Eine der größten Baustellen bei RTL ist der Dienstagabend. Traditionell gehört er der seriellen Unterhaltung, doch die schwächelte zuletzt arg. Aktuell versuchen es die Verantwortlichen mit Reality-TV, aber für mehr als ein paar Wochen reicht das Programm nicht aus. Also wird ein alter Bekannter reaktiviert.

Herr Vollmer gehört zu den beliebtesten Charakteren, die jemals bei RTL über den Bildschirm flimmerten. Das wissen auch die Programmplaner und so darf „Der Lehrer“ bald wieder auf Sendung gehen. Wie DWDL berichtet, greift der Privatsender ab dem 14. August 2018 wieder auf die Dienste seines Dauerbrenners zurück. Dann endet der aktuelle Reality-TV-Run von Ilka Bessin alias „Cindy aus Marzahn“.

Die Harz-4-Dokus „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ sowie „Armes Reiches Deutschland“ sprechen im besonderen Maße das werberelevante Publikum im Alter zwischen 14 und 49 Jahren an, was den Verantwortlichen hinter den Kulissen ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfte. Doch die abgedrehten Folgen reichen nicht aus, um den Sendeplatz über Wochen hinweg zu füllen. Deshalb wird bald ein alter Bekannter übernehmen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Glück im Unglück: 8 Stars, die fast in ihren Serien gestorben wären

„Der Lehrer“ darf noch einmal ganz von vorn beginnen

Vor mittlerweile neun Jahren startete bei RTL die Serie „Der Lehrer“ mit Hendrick Duryn. Über die Jahre entwickelte sie sich zur erfolgreichsten Serie des Senders in der werberelevanten Zielgruppe. Da wundert es wenig, dass sie für die eine oder andere Wiederholung herhalten muss. Ab dem 14. August 2018 sendet RTL alle Folgen der ersten Staffel. Jeweils dienstags werden vier Folgen am Stück ausgestrahlt, los geht es zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Ob im Anschluss auch die weiteren Folgen der Hit-Serie ausgestrahlt werden oder ein andere Kandidat übernimmt, ist derzeit noch unklar.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare