Das Publikum und die Kritiker lieben die Serie, die die Geschehnisse im Jahre 1986 in Tschernobyl aufarbeitet. Wo könnt ihr sie sehen?

Mit „Chernobyl“ ist HBO ein neuer Hit gelungen – gerade rechtzeitig nachdem die letzte Staffel „Game of Thrones“ im TV gelaufen ist. In diesem Fall punktet der Sender aber nicht mit opulenter Fantasy, sondern einem scharfen Blick auf die Realität des größten anzunehmenden Unfalls (GAU) in einem Kernkraftwerk.

Bei der Film- und Seriendatenbank IMDb führt „Chernobyl“ aufgrund der guten Bewertungen gerade die Hitliste der besten Serien aller Zeiten an. In der Regel empfehlen sich so gute Serien weiter wie warme Semmeln und dann kommt schnell die Frage auf, wo man sich die Produktion, die , ansehen kann.

Gibt es „Chernobyl“ auf Netflix?

Netflix ist in Deutschland ein sehr beliebter Streaming-Anbieter und weil man dort eh ein Abo besitzt oder mindestens einen Freund oder Bekannten mit Abo hat, wollen alle am liebsten bei Netflix einschalten.

In diesem Fall ist dies aber leider nicht möglich. Die Serie wurde von HBO und Sky produziert, daher nimmt es nicht Wunder, dass Sky auch die deutsche Erstausstrahlung übernimmt. Sicherlich werden sich nach dem großen Erfolg auch andere Anbieter wie Amazon für die Serie interessieren, es ist nicht ausgeschlossen, dass sie einst auch bei eurem Lieblingsanbieter landet.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
„Chernobyl“: 17 Hintergründe & Fakten zur Serie – brutaler als jede Fiktion

Alternative: Sky Ticket Entertainment für einen Monat buchen

Wollt ihr legal einschalten und mitreden, müsst ihr in den sauren Apfel beißen und kurzfristig einen zweiten Streaming-Dienst buchen. ist die Lösung für alle, die PayTV-Inhalte anschauen möchten, aber keinen Langzeitvertrag eingehen wollen. Ihr könnt zehn TV-Sender live sehen und komplette Serien online anschauen, darunter auch die geniale Mafia-Serie „Gomorrha“, „GoT“, „Westworld“ oder natürlich auch „Chernobyl“ im Stream. Der Spaß ist monatlich kündbar und kostet regulär einen knappen Zehner im Monat.

Achtung! Wichtiger Tipp für alle, die es mit dem Ticket probieren wollen

Viele Serien auf Sky sind nach der Ausstrahlung komplett für einen unbestimmten Zeitraum im Stream anzusehen. Manche aber auch nicht. „Chernobyl“ gehört leider zur letztgenannten Gruppe und ist nur einen begrenzten Zeitraum aufzurufen. Beachtet also bitte, dass ihr nicht zu lange warten sollte. Die TV-Ausstrahlung erfolgt immer wöchentlich am Dienstag, es sind insgesamt fünf Folgen, am 11. Juni 2019 sind also alle Folgen online. Verfügbar sind sie dort NICHT nur bis zum 11.07.2019 – das wurde von Sky und entsprechend auch den Medien falsch kommuniziert. Alle Folgen sind auf unbestimmte Zeit nach der Erstausstrahlung zu sehen. Ihr müsst also nicht , damit ihr alle einstündigen Folgen online sehen könnt, sondern habt die Möglichkeit, auch nach eurem Urlaub gemütlich ein Auge darauf zu werfen. Eine zweite Staffel „Chernobyl“ ist übrigens ausgeschlossen.

Nenne uns 5 Serien und wir erraten dein Sternzeichen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare