Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Avatar – Der Herr der Elemente
  4. News
  5. „Avatar“ Staffel 2: Fortsetzung kommt mit großer Veränderung – wann geht die Netflix-Serie weiter?

„Avatar“ Staffel 2: Fortsetzung kommt mit großer Veränderung – wann geht die Netflix-Serie weiter?

„Avatar“ Staffel 2: Fortsetzung kommt mit großer Veränderung – wann geht die Netflix-Serie weiter?
© Robert Falconer / Netflix

Staffel 2 von Netflix‘ „Avatar“ wurde bestätigt. Wie „Der Herr der Elemente“ weitergeht, ist bereits klar. Doch hinter den Kulissen gibt es große Veränderungen.

Nach dem spannenden Ende der ersten acht Folgen wollen Fans natürlich sehen, wie es für Aang (Gordon Cormier) und seine Verbündeten weitergeht, denn Aangs Reise ist noch nicht beendet. Angesichts der großen Beliebtheit kommt die Bestätigung von Staffel 2 der Live-Action-Adaption „Avatar – Der Herr der Elemente“ wenig überraschend. Doch Netflix bringt uns gleich doppelt frohe Kunde, denn auch darüber hinaus soll die Netflix-Serie fortgesetzt werden. Allerdings gibt es hinter den Kulissen einen entscheidenden Wechsel. Wann und wie Netflix‘ „Der Herr der Elemente“ weitergehen könnte, erfahrt ihr hier.

Noch kein Netflix-Abo? Holt euch Sky inklusive Netflix zum Sparpreis

„Avatar“: Netflix bestätigt Fortsetzung in Staffel 2 und 3

Die neue „Avatar“-Serie hielt sich seit Streamingstart am 22. Februar in 76 Ländern auf Platz 1 und in 92 Ländern unter den Top 10 der Netflix-Charts. Damit tritt Netflix‘ „Avatar“ nicht nur in die Fußstapfen von „One Piece“, sondern kann die beliebte Anime-Adaption hinsichtlich der gestreamten Stunden in der Startwoche sogar übertreffen und sichert sich einen Platz unter den Top 10 der erfolgreichsten Netflix-Seriendebüts aller Zeiten.

Anzeige

Fans waren also bereits fest von einer Fortsetzung überzeugt und werden von Netflix nicht enttäuscht, denn Staffel 2 von „Avatar – Der Herr der Elemente“ ist offiziell bestätigt. Doch damit nicht genug: Zusammen mit der Ankündigung für die zweite Staffel wird auch direkt Staffel 3 bestätigt. Wie der Cast von „Avatar: Der Herr der Elemente“ auf die freudige Botschaft reagierte, zeigt das folgende Video:

Die Netflix-Adaption tritt also in die Fußstapfen der Zeichentrickvorlage, die ebenfalls drei Staffeln sowie eine Fortsetzungsserie namens „Die Legende von Korra“ erhielt. Ob Letztere auch noch eine Live-Action Adaption auf Netflix erhält, steht bisher nicht fest. Unabhängig davon sind die Bestätigung von Staffel 2 und 3 fantastische Neuigkeiten, denn damit steht fest, dass die Netflix-Serie genau wie im Original ein rundes Ende erhält.

Anzeige

Wie Regisseur Jabbar Raisani im Interview mit Deadline verriet, brennt das Kreativteam darauf, die Geschichte aus „Avatar“ zu erweitern. Dabei solle noch mehr aus der Originalserie untergebracht und beispielsweise an der Filmtechnik rund ums Bändigen gefeilt werden, um die Netflix-Serie noch besser zu machen.

Netflix-Serie „Avatar“ verliert Showrunner für Staffel 2

Auch hinter den Kulissen von Netflix‘ „Avatar“-Adaption wird es für die Produktion von Staffel 2 eine wichtige Veränderung geben: Wie Variety berichtet, tritt Albert Kim für die kommenden beiden Staffeln von seiner Funktion als Showrunner zurück, um stattdessen an anderen Produktionen zu arbeiten, wie beispielsweise als Produzent für „Percy Jackson: Die Serie“ Staffel 2. An seiner Stelle übernehmen Christine Boylan und Jabbar Raisani, die bereits in der ersten Staffel als Co-Executive Producerin und Regisseur mitwirkten, für Staffel 2 und 3 als Showrunner*innen. Trotz seines Rücktritts wird Albert Kim weiterhin als Produzent an den kommenden beiden Staffeln von „Avatar: Der Herr der Elemente“ auf Netflix mitarbeiten. Inwiefern sich der Positionswechsel auf die inhaltliche Richtung der Serie auswirkt, bleibt abzuwarten.

Wann startet Staffel 2 von „Avatar“ auf Netflix?

So kurz nach der Ankündigung ist natürlich noch kein Starttermin für die Fortsetzung auf Netflix bekannt. Sollte die Produktion von „Avatar“ Staffel 2 schnell beginnen, könnten wir vielleicht schon 2025 auf neue Folgen hoffen. Vermutlich müssen wir uns aber noch bis 2026 gedulden.

Anzeige

Bis dahin könnt ihr euch auf Netflix oder bei Prime Video alle drei Staffeln der Anime-Serie von „Avatar – Der Herr der Elemente“ sowie den Nachfolger „Die Legende von Korra“ ansehen. Bei PlutoTV könnt ihr beide Zeichentrickserien kostenlos und ohne Abo streamen, dafür allerdings mit Werbung.

Sind euch diese Easter-Eggs in der Netflix-Adaption aufgefallen?:

Avatar: 5 Easter-Eggs in der Netflix-Adaption

„Avatar“: Wie geht es in Staffel 2 weiter?

Ausgehend von der Originalserie können wir schon grob schließen, in welche Richtung die Geschichte in Staffel 2 geht. Im oben erwähnten Interview erklärte der Regisseur, dass sich die Netflix-Serie erneut nah ans Original halten würde.

Anzeige

In der Vorlage hat Aangs Reise auf seinem Weg zum vollwertigen Avatar gerade erst richtig begonnen. Nachdem die Eroberung des Nördlichen Wasserstammes abgewendet und der Mondgeist und Aang gerettet werden konnten, muss Team Avatar seine Mission fortsetzen. Die Schlacht ist gewonnen, doch der Krieg geht weiter und vor ihnen liegt noch ein weiter Weg. Um tatsächlich der Herr über alle vier Elemente zu werden, muss der Luftbändiger noch das Bändigen von Wasser, Erde und schließlich Feuer meistern. Denn nur mit voller Kraft kann es dem Avatar gelingen, den andauernden Krieg der Feuernation zu beenden.

Im Original steht im weiteren Verlauf das Erdbändigen im Fokus und Fans wissen sicherlich, dass besonders Toph Beifong eine wichtige Rolle spielt. Da die Netflix-Adaption grundlegend den wichtigen Handlungselementen der Vorlage treu bleibt, können wir in Staffel 2 also mit einer Reise in die Hauptstadt des Erdkönigreichs Ba Sing Se rechnen. Auch Prinz Zuko und Onkel Iroh verbringen in Staffel 2 der Originalserie dort den Großteil ihrer Zeit, während Prinzessin Azula eine noch größere Rolle für die Handlung einnimmt. Dabei bekommen wir auch ihre Begleiterinnen Ty Lee und Mai mehr zu sehen. In Staffel 2 spielen außerdem der Dai Li und der Orden des Weißen Lotus eine wichtige Rolle. Wir dürfen also gespannt sein.

Wie ähnlich die Netflix-Charaktere den originalen Zeichentrick-Figuren sehen, zeigt unsere Gegenüberstellung:

Cast von Staffel 2: Welche Charaktere kehren zurück?

Für die Fortsetzung der Geschichte kehren die wichtigsten Haupt- und Nebenfiguren und somit auch der Großteil der bereits bekannten Besetzung zurück. Allerdings kommen auch neue Charaktere hinzu. Welche das neben der bereits erwähnten Toph Beifong in der Netflix-Adaption sein könnten und wie diese besetzt werden, ist noch unklar. Aktuell rechnen wir damit, dass im Falle von „Avatar“ Staffel 2 folgende Darsteller*innen zurückkehren:

Anzeige
  • Gordon Cormier als Aang
  • Kiawentiio Tarbell als Katara
  • Ian Ousley als Sokka
  • Dallas James Liu als Zuko
  • Daniel Dae Kim als Feuerlord Ozai
  • Paul Sun-Hyung Lee als Onkel Iroh
  • Lim Kay Siu als Gyatso
  • Maria Zhang als Suki
  • Elizabeth Yu als Azula
  • Utkarsh Ambudkar als König Bumi
  • Yvonne Chapman als Avatar Kyoshi
  • Thalia Tran als Mai
  • Momona Tamada als Ty Lee

Wie gut ihr die Anime-Serie kennt, könnt ihr in unserem Quiz testen:

„Avatar“-Quiz: Wie gut kennst du den Bändiger der Elemente?

Hat dir "„Avatar“ Staffel 2: Fortsetzung kommt mit großer Veränderung – wann geht die Netflix-Serie weiter?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige