Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. RTL II räumt weiter auf und streicht 15 Jahre laufendes Format!

RTL II räumt weiter auf und streicht 15 Jahre laufendes Format!

Author: Marek BangMarek Bang |

© RTL II

Bei RTL II wird momentan vieles hinterfragt. Die Kochprofis Frank Oehler, Andreas Schweiger und Nils Egtermeyer müssen mittlerweile Hochzeiten kulinarisch aufpolieren und der digitale Ableger „RTL II You“ wurde gleich ganz gestrichen. Kaum ist der Rotstift getrocknet, schon findet er erneut Verwendung, denn jetzt geht es dem Nachrichtenrückblick in der Nacht von Sonntag auf Montag an den Kragen.

Sind wir ehrlich, von RTL II erwarten wohl die wenigsten einen Fokus auf investigativen Journalismus und ein vielfältiges Angebot an Nachrichten-Magazinen und News-Sendungen. Entsprechend laufen solche Formate auch eher bei der Konkurrenz, wobei immerhin täglich zur Prime Time um 20 Uhr über die aktuelle Lage der Nation berichtet wird. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, dafür muss das „Nachrichtenjournal“ in der Nacht von Sonntag auf Montag seine Arbeit einstellen. Das berichten aktuell die Kollegen von DWDL.

 Zwei beliebte Shows werden bei RTL auf den Bildschirm zurückkehren!

Nach 15 Jahren RTL II schickt das „Nachrichtenjournal“ in Rente

Seit Februar 2002 strahlt RTL II immer sonntags das „Nachrichtenjournal“ aus, manchmal erst weit nach Mitternacht. Entsprechend lohnt sich der Aufwand, dieses Magazin weiter auf Sendung zu halten nur bedingt und so klingt es nachvollziehbar, dass ab Januar 2018 keinerlei neue Folgen mehr ausgestrahlt werden.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Was wurde aus den früheren „Unter Uns“–Stars? Das machen die Schauspieler heute!

Zu wenig Interesse vom Publikum: RTL II nimmt digitalen Ableger vom Netz

Die Verantwortlichen von RTL II haben beschlossen, ihre Ressourcen künftig ausschließlich den Prime-Time-Nachrichten zur Verfügung zu stellen und so hat die Redaktion des „Nachrichtenjournals“ bereits einen neuen Job im eigenen Unternehmen gefunden. So werden die täglichen Nachrichten um 20:00 Uhr gestärkt und der Ballast der nächtlichen Nachrichten-Zweitverwertung konnte abgeschüttelt werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare