Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Venom 2: Let there be Carnage
  4. News
  5. Marvel-Fortsetzung lässt länger auf sich warten: „Venom 2“ muss Kinostart erneut verschieben

Marvel-Fortsetzung lässt länger auf sich warten: „Venom 2“ muss Kinostart erneut verschieben

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Sony

Zum zweiten Mal wird der Kinostart von „Venom 2: Let There Be Carnage“ nach hinten verlegt. Doch was bedeutet das für das deutsche Publikum?

Trotz anlaufender Impfkampagnen wütet das Coronavirus weiterhin. Entsprechend kehrt beim Kinoprogramm aktuell kein Normalzustand ein und etliche Filme verschieben ihre Veröffentlichung erneut nach hinten. So jetzt auch zum zweiten Mal Venom 2: Let There Be Carnage: Der neue US-Kinostart fällt auf den 17. September 2021, wie unter anderem Cinemablend meldet.

Den ersten Teil, „Venom“, könnt ihr hier bei Amazon Prime Video streamen

Der deutsche Kinostart dürfte wie üblich einen Tag vorher geplant sein, also für den 16. September 2021. Die erneute Verschiebung ist damit nicht so gravierend wie beim ersten Mal, da wurde die Fortsetzung mit Tom Hardy als Anti-Held Venom vom 2. Oktober 2020 auf den 25. Juni 2021 verlegt.

Dass das Release-Datum diesmal nur verhalten verschoben wurde, dürfte einen guten Grund haben: In den USA geht die Impfkampagne in einem guten Tempo voran. Tony Vinciquerra, CEO von Sony Pictures, betonte noch im September 2020, dass keine großen Sony-Filme in Coronazeiten ins Kino kommen werden. „Venom 2: Let There Be Carnage“ fällt definitiv in diese Kategorie, die Sony-Verantwortlichen sind also offenbar optimistisch, dass die Fortsetzung nicht erneut deutlich verlegt werden muss, weil im September 2021 genug US-Bürger*innen geimpft sein werden.

Ein paar Marvel-Lacher gefällig? Dann schaut euch einfach unser Video an:

Schaut das deutsche Publikum bei „Venom 2“ in die Röhre?

Doch was bedeutet das für Deutschland? Bekanntlich hinkt der Fortschritt bei den Impfungen hierzulande dezent hinterher. Entsprechend wäre durchaus ein Szenario denkbar, bei dem im September schon genug Leute geimpft sind, um die Kinos wieder öffnen zu können, aber ein großer Teil der Bevölkerung eben noch keine Impfungen erhalten hat. Dann müsste jede*r für sich selbst sehen, ob er/sie den Gang ins Kino antritt.

Aktuell ist das aber eben nur eines von mehreren möglichen Szenarien. Da die Impfungen auch hierzulande ausgeweitet werden, bleibt die Hoffnung, dass ein (fast) normaler Kinobesuch im September für alle ohne Bedenken möglich ist und wir unter anderem „Venom 2: Let There Be Carnage“ sehen können. In der Fortsetzung spielt Tom Hardy erneut Eddie Brock, der sich seinen Körper mit dem Symbionten Venom teilt. Als Gegner erwartet ihn diesmal Cassius Clay alias Carnage (Woody Harrelson). Die Regie übernimmt „Der Herr der Ringe“- und „Black Panther“-Star Andy Serkis.

DC oder Marvel? In welchem Comic-Universum haben diese Stars mitgespielt?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories