Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Grey's Anatomy
  4. News
  5. „Grey's Anatomy“ Staffel 19: Wann startet die Fortsetzung in Deutschland und wie geht es weiter?

„Grey's Anatomy“ Staffel 19: Wann startet die Fortsetzung in Deutschland und wie geht es weiter?

„Grey's Anatomy“ Staffel 19: Wann startet die Fortsetzung in Deutschland und wie geht es weiter?
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Auch nach 18 Staffeln ist Merediths Schicht im Grey Sloan Memorial Hospital noch nicht beendet. Fans dürfen sich bereits auf „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 freuen.

Poster Grey's Anatomy Staffel 17

Grey's Anatomy

Streaming bei:

„Grey’s Anatomy“ hat sich mit Drama, Spannung und Herz an der Spitze etabliert. Mit mittlerweile 18 Staffeln ist die Serie um Ärztin Meredith Grey (Ellen Pompeo) die am längsten laufende Primetime-Krankenhaus-Serie aller Zeiten. Und es ist noch lange nicht Schluss, denn „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 steht schon in den Startlöchern (via Deadline). Allerdings müsst ihr euch auf eine Änderung gefasst machen.

Alle Folgen sichert ihr euch im Abo bei Disney+

Einen ersten Eindruck, wie es weitergehen wird, liefert der erste offizielle Trailer:

Wann startet „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 in Deutschland?

Am 6. Oktober 2022 feiert die erste Episode der 19. Season in den USA Premiere (via Digital Spy). Dementsprechend werden uns die neuen Folgen von Staffel 19 voraussichtlich im Frühling 2023 auf Deutsch erwarten. Einen festen Termin für den Deutschlandstart bei Disney+Joyn PLUS+ und ProSieben gibt es allerdings noch nicht.

Ob es danach mit „Grey’s Anatomy“ Staffel 20 weitergeht, steht noch in den Sternen, denn Ellen Pompeo hat ihren Vertrag nur um ein weiteres Jahr verlängert und tritt bereits in der 19. Staffel deutlich kürzer. Im Interview mit Insider verriet die Schauspielerin außerdem, dass sie das Ende der Serie herbeisehne:

„Ich habe versucht, mich darauf zu konzentrieren, alle davon zu überzeugen, dass [„Grey’s Anatomy“] enden sollte. […] Ich fühle mich so naiv, wenn ich immer wieder sage ‚Aber was wird die Geschichte sein, welche Geschichte werden wir erzählen?‘ und alle sagen ‚Ellen, wen interessiert’s? Es bringt Unmengen an Geld.‘“

Nichtsdestotrotz steht „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 nichts im Wege. Um euch die Wartezeit bis zum Start zu verkürzen, könnt ihr neben „Die Professorin“ mit „Grey’s Anatomy“-Star Sandra Oh in der Hauptrolle jene Krankenhaus-Serien streamen, die wir euch im Video empfehlen:

Wie wird es in „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 weitergehen?

Mit dem Finale von „Grey’s Anatomy“ Staffel 18 feierte die Krankenhaus-Serie nicht nur die 400. Episode, sondern sorgte auch für reichlich Drama: Nachdem das Assistenzärzt*innenprogramm eingestellt wurde, steht das Grey Sloan Memorial Hospital vor einem Scherbenhaufen. Infolge von Baileys (Chandra Wilson) Rücktritt übernimmt nun Meredith ihren Posten, bringt dadurch allerdings ihre Beziehung mit Nick Marsh (Scott Speedman) in Gefahr, der sich wie geplant auf nach Minnesota macht. Wie der Trailer verrät, kehrt er zwar zurück, doch Meredith hat keine freundlichen Worte für ihn übrig.

In Staffel 19 wird sich zeigen, ob dies das Ende der Beziehung bedeutet – zumindest für das Assistenzärzt*innenprogramm wird es aber eine zweite Chance geben, wie der First-Look-Clip beweist. Junge Anwärter*innen, die eigentlich keine Aussicht auf einen medizinischen Beruf gehabt hätten, bekommen im Grey Sloan fortan eine einmalige Chance. Unter der Führung von Meredith und ihren Kolleg*innen müssen Jules, Mika, Blue, Simone und Lucas beweisen, was in ihnen steckt. Steht damit die nächste Generation in den Startlöchern?

Dana Walden, Vorsitzende für Unterhaltung bei Walt Disney Television, vertraut laut Deadline darauf, dass das Produzentinnen-Trio in „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 neue Handlungen in den Vordergrund rückt:

„Wir haben großes Vertrauen in Shonda [Rhimes], Krista Vernoff, Ellen Pompeo und das ganze Kreativteam, dass sie neue, unerzählte Geschichten hervorbringen, die sich weiterhin auf moderne Medizin konzentrieren, jene Probleme angehen, die die Welt um uns herum belasten und die seit Jahren großen Anklang bei den treuen Fans finden.“

Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie es für Dr. Owen Hunt (Kevin McKidd) und dessen Frau Teddy (Kim Raver) weitergeht. Nachdem die assistierte Sterbehilfe aufgeflogen ist, haben sie sich mit ihren Kindern ins Ausland abgesetzt. Können sie die drohende Strafe abwenden? Gibt es eine Möglichkeit, zurückzukehren? Oder müssen sie sich ein neues Leben aufbauen?

Welche Schauspielerinnen privat das Mutterglück ereilt hat, lest ihr hier:

„Grey’s Anatomy“ Staffel 19 Cast: Wer ist dabei?

Wie Deadline berichtete, sehen wir einen Großteil des Casts in „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 wieder. So bestätigt ABC, die neuen Folgen werden „die sich ständig erweiternde Welt der Medizin durch die Augen geliebter, zurückkehrender und neuer Charaktere erkunden“. Ellen Pompeo wird erneut in die Rolle von Titelheldin Meredith Grey schlüpfen, dabei allerdings deutlich kürzertreten. Die Hauptdarstellerin bekommt ihr im Rahmen der 19. Staffel in nur acht Episoden zu sehen. Den Grund könnt ihr hier nachlesen:

An ihrer Seite sehen wir Miranda Bailey und Richard Webber, die von Chandra Wilson und James Pickens Jr. gemimt werden. Auch Publikumsliebling Kate Walsh, die 2021 ihr Serien-Comeback feierte, wird wieder als Dr. Addison Montgomery dabei sein (via Variety). Laut IMDb sind ebenso Kevin McKidd als Dr. Owen Hunt und Camilla Luddington als Dr. Jo Wilson am Start. Zudem darf sich das Publikum auf einige neue Gesichter gefasst machen, die als neue Ärzt*innen im ersten Jahr am Grey Sloan Hospital zu sehen sein werden (via Deadline):

  • Adelaide Kane als Jules Millin
  • Midori Francis als Mika Yasuda
  • Harry Shum Jr. als „Blue“ Benson Kwan
  • Alexis Floyd als Simone Griffin
  • Niko Terho als Lucas Adams

Darüber hinaus feiern Margarita Reyes (als Lucy Reinfield) und Brandee Steger (als Angela Lima) ihr „Grey’s Anatomy“-Debüt. Von Schauspieler Richard Flood müssen wir uns hingegen verabschieden. Wie Deadline berichtete, wird er uns nicht länger als Dr. Cormac Hayes erhalten bleiben:

„Drei Jahre in der Serie zu haben, fühlte sich für mich richtig an und ich glaube, dass die Geschichte des Charakters mit all den Entwicklungen in der Story wahrscheinlich zu ihrem natürlichen Ende kam, was großartig war. Ich war sehr glücklich, dass alle genau so empfanden und es umgesetzt haben.“

Nach dem Comeback von Dr. Jackson Avery (Jesse Williams) und Dr. April Kepner (Sarah Drew) im Finale von Staffel 18 hoffen viele Fans außerdem auf eine dauerhafte Rückkehr beider Figuren. Gegenüber Deadline betonte Drew, zwar nicht dauerhaft in Staffel 19 dabei zu sein, aber gelegentliche Gastauftritte nicht auszuschlagen.

Wo läuft „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 im Stream?

In Deutschland könnt ihr die neuen Folgen „Grey’s Anatomy“ zeitgleich zum US-Start auf Amazon Prime Video kaufen – allerdings nur in englischer Originalfassung. Wer das Krankenhauspersonal lieber auf Deutsch begleiten möchte, muss sich bis zum darauffolgenden Frühjahr gedulden, ehe Staffel 19 im Free-TV auf ProSieben und im Stream auf Joyn und Joyn PLUS+ läuft. Eine Woche vor dem TV-Termin wird die neueste Episode stets bei Disney+ zu sehen sein.

Welcher „Grey's Anatomy“-Charakter bist Du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.