Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Ginny & Georgia
  4. „Ginny & Georgia“ Staffel 3 startet nicht mehr 2024: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?

„Ginny & Georgia“ Staffel 3 startet nicht mehr 2024: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?

„Ginny & Georgia“ Staffel 3 startet nicht mehr 2024: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?
© Netflix

Netflix hat nicht nur „Ginny & Georgia“ Staffel 3, sondern auch direkt Staffel 4 bestätigt. Der Start der Fortsetzung lässt allerdings noch auf sich warten.

Ginny & Georgia

Poster Ginny & Georgia Staffel 1

Streaming bei:

Poster Ginny & Georgia

Streaming bei:

Durch die spannende Handlung rund um das turbulente Leben des Mutter-Tochter-Duos wurde „Ginny & Georgia“ zum Erfolg und Staffel 1 gehörte zu den meistgesehenen Netflix-Serien 2021. Staffel 2 knüpfte direkt an diesen Erfolg an: Insgesamt 180,47 Stunden wurden die neuen Folgen unmittelbar nach ihrem Netflix-Start gestreamt und übertrumpften damit sogar den Auftakt von Hits wie „Emily in Paris“ Staffel 3, „The Watcher“ und „Cobra Kai“ Staffel 5 (via Variety).

Mit dem Entertainment Plus Paket sichert ihr euch Sky inklusive Netflix

Für Netflix ist dieses Ergebnis Grund genug, die Dramedy-Serie nicht nur um eine, sondern gleich um zwei weitere Seasons zu verlängern. Die frohe Kunde um „Ginny & Georgia“ Staffel 3 und 4 hat der Cast über Instagram bekannt gegeben:

Anzeige

Trotz Streamingerfolg lassen neue Folgen von „Ginny & Georgia“ Staffel 3 auf sich warten. Obwohl Netflix mittlerweile Staffel 3 (und 4) von „Ginny & Georgia“ bestätigt hat, ist noch kein Starttermin bekannt. Wann und wie es weitergehen könnte, erfahrt ihr hier.

„Ginny & Georgia“: Wann kommt Staffel 3?

Für gewöhnlich vergeht etwa ein Jahr, ehe die Fortsetzung beim Streamingdienst anläuft. Nach diesem Turnus hätten wir theoretisch Anfang 2024 mit „Ginny & Georgia“ Staffel 3 rechnen können. Durch die Hollywood-Streiks wurden jedoch viele Serien verschoben und auch die Produktion von „Ginny & Georgia“ lag auf Eis. Dem aktuellen Stand nach haben die Dreharbeiten noch nicht begonnen. Da Georgia-Darstellerin Brianne Howey im Sommer 2023 Mutter wurde (via Instagram), könnte sich die Produktion der dritten Staffel noch eine Weile verzögern. Schließlich ist es nicht ungewöhnlich, dass sich viele Stars eine Babypause mit ihren Neugeborenen nehmen und sich für eine Weile aus der Öffentlichkeit sowie von Dreharbeiten zurückziehen.

Anzeige

Anscheinend startet Staffel 3 von „Ginny & Georgia“ erst 2025 auf Netflix. Laut Deadline gehört „Ginny & Georgia“ nämlich nicht zu den Netflix-Serien, die noch 2024 fortgesetzt werden. Falls die Dreharbeiten noch im Frühjahr oder Sommer dieses Jahres beginnen, rechnen wir ähnlich wie beim Zeitplan für Staffel 2 mit einer Fertigstellung Ende 2024. Ähnlich wie die ersten beiden Staffeln könnte Staffel 3 dann im Januar oder Februar, vielleicht aber auch erst im Frühjahr 2025 im Stream starten.

Diese Serienhighlights erwarten euch 2024 schon auf Netflix:

Netflix Serien-Highlights 2024

„Ginny & Georgia“: Wie geht es in Staffel 3 weiter?

– Achtung: Es folgen Spoiler zur Handlung von „Ginny & Georgia“ Staffel 2! –

Auch Staffel 2 von „Ginny & Georgia“ war ereignisreich und endete erneut mit einem heftigen Cliffhanger. Nachdem Ginny in der Vergangenheit bereits herausfinden musste, dass ihre Mutter Georgia zu einem Mord fähig ist, weiß es jetzt nicht nur Inspektor Cordova (Alex Mallari Jr.), sondern auch ganz Wellsbury. Denn im Finale von Staffel 2 wird Georgia während ihrer Hochzeitsfeier mit Paul verhaftet, wegen Mordes an Cynthias (zu jenem Zeitpunkt bereits im Sterben liegenden) Ehemann Tom (Vincent Legault). Vor dem Hintergrund ihrer Vergangenheit sind Georgia Millers Mordmotive zwar einigermaßen nachvollziehbar, nichtsdestotrotz jedoch strafbar und ihre Taten sind ihr dieses Mal endgültig zum Verhängnis geworden. Bisher konnte sie sich immer auf manipulative und raffinierte Weise aus ihren Problemen herausmanövrieren. Kommt sie auch dieses Mal davon oder landet Georgia tatsächlich im Gefängnis? Wie wirkt sich ihre Verhaftung auf ihre Beziehung zu Paul (Scott Porter) und ihren beiden Kindern aus?

Sicherlich wird diese erneute Krise die Schwierigkeiten in der Mutter-Tochter-Beziehung zwischen Ginny und Georgia noch verstärken. Auch Sohn Austin muss einiges verarbeiten: Erst die Bedrohung seiner Mutter durch seinen gewalttätigen leiblichen Vater Gil (Aaron Ashmore) und dann den Mord an Tom, den er heimlich mitangesehen hat. Ginny will trotz erneuter Trennung für Marcus (Felix Mallard) da sein, doch unklar ist, wie er mit den Geschehnissen und seiner Depression umgehen wird. Abgesehen von Georgias Schicksal nach der Verhaftung bleiben nach dem turbulenten Staffelfinale außerdem folgende Fragen offen:

Anzeige
  • Wer hat Georgia an die Polizei verraten?
  • Wird Austins Vater Gil noch mal auftauchen?
  • Kommen Ginny und Marcus wieder zusammen oder bleiben sie befreundet?
  • Wird Paul nach Georgias Verhaftung an der Beziehung festhalten?
  • Werden Joes (Raymond Ablack) verborgene Gefühle für Georgia womöglich erwidert, jetzt wo sie weiß, wer er ist?
  • Kommen Maxine (Sara Waisglass) und Sophie (Humberly González) (wieder) zusammen oder geht Max eine Beziehung mit Silver (Katelyn Wells) ein?

„Ginny & Georgia“ Staffel 3: Cast äußert sich zur Fortsetzung

Wer den Cast von „Ginny & Georgia“ liebgewonnen hat, darf aufatmen: Wie das obige Instagram-Video bestätigt, wird uns der Großteil der Besetzung erhalten bleiben. So wird es ein Wiedersehen mit folgenden bekannten Gesichtern geben:

Anzeige
  • Antonia Gentry als Ginny Miller
  • Brianne Howey als Georgia Miller
  • Diesel la Torraca als Austin Miller
  • Scott Porter als Paul Randolph
  • Felix Mallard als Marcus
  • Sara Waisglass als Maxine
  • Katie Douglas als Abby
  • Chelsea Clark als Norah
  • Raymond Ablack als Joe

Im Video geben die Darsteller*innen schon einige Hinweise darauf, wie es weitergehen wird. So verspricht Raymond Ablack, dass uns „reichlich Drama und viele Liebes-Dreiecke“ erwarten. Katie Douglas und Chelsea Clark teilen uns darüber hinaus mit, dass es definitiv mehr von „MANG“ zu sehen geben wird.

Serienschöpferin spricht über Zukunft von „Ginny & Georgia“

In einem Interview mit Deadline sprach „Ginny & Georgia“-Schöpferin Sarah Lampert über den Cliffhanger von Staffel 2 und die Zukunft der Serie. Dabei verriet sie, dass sie die kreative Freiheit für die Arbeit an der Serie genossen hat und wie gerne sie die Zuschauer*innen überrascht:

„[…] ich denke, die Idee ist, dass die Show in Staffel 3 […] sehr anders aussehen wird, weil diese Frau, die alles wie eine Superheldin gemeistert hat, nun erwischt wurde. Es ist fast, als wäre Superman geschlagen worden. Es bleibt abzuwarten, ob sie aus diesem Schlamassel wieder herauskommt.“

Anzeige

Bis wir das erfahren, werden wir uns aber wohl noch bis zum Start von „Ginny & Georgia“ Staffel 3 gedulden müssen. Wenn ihr gerne Netflix-Serien mit ähnlich mysteriösen, geheimnisvollen und ein wenig skrupellosen Protagonist*innen wie Georgia Miller seht, gefallen euch vielleicht auch „Inventing Anna“ oder „You“.

Seid ihr echte Netflix-Expert*innen? Im Quiz könnt ihr euer Wissen zu den Seriencharakteren auf Netflix testen:

Netflix-Quiz: Aus welcher Serie kennt ihr diese Charaktere?

Hat dir "„Ginny & Georgia“ Staffel 3 startet nicht mehr 2024: Wann und wie geht die Netflix-Serie weiter?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige