Ash vs Evil Dead Poster

„Ash vs Evil Dead“ Staffel 3: Serie abgesetzt. Keine 4. Staffel mehr

Helena Ceredov  

Seit Montag, den 25. Februar 2018 läuft die 3. Staffel von „Ash vs Evil Dead“ in wöchentlichen Abständen auf Amazon. Nun gibt es schlechte Nachrichten für die Fans. Die 3. Staffel wird die letzte sein.

VIDEO: Hier seht ihr den Offiziellen Trailer zur 3. Staffel

Die 3. Staffel von „Ash vs Evil Dead“ wird wohl die letzte sein. The Hollywood Reporter berichteten zuletzt, dass Starz die kultige Splatterserie abgesetzt hat. Das Gerücht, dass es keine 4. Staffel mehr geben wird, kursiert dank schlechter Einschaltquoten schon länger. Ursprünglich hieß es, dass ein Kinofilm mit Ash kommen könnte. Doch Bruce Campbell dementierte diese Ankündigung. Die Figur des Ash wird mit der Serie in die wohlverdiente Rente gehen. Auf Twitter nahm Campbell Abschied von den Fans.

In der 3. Staffel von „Ash vs Evil Dead“ erfahren wir mehr über seine Herkunft. Neue Charaktere unterstützen Ash beim Kampf gegen die Deadites. Dazu gehört auch seine Tochter, die wir überraschend in Staffel 3 kennenlernen. In unserer Bilderstrecke könnt ihr euch erste Bilder aus den neuen Folgen anschauen.

Ash vs Evil Dead Staffel 3: Erste Bilder

„Ash vs Evil Dead“ Staffel 3 ab Februar auf Amazon in der Flatrate

  • Die 3. Staffel von „Ash vs Evil Dead“ startet ab dem 26. Februar 2018 einen Tag nach der US-Premiere im deutschen Stream auf .
  • Insgesamt stehen zehn neue Episoden an.

Ash vs. Evil Dead Staffel 3: Was wir bisher wissen (Achtung, Spoiler!)

Starz hat die Handlung folgendermaßen zusammengefasst:

„In der 3. Staffel hat sich Ashs Ruf in seinem kleinen Heimatstädtchen Elk Grove in Michigan komplett gewandelt – von der mörderischen urbanen Legende ist er zum gefeierten Helden geworden. Doch dann erfährt Kelly von einem Massaker, das Rubys Handschrift trägt. Kelly kehrt mit einem neuen Freund zurück und warnt Ash und Pablo, dass das Böse noch nicht besiegt ist. Blut ist dicker als Wasser im Kampf zwischen den Guten und den Deadites.“

Neben einem Wiedersehen mit Ash (Bruce Campbell), Pablo (Ray Santiago), Kelly (Dana DeLorenzo) und Ruby (Lucy Lawless) können wir uns auf die Neuzugänge Arielle Carver O’Neill als Ashs Tochter und Lindsay Farris als Dalton, Anführer eines alten Ordens, freuen. Ash’s Vater Brock (Lee Majors) und Kumpel (Ted Raimi) sind zwar gestorben, könnten aber in ihrer untoten Gestalt zurückkehren.

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

Showrunner Craig DiGregorio steigt nach der 2. Staffel aus. Seinen Platz nimmt Mark Verheiden (Produzent von „Daredevil“) ein. Der Grund für die Trennung sollen kreative Differenzen gewesen sein. Während DiGregorio die Serie eher als Horror-Comedy verstanden hat, will Produzent Rob Tapert einen etwas dramatischeren Ansatz verfolgen. Was DiGregorios Ausstieg für den Stil der Serie bedeutet, werden wir wohl erst im Februar 2018 erfahren. Bruce Campbell gibt sich indes skeptisch. Seiner Meinung nach wird die 3. Staffel die letzte sein. Doch noch ist das letzte Wort in dieser Hinsicht nicht gesprochen. Und wenn die Fans fleißig einschalten, wird die 4. Season mit Sicherheit kommen.

News und Stories

Kommentare