Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“ verspricht Fans episches Mid-Season-Finale: „Alles steht auf dem Spiel“

„The Walking Dead“ verspricht Fans episches Mid-Season-Finale: „Alles steht auf dem Spiel“

„The Walking Dead“ verspricht Fans episches Mid-Season-Finale: „Alles steht auf dem Spiel“
© AMC via Disney

Das allerletzte Mid-Season-Finale von „The Walking Dead“ rückt immer näher. Nun verriet AMC, was Fans der Zombie-Serie von der 16. Episode erwarten dürfen.

The Walking Dead

Poster The Walking Dead Staffel 11

Streaming bei:

Bevor sich „The Walking Dead“ in eine weitere Pause verabschiedet, erwartet Fans der Horror-Serie ein epischer Abschluss für das zweite Drittel der finalen Staffel. Das verspricht zumindest die jüngst veröffentlichte Synopsis der 16. Episode von „The Walking Dead“ Staffel 11.

„The Walking Dead“ könnt ihr mit Disney+ streamen: Sichert euch hier ein Abo

Drei Folgen noch und dann heißt es für „The Walking Dead“-Fans erst einmal wieder abwarten. Denn nach „God“ – so der Originaltitel der 16. Episode – wird es erst im August 2022 mit dem Zombie-Spektakel weitergehen. Doch das für den 10. April 2022 angesetzte Mid-Season-Finale dürfte einiges zu bieten haben. Darauf verweist die Zusammenfassung der Episodenhandlung, die kürzlich in einer AMC-Pressemitteilung geteilt wurde:

„In dem allerletzten Mid-Season-Finale von ‚The Walking Dead‘ sehen sich unsere Held*innen mit Situationen konfrontiert, die sich ihrer Kontrolle entziehen. Alle, für deren Schutz sie so hart gearbeitet haben, sind gefährdet, denn die Gefahr verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Alles steht auf dem Spiel. Nun müssen sie entscheiden, wer und was es wert ist, gerettet zu werden. Jede Entscheidung bringt ihre eigenen tödlichen Konsequenzen mit sich.“

Nach dem Mid-Season-Finale erwarten euch noch acht weitere Episoden von „The Walking Dead“. Danach findet die populäre Serie vorerst ein Ende. Mit welchen fünf Spin-offs ihr euch jedoch weiterhin in die Welt der Untoten entführen lassen könnt, erfahrt ihr in unserem Video:

Ex-Showrunner Scott Gimple über „The Walking Dead“ Staffel 11

Scott Gimple, der ehemals als Showrunner für die Serie fungierte und nun als Chief Content Officer für das „The Walking Dead“-Universum verantwortlich ist, kündigte die finale Staffel bereits 2020 mit lobenden Worten an:

„Es sind zehn Jahre vergangen, vor uns liegen zwei weitere und Geschichten über Geschichten, die erzählt werden wollen. Klar ist, dass [‚The Walking Dead‘] immer eine Serie über die Lebenden war, die von einem leidenschaftlichen Cast, Autor*innen, Produzent*innen und Crew gemacht wurde und die Vision aus Robert Kirkmans brillanten Comics zum Leben erweckte – und von den besten Fans der Welt unterstützt wurde.“

Im selben Atemzug verwies Gimple darauf, dass das Ende von „The Walking Dead“ gerade erst der Anfang ist. Der Beginn für ein wachsendes Universum, das beispielsweise mit „The Isle of the Walking Dead“ sowie dem bislang titellosen Spin-off mit Daryl Dixon (Norman Reedus) und Carol Peletier (Melissa McBride) bereits bekannte Figuren zurück auf die heimischen Bildschirme bringt. Bis dahin können wir uns aber noch auf die letzten Folgen „The Walking Dead“ freuen, die bis zum 10. April 2022 immer montags auf Disney+ erscheinen.

Ihr seid wahre „The Walking Dead“-Fans? Beweist uns eure Expertise in unserem Quiz:

Das große „The Walking Dead“-Quiz: Schaffst du 10/12 Punkten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.