Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Hannibal
  4. News
  5. „Hannibal“ Staffel 4: Kommt eine Fortsetzung?

„Hannibal“ Staffel 4: Kommt eine Fortsetzung?

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Studiocanal

Im August 2015 lief die vorerst letzte Folge der Psycho-Thriller-Serie „Hannibal“. Fans der Vorgeschichte des berüchtigten Kannibalen warten seitdem vergebens auf eine neue Episode, denn nach der dritten Staffel wurde die TV-Serie wegen mäßiger Quoten abgesetzt.

Im April 2013 ging die Serie „Hannibal“ mit Mads Mikkelsen in der Titelrolle beim US-amerikanischen Sender NBC auf Sendung und brachte es bis 2015 auf drei Staffeln mit insgesamt 39 Episoden. Die Serie wurde im Laufe der Jahre von Kritikern gelobt und konnte eine treue Fangemeinde für sich begeistern. Dies spiegelte sich allerdings nur bedingt in den Einschaltquote wieder; kam die Serie in der ersten Staffel noch auf durchschnittlich fast drei Millionen Zuschauer, waren es in Staffel 3 nicht einmal mehr die Hälfte. NBC zog daraufhin die Konsequenzen, indem sie „Hannibal“ im Juni 2015 absetzten.

 

Seither betonten Serienmacher Bryan Fuller sowie Stars der Serie wie Mads Mikkelsen mehrfach, dass sie zu gerne eine vierte Staffel drehen würden. Über den reinen Wunsch kamen diese Pläne jedoch bis dato nicht hinaus. Und das, obwohl Fuller die vierte Staffel bei allen großen Sendern inklusive Netflix und Amazon pitchte.

„Hannibal“ Staffel 4: Fuller gibt Hoffnung nicht auf

2017 präsentierte Fuller den Fans in einer Ausgabe des Podcasts Post Mortem (via Comingsoon.net) seine konkrete Idee zur vierten Staffel. Dort sprach der vielbeschäftigte Serienschöpfer („American Gods“, „Star Trek: Discovery“) darüber, dass die beiden Hauptdarstellern Mads Mikkelsen und Hugh Dancy von der Idee begeistert seien. Staffel 4 könne laut Fuller das nächste Kapitel in der Beziehung zwischen Will Graham und Hannibal Lecter einläuten und sogar eine sexuelle Spannung zwischen den beiden thematisieren. Darüber hinaus würde der Charakter Margot Verger (Katie Isabelle) einen eigenen ausgearbeiteten Handlungsstrang erhalten.

 

2020 meldete sich Fuller in einem Zoom-Interview mit Collider erneut zu Wort. Laut dem Interview habe Fuller die Hoffnung für ein Revival nie gänzlich aufgegeben und er wolle weiterhin die Klinken putzen, selbst wenn es sechs, sieben Jahre oder sogar länger dauert. So sehr wir Fuller und den Fans eine vierte Staffel wünschen, je länger es dauert, desto unwahrscheinlich wird es, dass es jemals dazu kommt. Aber wer weiß, Revivals sind in und bei den vielen neuen Streaming-Diensten, die derzeit wie Pilze aus dem Boden schießen, könnte der Wunsch doch noch wahr werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare