1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Reise nach Agartha

Die Reise nach Agartha

   Kinostart: 05.05.2012

Hoshi o ou kodomo: Visuell beeindruckender Animationsfilm von Makoto Shinkai, der eine berührende Geschichte vom Erwachsenwerden und der Auseinandersetzung mit Liebe, Tod und Einsamkeit erzählt.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Visuell beeindruckender Animationsfilm von Makoto Shinkai, der eine berührende Geschichte vom Erwachsenwerden und der Auseinandersetzung mit Liebe, Tod und Einsamkeit erzählt.

Die junge Asuna empfängt eines Tages auf einer Klippe seltsame Musik auf dem Kristallradio, das ihr ihr verstorbener Vater hinterlassen hat. Sie wird von einem Untier angegriffen, kann aber von einem Jungen namens Shun gerettet werden. Die beiden schließen Freundschaft, und Shun erzählt ihr, dass er aus der unterirdischen Welt Agartha stammt. Als Shun kurz darauf stirbt, erfährt Asuna, dass die in Agartha lebenden Götter denjenigen, die eine Audienz bei ihnen ergattern, einen Wunsch gewähren. Sie macht sich auf den Weg nach Agartha…

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Reise nach Agartha

Darsteller und Crew

  • Makoto Shinkai
    Makoto Shinkai
  • Noritaka Kawaguchi
    Noritaka Kawaguchi
  • Tenmon
    Tenmon

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
5 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Reise nach Agartha: Visuell beeindruckender Animationsfilm von Makoto Shinkai, der eine berührende Geschichte vom Erwachsenwerden und der Auseinandersetzung mit Liebe, Tod und Einsamkeit erzählt.

    Visuell beeindruckender Film des japanischen Animationskünstlers Makoto Shinkai, der nach der Alternativ-Geschichte Japans „The Place Promised in Our Early Days“ einen leichten Richtungswechsel vornimmt und sich auf Studio-Ghibli- bzw. Hayao-Miyazaki-Terrain begibt. Um die junge Asuna rankt sich eine berührende Geschichte vom Erwachsenwerden, in der Liebe und Freundschaft ebenso ihren Platz haben wie Einsamkeit, Tod und seltsame mythische Kreaturen.

Kommentare