Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wunderschön
  4. News
  5. Filme streamen auf lookmovie: Ist das legal?

Filme streamen auf lookmovie: Ist das legal?

Filme streamen auf lookmovie: Ist das legal?
© Warner

lookmovie bietet als Streaming-Dienst zahlreiche Filme und Serien kostenlos an. Sind solche Webseiten legal? Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs klärt auf.

Was könnte besser passen als ein guter Film oder eine Serie, wenn man abends auf der Couch liegt? Snacks und das Lieblingsgetränk warten bereits auf einen und im Internet wird schnell das passende Abendprogramm gesucht. Die Verlockung, einen Kinofilm auf Webseiten wie lookmovie komplikationslos anzuwählen, ist groß. Über Hören und Sagen, dass solche Filmportale Grauzonen sind und keine Strafe drohe, wird leichtfertig schnell ein Film gestreamt. Doch Vorsicht ist geboten. Mit dem Urteil vom Europäischen Gerichtshof aus dem Jahre 2017 hat sich die Lage geändert. Im Folgenden präsentieren wir euch die wichtigsten Punkte zur rechtlichen Lage.

Wer einen Film streamt, erhält eine Dienstleistung. Wer also die für den Filmabend gelieferte Pizza zahlt, sollte auch den vom Streaming-Dienst bereitgestellten Film oder Serie entlohnen. In diesem Video präsentieren wir euch, wieso Amazon Prime ein exzellenter Streaming-Dienst ist.

lookmovie ist illegal: Das sind die Gründe

Wer einen Film wie beispielsweise den aktuellen Film von und mit Karoline Herfurth „Wunderschön“ streamt, speichert dessen Daten teilweise im Cache. Ob das schon als illegale Handlung im Sinne einer Raubkopie zählt, bleibt umstritten. Das Urteil legt fest, dass jeder Streaming-Dienst-Nutzende selbstständig prüfen muss, ob es sich um eine offensichtliche rechtswidrige Vorlage handelt. Wer willentlich illegale Streaming-Filme anschaut, macht sich urheberrechtlich strafbar.

Fest steht: Unwissenheit schützt nicht vor rechtlichen Konsequenzen. Kostenlose Streaming-Dienste wie HDfilme.tv, Yesmovies, Streamcloud.eu, Yomovies, PutlockerStreamworld, Movie8k, Movie4k, Movie2k, Cine.to, KKiste.to oder Tata.to sind und bleiben illegal. Dennoch ist eine Abmahnwelle relativ unwahrscheinlich, da die Anbieter keine IP-Adressen speichern dürfen und deren Server im Ausland liegen. Jedoch kann, wer privat erwischt wird, mit einer Abmahnung von 150€ plus einer Lizenzgebühr von 5 bis 10€ bestraft werden.

Alternativen zu lookmovie: Nur das Original ist legal

Wer rechtlich auf der sicheren Seite sein will, nutzt am besten die klassischen Anbieter wie Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ oder Sky. Oftmals gibt es bei der Registrierung kostenlose Testphasen. Die Beiträge sind monatlich kündbar. Und für Student*innen und Azubis hat Amazon sogar einen gesonderten Abo-Preis mit Prime Student. Illegale Streaming-Dienste wie lookmovie kosten euch nur Nerven und im schlimmsten Fall mehr Geld als ein Jahresabo.

Findet heraus, welcher legale Streaming-Dienst am besten zu euch passt: 

Netflix oder Amazon: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.