Toni Erdmann Poster

Deutscher Filmpreis 2017: Liste aller nominierten Filme & Moderatorin bekannt!

Melanie Lachner |

Keine vertauschten Umschläge bei der Nominierungsverkündung der “deutschen Oscars”, dafür  Freudentränen und die Gewissheit: Die diesjährige Auswahl von Anwärtern auf den deutschen Filmpreis zeigt ein starkes Kinojahr 2016 in Deutschland. Preisträger Fatih Akin geht mit seiner Romanverfilmung “Tschick” erneut ins Rennen und auch Publikumsliebling “Willkommen bei den Hartmanns” darf neben dem undotierten Preis als „Besucherstärkster Film“ auf eine Lola als “Bester Film” hoffen. Und doch droht Maren Ades “Toni Erdmann“, der zuletzt mit einer Oscarnominierung glänzte, alle anderen Filme in den Schatten zu stellen.

Am Donnerstagvormittag, den 16. März 2017 wurde es spannend für Filmdeutschland: Die deutsche Filmakademie gab unter Vorstand von Iris Berben, der Staatsministerin für Kultur Prof. Monika Grütters und einigen Freudentränen bekannt, welche Filme der Vorauswahl es in die kleinere Selektion nominierter Filme geschafft hat – und KINO.de war Live bei der Bekanntgabe der Nominierungen für den deutschen Filmpreis 2017 dabei (Video s.u.). Nun haben die 1800 Mitglieder der Akademie einen guten Monat Zeit, ihre Favoriten in den Kategorien Bester Spiel-/Dokumentar-/Kinderfilm, Drehbuch, Regie, HauptdarstellerIn, NebendarstellerIn, Kamera, Schnitt, Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild, Filmmusik und Tongestaltung in geheimer Wahl zu benennen. Die Gewinner der goldenen Statue “Lola” – quasi das weibliche Pendant zum US-amerikanischen “Oscar” – werden am 28. April 2017 im Rahmen einer festlichen Gala gekürt.

Liste aller Oscar-Gewinner 2017

Das ist die Liste aller nominierten Filme für den Deutschen Filmpreis 2017:

Alle Bilder und Videos zu Toni Erdmann

Kategorie “Spielfilm”: Vorauswahl nominierter Filme auf den deutschen Filmpreis 2017

  • 24 Wochen
  • Die Blumen von Gestern
  • Toni Erdmann
  • Tschick
  • Wild
  • Willkommen bei den Hartmanns

Kategorie “Dokumentarfilm”: Vorauswahl für nominierte Filme

  • Berlin Rebel High School
  • Cahier Africain
  • No Land’s Song

Kategorie “Kinderfilm”: Vorauswahl für nominierte Filme

  • Auf Augenhöhe
  • Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Beste Regie

  • Maren Ade, Toni Erdmann
  • Anne Zohra Berrached, 24 Wochen
  • Chraus Kraus, Die Blumen von Gestern
  • Nicolette Krebitz, Wild

Bestes Drehbuch

  • Toni Erdmann
  • 24 Wochen
  • Die Blumen von Gestern
  • Einsamkeit und Sex und Mitleid

Beste Hauptdarstellerin

  • Sandra Hüller in Toni Erdmann
  • Julia Jentsch in 24 Wochen
  • Lilith Stangenberg in Wild

Beste Nebendarstellerin

-        Fritzi Haberland, Nebel im August

-        Eva Löbau, Einsamkeit und Sex und Mitleid

-        Sifgried Marquart, Die Blumen von Gestern

-        Christiane Paul, Die Welt der Wunderlichs

Bester Hauptdarsteller

-        Lars Eidinger, Die Blumen von Gestern

-        Bruno Ganz, In Zeiten des abnehmenden Lichts

-        Peter Simonischeck, Toni Erdmann

Bester Nebendarsteller

-        Rainer Bock, Einsamkeit und Sex und Mitleid

-        Martin Feifel, Die Welt der Wunderlichs

-        Georg Friedrich, Wild

Beste Kamera/Bildgestaltung

-        Tschick

-        Paula

-        Die Blumen von Gestern

-        Wild

Bester Schnitt

-        Tschick

-        Wild

-        Toni Erdmann

Beste Tongestaltung

-        Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

-        Das kalte Herz

-        Wild

-        Tschick

Beste Filmmusik

-        Das kalte Herz

-        Marie Curie

-        Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Bestes Szenenbild

-        Die Blumen von Gestern

-        Nebel im August

-        Paula

Bestes Kostümbild

-        Paula

-        Marie Curie

-        Die Blumen von Gestern

Bestes Maskenbild

-        Das kalte Herz

-       Marie Curie

-       Paula

 

KINO.de war live bei der Verkündung der Nominierungen für den deutschen Filmpreis 2017 dabei – hier seht ihr die Aufzeichnung des Livestreams:

Der Ehrenpreis für herausragende Verdienste wurde bereits vergeben und geht 2017 an die Filmeditorin Monika Schindler (u.A. schon mit dem Bundesfilmpreis für “Die Polizistin” ausgezeichnet). Ihre goldene “Lola” Statue darf sie allerdings erst am 28. April 2017 entgegennehmen.

Der undotierte Preis für den besucherstärksten Film geht an die Culture-Clash-Komödie “Willkommen bei den Hartmanns”.

Jasmin Tabatabai wird Moderatorin

Durch den Gala-Abend führt dieses Jahr die Schauspielerin Jasmin Tabatabai. Live mit dabei seid ihr vor eurem Fernsehgerät oder im TV-Livestream des ZDF: Hier wird die glamuröse Veranstaltung am selben Abend, also dem 28. April 2017 um 22:50 Uhr ausgestrahlt.