1. Kino.de
  2. Filme
  3. Your Name. - Gestern, heute und für immer
  4. News
  5. „Your Name 2“ – Wie steht es um die Fortsetzung?

„Your Name 2“ – Wie steht es um die Fortsetzung?

Patrick Weigel |

© Universum Film

„Your Name. – Gestern, heute und für immer“ ist der erfolgreichste Anime aller Zeiten. Wir verraten euch, ob ihr mit einer Fortsetzung rechnen könnt.

Wir zeigen euch wie Disneys neuer Streamingdienst Disney+ funktioniert:

Die zwei Schüler Taki und Mitsuha leben weit voneinander entfernt und sind sich doch näher als sie denken. Über Nacht tauschen sie auf unerklärliche Weise ihre Körper. Sie lernen jedoch mit der bizarren Situation umzugehen und versuchen ihrem anderen Teilzeit-Ich bestmöglich zu helfen.

2018 zog „Your Name. – Gestern, heute und für immer die Zuschauer in seinen Bann. Doch wie realistisch ist ein Sequel des Animes? Das einfühlsame Drama um zwei Teenager, die ihre Körper tauschen, knackte zahlreiche Rekorde. Regisseur Makoto Shinkai („Die Reise nach Argartha“) inszenierte einen atemberaubenden und gefühlvollen Film. Dennoch steht es schlecht um eine Fortsetzung.

„Your Name 2“: So ist der Stand der Dinge

Leider ist Mastermind Makoto Shinkai nicht dafür bekannt Fortsetzungen zu seinen Werken zu liefern. Daher gehen die Chancen für ein Sequel gen Null. Auch der Manga, auf welchem der Film beruht, endete 2017. Die Handlung bis dahin ist mit dem Film im Prinzip auch abgeschlossen. Somit gäbe es in einem zweiten Teil keine adäquate Geschichte zu erzählen.

Wer den überragenden Original-Anime sehen möchte, der kann „Your Name. – Gestern, heute und für immer“ aktuell bei Netflix abrufen. Auch  und  haben den Film im Angebot. Der Film ist dort allerdings nicht im Abo enthalten. 

Diese Anime-Realverfilmungen solltet ihr euch nicht entgehen lassen:

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Death Note, Attack on Titan: Realverfilmungen von Anime-Hits

„Your Name 2“: Ist eine Remake möglich?

Auf einen weiteren Teil des Animes sollten wir nicht zu viel Hoffnung setzen. Die über 350 Millionen US-Dollar Einspielergebnis haben allerdings Hollywood auf den Plan gerufen. J. J. Abrams wagt sich demnach an eine Live-Action-Verfilmung des Anime-Kinohits. Bisher ist über das Projekt noch nicht viel bekannt. Die Möglichkeit einer völlig anderen Darstellung der Geschichte, womöglich auch mit zwei nicht asiatischen Darstellern, ist durchaus gegeben. 

Ob es zur amerikanischen Verfilmung kommt und wie gut diese wird, werden wir abwarten müssen. Skepsis ist aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre (z. B. „Ghost in the Shell“) angebracht. Vielleicht werden wir aber auch eines Besseren belehrt. 

Seid ihr wahre Anime-Experten? Findet es bei unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare