Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)
  4. News
  5. Winziges Detail entdeckt: Liefert Gerner die Antwort auf meist gestellte GZSZ-Frage?

Winziges Detail entdeckt: Liefert Gerner die Antwort auf meist gestellte GZSZ-Frage?

Winziges Detail entdeckt: Liefert Gerner die Antwort auf meist gestellte GZSZ-Frage?
© RTL / Rolf Baumgartner

Ein Kriminalfall sorgt im Kolle-Kiez aktuell für Aufruhr. Lilly, Emily und Nihat gehen davon aus, dass sie Martin haben ertrinken lassen. Ein neuer Hinweis könnte nun aber Gegenteiliges beweisen. Achtung, es folgen Spoiler!

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

Irgendwann musste es ja so kommen: Ein Kuss zwischen Emily und Paul löste eine Kettenreaktion aus. Sascha verriet seine Freundin und ihre Mittäter*innen an die Polizei. Folglich muss das GZSZ-Trio zurzeit zittern; eine Gefängnisstrafe droht. Während Emily an Sascha appelliert, damit der seine Aussage zurückzieht, versuchen Paul und Nihat auf anderem Wege, die vom Schicksal gebeutelten Köpfe aus der Schlinge zu ziehen. Mit Erfolg? Ein neuer Hinweis weckt Hoffnung – große Hoffnung!

GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi ist mit Schauspieler Tom Beck liiert. Ob sich Fans auf einen gemeinsamen Auftritt der beiden in der Daily freuen dürfen, verrät euch das Video:

Gerners Team stellt Nachforschungen an

Um nichts unversucht zu lassen, bitten Nihat und Paul den Kiez-Anwalt Gerner um Hilfe. Der will die Sache genauer unter die Lupe nehmen und sich vor allem Krause noch einmal vorknöpfen, der Lilly, Nihat und Emily um mehrere Tausend Euro erpresste, nachdem er die Tat scheinbar zufällig beobachtet hatte. Ein Privatermittler soll den Lebenslauf des Kleinkriminellen näher beleuchten – und siehe da: Nur kurze Zeit später erhält Nihat einen wichtigen Anruf mit einer Nachricht, die nur eines bedeuten kann: Martin lebt womöglich noch!

Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zwischen dem Erpresser Krause und Martin Ahrens. Ersterer hatte nämlich zwischenzeitlich für eine Fensterputzfirma gearbeitet, zu deren Kundschaft auch die Kanzlei gehört hatte, in der Martin damals arbeitete. „Ahrens und Krause kannten sich“, stellt Paul schockiert fest. Dies könnte also bedeuten, dass Martin den Kleinkriminellen auf Lilly, Emily und Nihat angesetzt hat. Dass Krause die drei zufällig am Tatort beobachtet hat und problemlos alle privaten Details wie Wohnort, Handynummer und Arbeitsstätte herausfinden konnte, hatte Nihat schon zuvor Kopfzerbrechen bereitet. Sollte Krause diese Infos allerdings von Martin gehabt haben, bedeutet dies im Umkehrschluss, dass Martin überlebt und Krause auf die drei angesetzt hat.

Ergibt sich damit eine neue heiße Spur? Martins Überleben wäre die einzige Möglichkeit, um eine Gefängnisstrafe jetzt noch zu umgehen. Haben Nihat, Emily und Lilly wirklich so viel Glück und Gerners Leute den richtigen Riecher? Die neueste Entwicklung bleibt jedenfalls nicht ohne Konsequenzen. Paul und Emily wollen mehr über Krause herausfinden und planen ein riskantes Manöver. Doch wegen eines schockierenden Todesfalls muss die Situation schließlich neu bewertet werden:

Wie es weitergeht, erfahrt ihr immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL, jederzeit im Stream auf RTL+ Premium oder in unserer GZSZ-Vorschau:

Weitere Lesetipps zu GZSZ: