Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Die Discounter
  4. News
  5. „Leider Wucherpreise“: Fans empört über Amazons „Die Discounter“-Merch – zu Recht?

„Leider Wucherpreise“: Fans empört über Amazons „Die Discounter“-Merch – zu Recht?

„Leider Wucherpreise“: Fans empört über Amazons „Die Discounter“-Merch – zu Recht?
© Prime Video / Christine Schroeder / Pyjama Pictures

Schon seit zwei Jahren wartet das Amazon-Publikum auf Fan-Artikel zu „Die Discounter“. T-Shirts und Co. gibt es jetzt tatsächlich zu haben – aber mit einem großen Haken.

Kaum ist die dritte Staffel von „Die Discounter“ gestartet, sichert sich die Comedy-Serie bei Prime Video Platz 1 der Amazon-Charts. Pünktlich zum Start der neuen Folgen können Fans ihrer Liebe zur Mockumentary endlich mit dem passenden Merchandise Ausdruck verleihen. Doch die Artikel gibt es nicht unbedingt zu Discounter-Preisen…

Anders sieht das bei den aktuellen Black-Friday-Schnäppchen aus, die wir euch in diesem Artikel zusammenfassen:

Noch kein Prime-Abo? Den Dienst könnt ihr hier mit allen Vorteilen 30 Tage kostenlos testen.

T-Shirt, Polo, Hoodie: Einkleiden mit „Feinkost Kolinski“

Seit 2021 hellt Amazons Hit-Comedy „Die Discounter“ die dunkle Jahreszeit auf. Die Serie konnte mit dem lockeren „Stromberg“-Stil von Anfang an beim Publikum punkten und erfreut sich nach wie vor bester Beliebtheit. Das zeigt sich unter anderem in den Verkaufszahlen der neu erschienen Fan-Artikel, denn der „Feinkost Kolinski“-Jutebeutel war schon nach zwei Tagen ausverkauft – ist mittlerweile aber wieder zu haben. Allerdings verlangt Amazon dafür auch nur 19 Euro. Für T-Shirts, Polo-Hemd und Hoodie müsst ihr etwas tiefer in die Tasche greifen:

FEINKOST KOLINSKI: Classic Logo T-Shirt zu „Die Discounter“

Mit kleinem Print auf der Vorderseite
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 30.05.2024 16:20 Uhr

FEINKOST KOLINSKI: „Unfreeze Me Genieß Me“-T-Shirt

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 30.05.2024 13:23 Uhr

Jonas‘ Eigenkomposition „Alleine sein (olee olay)“ könnt ihr auf YouTube hören. Wenn sie euch gefällt, holt euch das passende Shirt:

FEINKOST KOLINSKI: „OLEE Oley“-T-Shirt

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 30.05.2024 16:41 Uhr

Wenn ihr Titus (Bruno Alexander) und Co. schon immer um ihre Arbeitskleidung beneidet habt, könnt ihr euch nun das Polo-Shirt aus der Serie nach Hause holen:

FEINKOST KOLINSKI: Classic Logo Polo

Mit Stick auf der Vorderseite
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 30.05.2024 15:30 Uhr

Perfekt für die kalte Jahreszeit:

FEINKOST KOLINSKI: Logo Hoodie

Mit kleinem Print auf der Vorderseite und großem Print auf der Rückseite
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 30.05.2024 12:53 Uhr

Fans freuen sich über Merch – aber stören sich am Preis

Grundsätzlich trifft das Merchandise zu „Die Discounter“ auf große Begeisterung unter den Fans. Weniger begeistert sind die meisten hingegen von den Preisen. Sowohl T-Shirt als auch Polo-Hemd haben auf Amazon aufgrund dessen je eine 1-Stern-Bewertung erhalten: „Ich feier‘ den Merch, aber das sind leider Wucherpreise, für ein einfaches T-Shirt mit einem kleinen Druck 35,00 Euro zu verlangen + Versandkosten on top!“, heißt es von Nutzer „Tobias“. „nene“ ergänzt: „Für ’nen 10er könnte ich mir so ein Shirt selbst machen“.

