Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Das Geheimnis von Twin Peaks
  4. News
  5. Twin Peaks Staffel 4: Es geht um die Geschichte!

Twin Peaks Staffel 4: Es geht um die Geschichte!

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Das Geheimnis von Twin Peaks Poster

David Lynch ist bekanntermaßen kein Hampelmann der Filmindustrie. Eine Fortsetzung der Kult-Serie wird entsprechend auch inhaltlich entschieden. Bisher gibt es aber keine Andeutungen über eine vierte Staffel.

Der Impuls zur Fortsetzung der Kult-Serie „Das Geheimnis von Twin Peaks“ kam von rostMark Frost, der mit David Lynch gemeinsam für die Produktion der ersten und zweiten Staffel zuständig war. Dass wir nach 27 Jahren noch eine dritte Staffel geschenkt bekommen haben, liegt vor allem daran, dass David Lynch einige Ideen hat, die er gerne umsetzen wollte. Und dass sich der Sender nach einigen Unstimmigkeiten was die Finanzierung der Produktion anging, dann doch noch mit Lynch einigen konnte. Von allen Seiten wird der Welt von „Twin Peaks“ viel Liebe entgegengebracht. Eine Kommerzialisierung wie es heute üblich ist, mit jährlich einer neuen Staffel, steht dabei nicht zu befürchten. Oder doch?

Twin Peaks 2017 Staffel 3 in Stream & TV: Sendetermine & Wiederholung

Twin Peaks Staffel 4: In 25 Jahren?

Grundsätzlich muss man das Ende einer Serie abwarten, um überhaupt einschätzen zu können, ob da Raum für eine Fortsetzung ist. Außerdem spielt natürlich auch eine Rolle, wie erfolgreich ihre Ausstrahlung verlaufen ist - bisher sieht das überraschend schlecht aus. Und dann müsste auch David Lynch Lust und Ideen haben. Bisher gibt es jedenfalls keine Gespräche über eine vierte Staffel „Twin Peaks“ und Spekulationen sind in diesem besonderen Fall ziemlich nutzlos. David Lynch geht es vor allem darum, gute Geschichten auf eine spezielle Art zu erzählen, Traumwirklichkeiten zu realisieren. Eine vierte Staffel hat also vor allem mit ihm zu tun. Insofern Showtime grundsätzlich die finanziellen Mittel dafür gegeben sieht.

Twin Peaks: Neue Staffel startet mit schlechten Quoten

1990 hat Lynch die TV-Serienwelt revolutioniert. Nach ihm kamen viele, die davon mehr als inspiriert waren. Jetzt kommt sozusagen die „Ur-Serie“ wieder auf den Markt, trifft aber nun auf eine Welt 27 Jahre nach der Serienrevolution und muss sich gegen diese (selbst erschaffene) Konkurrenz durchsetzen. Im Gegensatz zu den 90er Jahren gibt es heute eine Menge qualitativ sehr guter Serien und obschon „Twin Peaks“ auf hervorragende Weise an den alten Zeiten ansetzt, fehlt natürlich inzwischen der Wow-Effekt der ersten zwei Staffeln. Fest steht, der Start von „Twin Peaks“ Staffel 3 verlief enttäuschend. Die Premiere der ersten Folge erreichte linear im TV nur gute 500.000 Zuschauer. Die Wiederholung sahen 120.000 Zuschauer und per Streaming kamen noch 450.000 hinzu. Das ist - vor allem gemessen an dem Hype im Vorfeld - ein keineswegs gutes Ergebnis. 18 Episoden gibt es insgesamt, es wird sich zeigen, ob die Serie noch auf die Zuschauerzahlen kommt, die sie auch heute noch verdient!

News und Stories