 5” eine Fortsetzung der beliebten Schatzjäger-Reihe folgen wird. Zu dem damaligen Zeitpunkt war jedoch nicht abzusehen, wann es soweit ist und ob mit Harrison Ford das Gesicht der Tetralogie zurückkehrt. Diese Fragen können wir nun entspannt beantworten.

“Indiana Jones 5″ wurde offiziell bestätigt

Am 15. März 2016 wurde verkündet, dass “Indiana Jones 5″ nicht länger nur ein Gedankenspiel sei, sondern tatsächlich realisiert wird. Zusammen mit dieser Nachricht erreichte uns darüber hinaus die Meldung, dass mit Harrison Ford und Steven Spielberg zwei wichtige Säulen der Reihe wieder an Bord sind. Ford wird zum fünften Mal als Indiana Jones zu sehen sein, den er mitsamt Fedora, brauner Lederjacke und Peitsche zu einer der berühmtesten Filmfiguren aller Zeiten gemacht hat. Dass es eine Fortsetzung nur mit seiner Beteiligung geben würde, haben einige sowohl Steven Spielberg als auch Produzent Frank Marshall mehrfach betont.

 

Gemeinsam schuf Harrison Ford mit Steven Spielberg als Regisseur eine vierteilige Reihe, die uns wiederholt auf Abenteuerreise mitgenommen hat. In “Jäger des verlorenen Schatzes” ging es um die Bundeslade, bei “Indiana Jones und der Tempel des Todes” um die heiligen Shankara-Steine, “Indiana Jones und der letze Kreuzzug” führte ihn mit seinem Vater – grandios gespielt von Sean Connery – zusammen und gemeinsam mussten sie die Nazis im Wettlauf um den Heiligen Gral besiegen. Zwischen 1981 und 1989 erschien diese Trilogie, die zu einem großen Erfolg wurde und den Typus des Abenteuerfilms bis heute maßgeblich geprägt hat.

Wer gewinnt den Kampf der Film-Charaktere? Ihr entscheidet!

2008 folgte mit “Indiana Jones und der Königreich des Kristallschädels” eine Neuauflage, die allerdings bei Fans und Kritikern nicht gerade gut ankam und den Zauber der vorherigen drei Teile nicht in das 21. Jahrhundert transportieren konnte. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von weit über 700 Millionen US-Dollar war er trotz der verhaltenen Resonanz zumindest finanziell ein absoluter Erfolg.

Für alle Fans von Indiana Jones gibt es die gesamte Reihe auf DVD und Blu-Ray bei .

“Indiana Jones 5″ - Kinostart

Einen offiziellen Release haben wir bereits erhalten. Am 19. Juli 2019 startet der Film in den USA, also gut eine Woche nach dem 77. Geburtstag von Harrison Ford. In Deutschland werden wir “Indiana Jones 5″ vermutlich im selben Zeitraum sehen können; immerhin startete “Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels” in den USA und hierzulande am 22. Mai 2008. Wenn ein deutscher Kinostart endgültig verkündet wird, werden wir euch schnellstmöglich darüber informieren.

“Indiana Jones 5″ – Cast

Die wichtigsten Personalien haben wir bereits geklärt: Harrison Ford und Steven Spielberg. Die dritte Säule der “Indiana Jones”-Reihe wird jedoch höchstwahrscheinlich fehlen. Bei allen vier bisherigen Teilen war George Lucas als ausführender Produzent beteiligt und arbeitete zusätzlich an den Handlungen mit. Nach dem Verkauf von Lucasfilm hat sich Lucas jedoch weitgehend zurückgezogen, weswegen er höchstens noch als Berater fungieren könnte; aber selbst darauf verzichtete Disney bei “Star Wars 7: Das Erwachen der Macht” größtenteils.

Wer als Schauspieler sonst noch auftreten wird, ist bislang unklar. In “Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels” wurde Shia LaBeouf (“Transformers“) als Indianas Sohn Mutt Williams etabliert; da dies bei den Fans jedoch auf wenig Gegenliebe stieß, ist es fraglich, ob wir ihn in “Indiana Jones 5″ wiedersehen werden. Womöglich wird dieser Part neu besetzt, um anschließend in den kommenden Teilen (die nur eine Frage der Zeit sind) einen jüngeren Indiana Jones anbieten zu können. Dazu würde das Gerücht passen, dass angeblich Chris Pratt (“Guardians of the Galaxy“) das Erbe von Harrison Ford antreten wird. Ob es tatsächlich dazu kommt, muss jedoch die Zukunft zeigen.

“Indiana Jones 5″ – Handlung

Auch hier fischen wir zunächst im Trüben. Das bisherige Kernelement der Geschichten von Indiana Jones war stets die Suche nach einem mächtigen Artefakt, was mit einer gefahrvollen Reise und verzwickten Rätsel einherging. Das hohe Alter von Harrison Ford haben wir aber nicht ohne Grund angesprochen. Der Hauptdarsteller wird im nächsten Jahr bereits 75 Jahre alt, weswegen zweifelhaft ist, ob wir ihn als agilen Indiana Jones in zahlreichen Actionszenen sehen werden.

Die Lösung wäre zum Beispiel, den Anteil der Rätsel zu erhöhen, was aber natürlich ein signifikantes Merkmal der Reihe etwas außen vor lassen würde. Eventuell wird die Handlung von “Indiana Jones 5″ auf zwei Zeitebenen erzählt, wie es auch bei “Stirb langsam 6″ geplant ist. Dann würden wir mit Ford einen älteren Indy sehen, der sich an ein altes Abenteuer erinnert und ein anderer Schauspieler mimt seine jüngere Vision, die wir dann in Action erleben. Hier würde erneut das Gerücht um Chris Pratt passen, aber momentan ist all das lediglich Spekulation. Sollte es erste Informationen zur Handlung geben, informieren wir euch über die neuesten Entwicklungen.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.