Anzeige

Ähnlich zeigen sich die Reaktionen auf Instagram, wo der Cast zum Staffel-3-Start ein Werbevideo zum Merch veröffentlicht hat:

„karsten_turbomofagjip“ kommentiert: „Boah, ich bin echt großer Freund der Serie, aber die Preise gehen überhaupt nicht klar“, Nutzer „_gundez_“ pflichtet bei: „Preise sind leider nicht so Discounter-Style“. „vsfreakjonny“ scherzt gar, dass Thorsten (Marc Hosemann) seine Finger im Spiel haben müsse: „Die Preise hat sich doch bestimmt Profi-BWL’er Thorsten einfallen lassen, um den TMU zu erreichen“, Userin „ohkathrina“ nimmt es ebenfalls mit Humor: „80 Euro Hoodie, ciao, verkaufe jetzt meine andere Niere“.

Anzeige

Andere Instagram-Nutzende empfinden die Preise jedoch als angemessen und machen darauf aufmerksam, dass mit dem Preis auch eine entsprechende Qualität einhergeht. So bittet „thrift.vibe“ um Nachsehen: „Bleibt lieber bei den Preisen und produziert die Sachen umwelt- und sozialverträglich!“

Darum ist „Die Discounter“-Merch so teuer

Im Vergleich zu anderen Fan-Shirts müsst ihr für „Die Discounter“-Artikel tatsächlich etwas tiefer in die Tasche greifen. Das hat aber einen guten Grund: Die Kleidungsstücke sind nicht der Produktpalette von üblichen (sehr günstigen) Merch-Rohlingen wie Fruit of the Loom, sondern der Marke Stanley/Stella zuzuschreiben. Ein Blick auf deren Webseite verrät, dass es sich dabei um hochwertige und nachhaltige Mode handelt, die unter fairen Arbeitsbedingungen produziert wird – und das hat eben seinen Preis.

Anzeige

Zwar sind auf der Stanley/Stella-Webseite keine festen Preise angegeben, jedoch könnt ihr die „Die Discounter“-Kollektion beispielsweise mit den Preisen auf Spreadshirt vergleichen. Der Online-Anbieter für T-Shirt-Gestaltung hat die nachhaltige Marke ebenfalls im Angebot. Wenn ihr euch mit den Produkten von Stanley/Stella selbst ein weißes T-Shirt erstellen würdet, läge der Preis bei 25,99 Euro. Für einen grauen Hoodie (vorn und hinten bedruckt) müsstet ihr 51,99 Euro auf den Tisch legen. Ein graues Polo-Hemd mit Stickerei würde mit 41,00 Euro zu Buche schlagen.

Ihr seht also: Die Preise für den „Die Discounter“-Merch sind (in den meisten Fällen) davon nicht allzu weit entfernt. Zwar gilt es zu beachten, dass es bei der Produktion vermutlich Mengenrabatt gegeben haben wird, ihr müsst aber auch bedenken, dass die Verantwortlichen mit den Fan-Artikeln kein Minus- oder Null-Geschäft machen wollen, sondern Umsatz generieren müssen. Dementsprechend sind die Preise durchaus angemessen. Immerhin erhaltet ihr dafür nachhaltige Produkte in hoher Qualität.

Anzeige

Natürlich ist der Ärger der Fans aber in gewisser Weise auch verständlich – nicht jede*r hat 35 Euro plus 6 Euro Versandkosten locker, um sich ein Shirt der Lieblingsserie zu sichern. Wenn ihr trotzdem nicht auf den Kolinski-Schriftzug verzichten wollt, solltet ihr bei Etsy vorbeischauen. Dort könnt ihr euch bereits für 7,50 Euro einen Aufnäher bestellen.

Anzeige

Wer „Die Discounter“ bereits durchgesehen hat, kann in unserem Video weitere Comedy-Serien bei Prime Video entdecken:

10 Comedy-Serientipps auf Amazon Prime

Hat dir "„Leider Wucherpreise“: Fans empört über Amazons „Die Discounter“-Merch – zu Recht?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige