1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vorstadtweiber
  4. News
  5. „Vorstadtweiber“ Staffel 4 nicht im ARD: Wo kann man sie sehen?

„Vorstadtweiber“ Staffel 4 nicht im ARD: Wo kann man sie sehen?

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© ORF

Die österreichische Serie ist auf dem heimischen Sender ORF bereits in die 4. Staffel gegangen. In Deutschland wird „Vorstadtweiber“ leider nicht mehr weitergehen.

Der österreichische Sender ORF hat die 4. Staffel von „Vorstadtweiber“ bereits vom 16. September 2019 bis zum 18. November 2019 ausgestrahlt. Normalerweise wurden die neuen Folgen kurz darauf im Ersten ausgestrahlt. Das wird diesmal nicht der Fall zu sein. Die Einschaltquoten waren bei der dritten Staffel leider nicht die besten. DWDL berichtete bereits im September 2019, dass die ARD sich deswegen dazu entschlossen hat, die vierte Staffel nicht mehr auszustrahlen. „Vorstadtweiber“-Hauptdarstellerin Nina Proll zeigte sich enttäuscht von der Entscheidung und sagte gegenüber der Bild (via DWDL):

„Ich finde es sehr schade, dass die ARD die „Vorstadtweiber“ nicht mehr sendet. Ich kann das nicht verstehen. Die früheren Staffeln liefen super, aber die ARD stellt sich quer. Ich vermute, die zuständigen Redakteure hatten es satt, sich ständig anzuhören, dass wir Österreicher lustiger und mutiger sind. Das höre ich nämlich dauernd von deutschen Kollegen. Aber ich hoffe, da findet noch ein Umdenken statt.“

Zum Glück wurde hierzulande bereits die DVD zur vierten Staffel veröffentlicht, die ihr unter anderem auch bei kaufen könnt. Im Stream ist Staffel 4 in Deutschland leider nicht verfügbar.

Hier findet ihr weitere Serien-Tipps aus Deutschland:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Die 15 besten Serien aus Deutschland - Netflix kann sich warm anziehen

„Vorstadtweiber“ Staffel 4: Wie geht es weiter?

Fans müssen in der vierten Staffel Abschied von Gerti Drassl (Maria Schneider) nehmen. Ihre Figur ist nach Indien ausgewandert, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Das Aus kündigte sich bereits in den letzten Folgen der dritten Staffel an, in denen Maria nur noch per Skype zu sehen war. Dafür kehren Maria Köstlinger als Waltraud, Nina Proll als Nic, Martina Ebm als Caro und Hilde Dalik als Vanessa wieder zurück.

Das Leben in der Wiener-Vorstadt wird außerdem durch die Neuzugänge Andrea Eckert, Brigitte Hobmeier und Karl Fischer bereichert. In der ersten Folge geht es gleich brenzlich los: Nach dem Ende von Joachim Schnitzlers Rachefeldzug ist erstmal Ruhe eingekehrt, doch als die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden wird, ist es mit dem Frieden vorbei.

Für Fans gibt es eine gute Nachricht zum Schluss: Staffel 5 befindet sich bereits in Produktion.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare