Anzeige
Anzeige
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme Mai 1987

Beliebteste Filme

  • Der kleine Horrorladen
    • Kinostart: 14.05.1987
    • Komödie
    • 12
    • 94 Min

    Das quietschbunte Horrormusical von Muppets-Miterfinder Franz Oz ist die Verfilmung eines Broadway-Hits.

    • Kinostart: 30.05.1987
    • Komödie
    • 6
    • 103 Min

    Liebenswerte, episodisch erzählte Komödie, die in ihrem Stil an die besten Filme von Jacques Tati erinnert. Die beschauliche Provinzposse wurde 1987 für den „Oscar“ nominiert und hatte es in unseren Kinos schwer. Auf Video ermöglicht sie engagierten Videothekaren ein mittleres Geschäft.

  • Eis am Stiel, 7. Teil - Verliebte Jungs
    • Kinostart: 21.05.1987
    • Komödie
    • 16
    • 91 Min

    7. Teil der langlebigen und ungebrochen erfolgreichen Teeniklamauk-Serie „Eis am Stiel“ mit den bekannten Hauptdarstellern und einem flotten 50er-Jahre-Soundtrack, diesmal unter der Regie des Österreichers Walter Bannert („Die Erben“). Wie im Kino mit einer halben Million Besuchern, wird Teil 7 auch auf Video für Spitzenumsätze sorgen.

  • Star Wars: George Lucas glaubte an einen Flop
    • Kinostart: 14.05.1987
    • Komödie
    • 12
    • 88 Min

    Keine Fortsetzung von „House 1“, sondern das gleiche Erfolgsrezept. Autor Ethan Wiley führt diesmal selbst Regie. Die Latexmonster sind mal niedlich, mal schaurig, dafür ist die Story reichlich konfus. Dem Videopublikum, vor allem den „House“-Fans, wird es trotzdem gefallen.

  • Die schwarze Witwe
    • Kinostart: 14.05.1987
    • Thriller
    • 12
    • 102 Min

    Intelligenter, raffiniert eingefädelter Krimithriller um das packende Duell zweier grundverschiedener Frauen. Perfekt inszeniert, vorzüglich besetzt und bis zur letzten Minute spannend. Im Kino knapp 400.000 Besucher, auf Video ein sicheres Geschäft. Potentieller Videothekenrenner.

    • Kinostart: 28.05.1987
    • Actionfilm
    • 18
    • 91 Min

    Actionfilm, in dem der als Parade-Ninja bekannte Sho Kosugi in der Rolle eines Drogenfahnders die Ermordung eines Kollegen rächen will.

    • Kinostart: 07.05.1987
    • Drama
    • 132 Min

    Adaption von Hölderlins unvollendet gebliebenem Trauerspiel durch Jean-Marie Straub und Danièle Huillet.

Anzeige
Anzeige

weitere Filme

  • Der Profi 2
    • Kinostart: 14.05.1987
    • Actionfilm
    • 18
    • 95 Min

    Mit „Profi 1“ hat dieser Film nur Belmondo und seine Lederjacke gemein. Ansonsten Belmondo (wenn auch ein bißchen älter geworden) wie ihn seine Fans lieben: knallharte Action und zynischer Humor. Nicht sein publikumswirksamster Film, aber auf Video ein sicheres Geschäft.

  • Ausgelöscht
    • Kinostart: 28.05.1987
    • Western
    • 16
    • 97 Min

    Furios inszenierter Actionreißer (mit Anleihen bei Pekinpahs Spätwestern „The Wild Bunch“), vom bei Publikum und Kritik gleich angesehenen Regisseur Walter Hill („Warriors“, „Straßen in Flammen“) und den „Rambo“-Produzenten. Nick Noltes kassenträchtiger Alleingang blieb im Kino hinter den Erwartungen zurück, auf Video ist mit Spitzenumsätzenzu rechnen.

  • Shanghai Surprise
    • Kinostart: 14.05.1987
    • Abenteuerfilm
    • 12
    • 97 Min

    Romantischer Abenteuerfilm a la „African Queen“, der als Starvehikel für Popstar Madonna und Ehemann Sean Penn dient. Bescheidener Kinoerfolg in den USA und bei uns, auf Video wird die große Popularität von Madonna trotzdem für ein sicheres Geschäft sorgen.

  • Reise in die Unendlichkeit
    • Kinostart: 28.05.1987
    • Actionfilm
    • 12
    • 84 Min

    Frankreichs Actionstar Alain Delon mal ganz anders in dieser Mischung aus Thriller und (zuweilen kitschigem) Märchen voll überraschender Spezialeffekte.

    • Kinostart: 15.05.1987
    • Horrorfilm
    • 94 Min

    Der dritte Teil von „The Howling“ („Das Tier“), diesmal als australische Produktion mit Imogen Annesley („Beatie Bow“), die in der Hauptrolle zu überzeugen weiß. In einer Nebenhandlung ist eine Horrorfilmproduktion eingebettet, die augenzwinkernd belegt, daß der Film sich selbst nicht ernst nimmt. Die Metamorphosen sind längst nicht so gelungen wie in Joe Dantes Original, aber die abwechslungsreiche Handlung mit humorvollen...

    • Kinostart: 14.05.1987
    • Drama
    • 12
    • 107 Min

    Melancholischer Teenagerfilm über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zu Beginn der 60er Jahre, als jugendliches Aufbegehren noch als unschick galt. Unterhaltsam, aufrichtig und in stimmigen Bildern inszeniert. Der sympathische Jugendfilm fand im Kino wenig Beachtung und sollte auf Video mit etwas Nachhilfe ein gutes Geschäft werden.

Anzeige