„Let's Dance“: Zuschauer zweifeln am eigenen Voting! RTL soll Regeln ändern

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Der Ausstieg von Thomas Rath hat viele Zuschauer erbost. Nach den „Let’s Dance“-Regeln entscheidet nicht die Jury, sondern das Publikum über den Verbleib der Stars in der Sendung. Sollte sich das ändern?

„Let’s Dance“ ist im Portfolio des Senders RTL eines der seriösen Show-Aushängeschilder. Es geht nicht um Dating, Tränen und Intrigen, sondern um die Beherrschung einer alten Kulturtechnik: des Tanzens.

Woche für Woche müssen die prominenten Teilnehmer ehrliche und harte Anstrengungen auf sich nehmen, um sich im Wiener Walzer, Jive oder Tango zu üben. In der Live-Show müssen sie dann zeigen, was sie können und sich teilweise harte Jury-Urteile gefallen lassen. Nachdem alle Paare getanzt haben, gibt es einen Überblick über die Gesamtwertung und dann können die Zuschauer für ihren Favoriten anrufen. Wer die wenigsten Anrufe hat, muss die Show verlassen – ein Konzept, bekannt aus diversen Sendungen nicht nur dieses Senders, aber passt es überhaupt zu „Let’s Dance“?

Ist das Voting-System fair? Zuschauer fordern Regeländerung nach Raths Rausschmiss

In den Sozialen Medien wurde nach der Sendung teilweise sehr empört debattiert und in Frage gestellt, ob das Auswahlverfahren bei „Let’s Dance“ nicht geändert werden sollte. Der sehr engagierte und auch talentierte Thomas Rath musste trotz guter 23 Jury-Punkte überraschend am 12.04.2019 seinen Hut nehmen, während Kerstin Ott mit ihrer Tanzpartnerin mit sieben Punkten die schlechteste Jury-Wertung der Staffel kassiert hatte. Entsprechend kam der Gerechtigkeitssinn des Publikums zum Vorschein:

Dass die Wellen jetzt so hochkochen, hat eventuell auch etwas mit einem Mangel an Sympathie für Kerstin Ott zu tun, jedenfalls konzentrieren sich viele Kommentare darauf, die Sängerin als untalentiert hervorzuheben. Bisher sind in dieser Staffel Jan Hartmann, Özan Cosar und Lukas Rieger ausgeschieden – sie haben alle nicht wirklich schlecht getanzt. Anscheinend wünschen sich aber viele Zuschauer, dass nicht die Fanbase der Stars über den Verbleib entscheidet, sondern das Können und ihre Entwicklung.

Ein Kompromiss-Vorschlag aus dem Publikum lautet, dass nur noch die fünf Letztplatzierten nach der Jury-Wertung zur Abwahl durch das Telefon-Voting zur Verfügung stehen. Das wäre vielleicht eine Lösung, sofern diese seitens des Senders überhaupt angestrebt wird.

„Let’s Dance“ seht ihr immer freitags ab 20:15 Uhr. Am Karfreitag gibt es keine Live-Show. Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de. Alle Folgen online findet ihr im Stream bei TVNOW.

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
„Let's Dance“ 2019: Gewinner & alle Tänze der Teilnehmer dieser Staffel

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Let's Dance
  5. „Let's Dance“: Zuschauer zweifeln am eigenen Voting! RTL soll Regeln ändern