Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Boys
  4. News
  5. Verhasster als Homelander: „The Boys“-Fans wünschen neuer Figur grausamen Tod

Verhasster als Homelander: „The Boys“-Fans wünschen neuer Figur grausamen Tod

Verhasster als Homelander: „The Boys“-Fans wünschen neuer Figur grausamen Tod
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Bislang galt Homelander als die schlimmste Figur in „The Boys“, in Staffel 3 wird er jedoch entthront. Wir verraten euch, was man anstellen muss, um schlimmer als der Supe zu sein.

Poster The Boys Staffel 1

The Boys

Streaming bei:

Poster The Boys Staffel 2

The Boys

Streaming bei:

Poster The Boys Staffel 3

The Boys

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Staffel 3 von „The Boys“! –

Er ist wohl der mit Abstand schlimmste Superheld, der je im Namen der Gerechtigkeit gehandelt hat: Homelander (Antony Starr) sieht keinen Wert in Menschenleben und wer ihn nicht abgöttisch liebt, hat sein Todesurteil bereits unterzeichnet – und doch ist er neuerdings nicht mehr die schlimmste Figur in „The Boys“. Diese Ehre gebührt spätestens seit Ende der dritten Staffel Todd (Matthew Gorman):

Todd wird in Staffel 3 als neuer Freund von Monique (Frances Turner) vorgestellt und ist Mother’s Milk (Laz Alonzo) nicht nur ein Dorn im Auge, weil er Janines Vater spielen will. Der harmlose Lehrer ist ein großer Fan der Vought-Superheld*innen und speziell von Homelander angetan. Im Laufe der Season lässt er sich immer mehr von den Worten des Anführers der Seven einwickeln und glaubt ihm mehr als den Beweisvideos, die durch die Nachrichten gehen oder MMs Worten. Nachdem er MMs und Moniques Tochter mit zu einer Rede von Homelander nimmt, denkt man als Zuschauer*in, dass es gar nicht mehr schlimmer kommen kann, doch Todd setzt noch mal eine Schippe drauf und katapultiert sich bei Fans direkt ins Aus.

Als sich Homelander in der finalen Szene der dritten Staffel von seinen Emotionen leiten lässt und auf offener Straße einen Menschen kaltblütig tötet, ist Todd live dabei. Statt schockiert zu sein und seinen Helden endlich als das zu sehen, was er ist, bejubelt er die Hinrichtung. Für Todd womöglich nur ein weiteres Beispiel dafür, dass Homelander ein Macher ist. Fragt sich nur, was der Supe in „The Boys“ Staffel 4 machen muss, damit sich Todd von ihm abwendet. Wie es in der Serie weitergehen könnte, verrät das Video:

Neues „The Boys“-Feindbild: So reagieren Fans auf Todd

Dass Todd noch schlimmer ist als Homelander, haben wir uns nicht an den Haaren herbeigezogen. Ein Blick auf Twitter beweist, wie sehr Fans den Neuling verabscheuen. Die besten Tweets gegen den Homelander-Anhänger, der eine deutliche Anspielung auf die aktuelle Weltsituation sein soll, haben wir euch hier zusammengesucht:

„Er ist der gruseligste Bösewicht in einer Sendung voller gruseliger Bösewichter. Homelander und Soldier Boy existieren nicht im wahren Leben, aber es gibt einen Todd an jeder Ecke.“

„Okay, ich habe #theboys geliebt, aber eine Sache ergibt einfach keinen Sinn. Warum zum Teufel würde eine Göttin wie Monique auch nur in die Nähe von Todd gehen? (Nichts gegen den Schauspieler, er ist gutaussehend, aber Todd ist ein Stück Scheiße). Sie wurden der Figur nicht gerecht und das stört mich ein wenig.“

„Das sind wahrscheinlich die meistgehassten Leute nach dem Finale… #TheBoysFinale“

„@TheBoysTV Ich verlange nichts anderes im Leben, als das Todd den verrücktesten und brutalsten Tod in der Geschichte des Fernsehens erleidet. Danke“

Ihr seid genauso Feuer und Flamme für die Serie wie die oben genannten Twitter-Nutzer*innen? Dann testet in unserem Quiz, wie gut ihr euch mit „The Boys“ auskennt:

„The Boys“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Amazon-Superheldenserie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.