Im April schaut die Filmwelt ausnahmsweise mal nicht nach Hollywood. Vielmehr bietet die hiesige Medienlandschaft in diesen Wochen das, was das Herz eines jeden Filmfans höher schlagen lässt. Anlässlich der 67. Verleihung des Deutschen Filmpreis 2017 findet nämlich vom 18. April bis zum 26. April 2017 in Berlin das LOLA-Filmfestival statt. Zahlreiche nominierte Filme können dabei nochmal auf der großen Leinwand bestaunt werden. Hier erfahrt ihr, wo und wann ihr sie sehen könnt und welche begleitenden Events rund um den wichtigsten deutschen Filmpreis euch noch erwarten.

lola-beste-filme-2017

Der Name „Toni Erdmann“ ging 2016 um die Welt. Der gleichnamige Film über einen sich sorgenden Vater und dessen Alter Ego sorgte nicht nur hierzulande, sondern auch im Ausland für Furore. Und so gelang es dem Film, sich in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ bei den Oscars 2017 aufstellen zu lassen und zu zeigen, dass die deutsche Filmlandschaft nicht zu unterschätzen ist.

Ein Blick auf die Nominierten für den 67. Deutschen Filmpreis unterstreicht dies: Allein in der Kategorie „Bester Spielfilm“ werden die unterschiedlichsten Themen aufgegriffen und in wunderbare, teils lustige, teils sehr traurige Produktionen umgewandelt.

In Vorbereitung auf die Preisverleihung am 28. April 2017, die ab 22:50 Uhr im ZDF übertragen wird, findet vom 18.-26. April das LOLA-Festival statt. Dabei werden die nominierten Filme im Berliner Kino WOLF noch einmal auf der großen Leinwand gezeigt, sodass jeder die Möglichkeit hat, sich die Werke zum zweiten (dritten oder vierten) Mal oder vielleicht gar zum ersten Mal anzusehen.

Einen Eindruck vom LOLA-Festival vermittelt euch der folgende Trailer:

Und es kommt sogar noch besser: Am 22. April finden die LOLA Visionen im „Haus Ungarn“ in Berlin statt. Ein Tag mit Workshops, vielseitigen Gesprächen und spannenden Podiumsdiskussionen - tagsüber frei für jeden Interessenten. Dabei habt ihr die Möglichkeit, die Filmemacher persönlich kennenzulernen, mehr über den deutschen Film zu erfahren und den Tag schließlich bei einem Barbecue ausklingen zu lassen. Alle Infos und Programmpunkte erfahrt ihr auf der Website des Deutschen Filmpreises.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Toni Erdmann

Spannende Programm-Punkte des LOLA-Festivals:

Samstag, 22. April 2017

„Auf Augenhöhe“, Q&A mit Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf (Regie)

Wann: 14:00 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

 

„Toni Erdmann“, Q&A mit Heike Parplies (Schnitt)

Wann: 18:20 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

Sonntag, 23. April 2017

„Timm Thaler“

Wann: 14:00 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

Montag, 24. April 2017

„Willkommen bei den Hartmanns“, Q&A mit Simon Verhoeven (Regie)

Wann: 20:00 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

Dienstag, 25. April 2017

„Cahier Africain“

Wann: 20:00 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

Mittwoch, 26. April 2017

„No Land’s Song“, Q&A mit Gunter Hanfgarn (Produzent)

Wann: 20:00 Uhr

Wo: Wolf Kino GmbH | Weserstraße 59, 12045, Berlin

Offizielle LOLA Homepage

Und nicht verpassen: Das ZDF strahlt die 67. Verleihung des Deutschen Filmpreises am Freitag, den 28. April 2017, ab 22:50 Uhr aus. Dann werden wir erfahren, wer unter den Nominierten die goldene LOLA mit nach Hause nehmen wird. Sieger sind sie aber jetzt schon alle, stehen sie doch für ein überaus gutes und vielversprechendes Jahr der deutsche Filmindustrie.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare