Tatort

   Serienstart: 29.11.1970

Seit 1970 fortlaufende deutsche Langzeit-Kriminalserie, in denen unterschiedliche Ermittlerteams aus verschiedenen deutschen Städten (sowie Österreich und Schweiz) Kriminalfälle lösen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Seit 1970 fortlaufende deutsche Langzeit-Kriminalserie, in denen unterschiedliche Ermittlerteams aus verschiedenen deutschen Städten (sowie Österreich und Schweiz) Kriminalfälle lösen.

Der „Tatort“ ist eine der letzten Bastionen des Mainstream-TVs in unserer ausdifferenzierten Welt. Jede Woche finden sich sonntags immer noch Familien, Paare und Singles vor dem heimischen Gerät auf dem Sofa ein, um bekannte Kommissare und Kommissarinnen bei einem neuen Fall zu beobachten und sich am nächsten Tag mit den Kollegen auszutauschen, zu kritisieren und zu loben. Ein TV-Ritual wie es in Zeiten der tausenden TV-Anbieter und Streaming-Dienste selten geworden ist. Teilweise kann ein „Tatort“ zur Erstausstrahlung zehn Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm versammeln.

Ganz besonders an dieser Krimi-Reihe der ARD ist, dass sie sich ihre Unberechenbarkeit erhalten hat. Neben den klassischen Wer-war-es-Geschichten erleben wir auch immer wieder ganz besondere Experimente, richtig harte Thriller oder eher an Komik orientierte Varianten wie beim Ermittler-Duo aus Weimar, das von Christian Ulmen und Nora Tschirner als Kira Dorn und Hauptkommissar Lessing dargeboten wird.

Eine neue Folge „Tatort“ erscheint – abgesehen von der Sommerpause – immer sonntags um 20:15 Uhr in der ARD. Alte Folgen werden ständig wiederholt und in den dritten Programmen der Sendeanstalt ausgestrahlt wird. Auf diese Weise könnt ihr fast täglich einen „Tatort“ anschauen. Während der ARD-Sommerpause kommen keine neuen Folgen, dann werden auch ab 20:15 Uhr in der ARD ausgewählte Folgen wiederholt.

Bei uns findet ihr wöchentlich eine Vorschau & Kritik zum „Tatort“ am Sonntag in der ARD.

Hintergründe & Fakten zum „Tatort“

Zum „Tatort“ lassen sich endlose Abhandlungen schreiben. Hier nur kleine Teaser, was an dieser Krimi-Serie alles bemerkenswert ist.

Die erste „Tatort“-Folge 1970

Am 29. November 1970 lief die erste Folge der beliebten Krimi-Reihe unter dem Titel „Taxi nach Leipzig“ im Fernsehen. Walter Richter spielte den Kommissar Trimmel und Peter Schulze-Rohr inszenierte die Folge als Regisseur. In Wahrheit gab es aber schon eine frühere Folge mit Trimmel, die bereits 1969 unter dem Titel „Exklusiv!“ erstmalig ausgestrahlt wurde und dann als Folge Neun innerhalb der Tatort-Reihe wiederholt wurde. Dies ist also der älteste Tatort-Film.

Sozialkritik

Im „Tatort“ war es immer wichtig besondere gesellschaftspolitische Themen anzusprechen. Zum Beispiel war mit „Schimanski“ der erste deutsche Kommissar erschaffen worden, der aus seiner eindeutigen Zugehörigkeit zur Arbeiterklasse keinen Hehl machte.

Inkorrekte Ermittlungsmethoden

So nah die Geschichten oft an der Realität und so dringend die angesprochenen Probleme auch sind, so realitätsfern sind auch die gezeigten polizeilichen Ermittlungsmethoden. Da wird in Wohnungen eingedrungen und auf illegale Weise verhört, ohne das dies weiter thematisiert wird. Tatsächlich wurde das Thema aber in der Öffentlichkeit schon häufig besprochen und wird auch von Vertretern der Polizei oder Strafrechtlern kritisiert, weil dem Bürger ein völlig falsches Bild des Rechtsstaates vermittelt wird.

Die Musik

Das bekannte Intro der Krimireihe hat sich über die Jahre nicht verändert. Besonders aber in den 1980er und 1990er Jahren hat der „Tatort“ Songs zu Hits gemacht, die während und am Ende der Folge gespielt wurden. Besonderen Erfolg hatten „Midnight Lady“ von Chris Norman („Der Tausch“ 1986) und „Faust auf Faust“ (Zahn um Zahn“ 1985). Aber auch Die Toten Hosen, Rio Reiser oder Rammstein haben neben vielen anderen Künstlern ihre Musik für den „Tatort“ zur Verfügung gestellt. Zum Thema Musik müssen natürlich auch die Darbietungen von Manfred Krug und Charles Brauer erwähnt werden, die als Ermittler Paul Stoever und Peter Brockmüller als die „Swinging Cops“ in die Tatort-Geschichte eingingen, weil sie am Ende einer jeden Folge ein gemeinsames Liedchen trällerten.

Tatort im Stream

Tatort ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Tatort.

Tatort bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Tatort bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Tatort bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Tatort bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Tatort bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Tatort bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Die besten Serien
  3. Tatort