Wegen Terrorismus: Sir Michael Caine ändert seinen Namen

Alexander Jodl |

Sir Michael Caine Poster

Im Alter von 83 Jahren noch seinen Namen ändern – genau was man braucht. Doch Sir Michael Caine sah keine Alternative.

Zwei Oscars, drei Golden Globes: Sir Michael Caine gilt nicht umsonst als einer der größten Schauspieler seiner Generation. Zahllose Cineasten und Kollegen verbeugen sich vor seinen Namen – der übrigens eigentlich Maurice Joseph Micklewhite, Jr. lautete. Bislang war Michael Caine nämlich lediglich der Künstlername des 83-jährigen Stars, der seit Ende der 50er-Jahre sein Können in weit über 100 Filmen bewiesen hat.

Doch unlängst musste der große Mime seinen Eintrag im Pass wohl endgültig mit seinem Star-Namen in Deckung bringen. Denn seit die Sicherheitsvorkehrungen auf den Flughäfen dramatisch verschärft wurden, hat der berühmte Schauspieler bei seinen zahllosen Flügen dort keine gute Zeit mehr – respektive verliert zu viel derselben. Jedes Mal, wenn er einen Sicherheitsbeamten mit Faible für Filme träfe, wäre es das gleiche Spiel: „Der sagt dann: ‚Hi Michael Caine‘ – und ich gebe ihm einen Pass mit einem anderen Namen drauf“, erläuterte Caine jetzt der Sun „Und schon kann ich da dann eine Stunde stehen bleiben.“

Auch einen Schuldigen an der Entwicklung hat der Brite bereits ausgemacht: „Ich ändert meinen Namen, als der ganze Kram begann – mit ISIS und all dem.“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Sir Michael Caine
  5. Wegen Terrorismus: Sir Michael Caine ändert seinen Namen