Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bridgerton
  4. News
  5. „Bridgerton“ Staffel 5 schon so gut wie sicher: Wie geht der Netflix-Hit weiter?

„Bridgerton“ Staffel 5 schon so gut wie sicher: Wie geht der Netflix-Hit weiter?

„Bridgerton“ Staffel 5 schon so gut wie sicher: Wie geht der Netflix-Hit weiter?
© Netflix / Liam Daniel

Nach der doppelten Verlängerung für die dritte und vierte Staffel stehen die Chancen auf eine weitere Fortsetzung gut. Darum könnte es in Staffel 5 gehen.

Während wir noch auf die Teil 2 der dritten Staffel von „Bridgerton“ (ab sofort komplett auf Netflix) warten, ist die vierte Season ebenfalls bereits bestätigt. Kein Wunder, schließlich gehört „Bridgerton“ zu den meistgesehenen Serien auf Netflix und brach mit der Premiere von Staffel 3 jüngst einen Streaming-Rekord. Auch darüber hinaus stehen die Chancen für eine weitere Fortsetzung gut. Bereits jetzt lässt sich vermuten, welche Liebesgeschichte im Fokus von Staffel 5 stehen könnte.

„Bridgerton“ Staffel 5: Kommt eine weitere Fortsetzung?

Offiziell ist noch keine weitere Verlängerung des Netflix-Hits in Staffel 5 bestätigt, diese ist allerdings sehr wahrscheinlich. Angesichts des massiven Erfolgs mit mehr als 45 Millionen Aufrufen der neuen Folgen aus Staffel 3 innerhalb der ersten vier Tage nach Start können wir sicherlich zeitnah auf eine entsprechende Ankündigung hoffen. Schließlich wurde „Bridgerton“ 2021 bereits vor dem Start von Staffel 2 bereits doppelt für eine dritte und vierte Fortsetzung verlängert.

„Bridgerton“-Bücher machen 8 Staffeln möglich: 6 sind in Planung

Julia Quinns „Bridgerton“-Bücher erzählen der Reihe nach die (Liebes-)Geschichten der acht Bridgerton-Geschwister Daphne, Anthony, Benedict, Colin, Eloise, Francesca, Hyacinth und Gregory. Sollte jede*r Bridgerton eine eigene Season erhalten, könnten wir uns auf insgesamt acht Staffeln von „Bridgerton“ freuen – es sei denn, „Bridgerton“ komprimiert beispielweise die zukünftigen Handlungsstränge der jüngeren Bridgerton-Geschwister wie Hyacinth und Gregory in weniger Netflix-Staffeln.

Anzeige

Zwar ist bisher noch unklar, wie viele „Bridgerton“-Staffeln uns in Zukunft erwarten, allerdings deuten bisherige Aussagen und Planungen auf eine langjährige Zukunft für die Netflix-Serie hin. Gegenüber Collider erklärte der „Bridgerton“-Regisseur Chris Van Dusen bereits 2020, dass er gerne acht Staffeln, also je eine für jedes Buch, von „Bridgerton“ machen würde. Auch die Produzentinnen Shonda Rhimes und Betsy Beers bestätigten gegenüber Variety im April 2024, dass sie alle acht Staffeln auf Netflix realisieren möchten. Einer langjährigen Serienzukunft von „Bridgerton“ mit einer fünften und weiteren Staffeln steht also theoretisch nichts im Wege.

Anzeige

Während bereits feststeht, um wen es in der vierten Staffel von „Bridgerton“ gehen soll (deutliche Hinweise dazu lieferte das Finale von Staffel 3), sind bereits Pläne für die nächsten beiden Fortsetzung in einer möglichen Staffel 5 und 6 im Gespräch. Wie „Bridgerton“-Showrunnerin Jess Brownell im Interview mit Variety verriet, gibt es bereits Ideen für die Hauptfiguren der nächsten Netflix-Staffeln:

„Ich weiß natürlich, wer [die Hauptfigur in] Staffel 4 ist. Und Shonda [Rhimes] und ich haben darüber gesprochen, wer Staffel 5 ist und wer Staffel 6 ist. Darüber hinaus haben wir noch nicht gesprochen. Wenn wir das Glück haben, eine 6. Staffel zu bekommen, wollen wir diesen Plan haben, damit wir wissen, wohin wir gehen. Aber Shonda und ich haben diese Pläne nicht unbedingt mit jemandem geteilt. Es besteht also immer die Möglichkeit, dass wir, wenn wir mit unseren Kolleg*innen sprechen, einen anderen Weg einschlagen. Aber ja, wir haben einen losen Plan.“

Das spricht also ganz dafür, dass wir uns nach Staffel 4 noch auf weitere „Bridgerton“-Staffeln freuen können. Um euch die Wartezeit auf neue Netflix-Folgen zu vertreiben, könnt ihr einen Blick in folgende Serien für „Bridgerton“-Fans werfen:

Wann könnte „Bridgerton“ Staffel 5 auf Netflix starten?

Genauso wenig wie eine Bestätigung gibt es jedoch noch kein Startdatum für Staffel 5. Berichten zufolge sollen die Dreharbeiten für die vierte Season im Juni 2024 beginnen (via Capital UK), die nächste Fortsetzung erwartet uns jedoch wohl leider erst 2026. Dementsprechend könnten wir vermutlich erst 2027 mit neuen Folgen aus Staffel 5 rechnen. Wer nicht warten möchte, kann mit den Buchvorlagen von Julia Quinn tiefer in die Welt von „Bridgerton“ eintauchen und so schon jetzt erfahren, wie es für Benedict, Eloise und Co. weitergeht. Entgegen der Buchreihenfolge wird in der dritten „Bridgerton“-Staffel die Geschichte von Colin und Penelope nach dem Roman „Penelopes pikantes Geheimnis“ erzählt.

Anzeige

Im Video verraten wir euch, welche Serienhighlights nach Teil 2 der dritten Season von „Bridgerton“ in diesem Jahr noch auf Netflix starten:

Um wen könnte es in „Bridgerton“ Staffel 5 gehen?

Auf wessen Liebesgeschichte man sich in Staffel 5 konzentrieren könnte, hängt neben dem Verlauf der dritten und vierten Staffel natürlich auch davon ab, wie nah sich die Netflix-Serie zukünftig an den Buchvorlagen orientiert. Ausgehend von den bisherigen Ereignissen gibt es verschiedene Möglichkeiten für die Handlung, jedoch wird wahrscheinlich Eloise (Claudia Jessie) zur Hauptfigur in Staffel 5. Schließlich spricht vieles dafür, dass ihr älterer Bruder Benedict bereits in der vierten Season den Vorzug erhält, wie wir euch in folgendem Artikel genauer erläutern:

Mit der Liebesgeschichte von Eloise Bridgerton und Sir Phillip Crane würde sich Netflix nach der Abweichung in Staffel 3 für die fünfte Fortsetzung außerdem wieder an die Originalreihenfolge halten. Der Roman „In Liebe, ihre Eloise“ ist schließlich der fünfte Band der Buchreihe. Außerdem verfolgen wir Eloise bereits seit drei (und vermutlich bald vier) Staffeln und sind angesichts ihrer bisher vehementen Aversion gegenüber der Ehe ziemlich gespannt auf ihre eigene Romanze.

Fans wollen bereits in der zweiten Staffel Hinweise darauf entdeckt haben, welchem Bridgerton-Kind welche Staffel gewidmet wird. In der dritten Folge von Staffel 2 spielen unter anderem Anthony, Benedict, Colin, Daphne und Eloise Paille-Maille. Dabei spielt Daphne den Ball durch den mit einer römischen 1 nummerierten Reifen, während Anthony durch Reifen Nummer 2 und Colin durch Reifen 3 schlägt – was genau der Reihenfolge entspricht, in der die Bridgerton-Geschwister im Fokus der bisherigen Staffeln stehen. Eloise schlägt ihren Ball durch Tor 5, weshalb Fans davon ausgehen, dass ihr Staffel 5 gewidmet wird. Durch welchen Reifen Benedict schlug, war nicht zu sehen, was jedoch als insgeheimes Zeichen für seine Geschichte in Staffel 4 gedeutet werden könnte.

Anzeige

Natürlich will auch Francescas Liebesgeschichte erzählt werden. Da diese jedoch erst im sechsten Buch („Ein hinreißend verruchter Gentleman“) im Fokus steht und durch eine drastische Änderung in der Netflix-Serie vermutlich mehr Vorlauf braucht, könnte Francesca auch erst in Staffel 6 fokussiert werden. Angesichts der Tatsache, dass wir die drittälteste Bridgerton-Tochter bisher noch viel weniger zu Gesicht bekamen als ihre ältere Schwester Eloise, kann ihre Geschichte vermutlich noch etwas länger warten. Möglich wäre auch, dass Francesca wie bereits in Staffel 3 über mehrere Seasons verteilt in Nebenhandlungen zu sehen ist. Passen würde das ja, schließlich steht die schüchterne Francesca ohnehin nicht gerne im Mittelpunkt.

Benedict, Eloise oder eher Francesca? Findet in unserem Quiz heraus, welche „Bridgerton“-Figur euch am meisten ähnelt:

„Bridgerton“-Charakter-Quiz: Welche Figur der Netflix-Serie ähnelt dir?

Hat dir "„Bridgerton“ Staffel 5 schon so gut wie sicher: Wie geht der Netflix-Hit weiter?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige