Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wunderschön

Wunderschön

   Kinostart: 03.12.2020

Wunderschön: In ihrer dritten Regiearbeit holt Karoline Herfurth Nora Tschirner und Emilia Schüle vor die Kamera.

zum Trailer

„Wunderschön“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

In ihrer dritten Regiearbeit holt Karoline Herfurth Nora Tschirner und Emilia Schüle vor die Kamera.

Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau – einem bestimmten Schönheitsideal nachzueifern kennt wohl fast jeder von uns. Da geht es der jungen Mutter Sonja (Karoline Herfurth) nicht anders, nach zwei Schwangerschaften kämpft sie mit ihrem Körpergefühl und um die Beziehung zu ihrem Mann Milan (Friedrich Mücke). Auch Frauke (Martina Gedeck), kurz vor ihrem 60. Geburtstag, teilt dieses Schicksal und fühlt sich für ihren Mann nahezu unsichtbar. Tochter Julie (Emilia Schüle) feilt derweil an ihrer Modelkarriere, doch immer wieder wird ein Makel an ihrem Körper entdeckt…

Ganz anders geht Sonjas Freundin Vicky (Nora Tschirner) mit dem Thema um, die sich für „Body Positivity“ stark macht und versucht, ihrem Umfeld Mut zu machen. Und einem Partner muss man schließlich sowieso nicht gefallen, da sich Mann und Frau in Liebesdingen eh nie auf Augenhöhe begegnen werden. Ihr neuer Kollege Franz (Maximilian Brückner) würde sie aber gerne eines Besseren belehren…

Etwas leichtere Kost und gute Lacher bieten diese deutschen Filme:

„Wunderschön“ – Hintergründe und Kinostart

Nach „Sweethearts“, in der sie selbst eine Hauptrolle besetzte, nimmt Karoline Herfurth („Das perfekte Geheimnis“) bereits zum dritten Mal auf dem Regiestuhl Platz. Vor der Kamera versammelt Herfurth zahlreiche bekannte deutsche Film- und Fernsehgesichter wie Nora Tschirner („Gut gegen Nordwind“), Martina Gedeck,  Joachim Krol, Emilia Schüle („Traumfabrik“), Friedrich Mücke („Tatort“) und Maximilian Brückner („Oktoberfest 1900“).

Während der Dreharbeiten im Spätsommer 2019 sorgte vor allem Emilia Schüle für Aufsehen: Die Schauspielerin machte mit neuer Kurzhaarfrisur Schlagzeilen. Laut eigenen Aussagen sei ihr neuer Style Teil des Films, da sie sich in einer Szene selbst die Haare rasiere.

Karoline Herfurths neue Regiearbeit „Wunderschön“ startet am 5. November 2020 in den deutschen Kinos und erhielt die FSK 6.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wunderschön

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
32 Bewertungen
5Sterne
 
(28)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare