Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Gentlemen
  4. Bald nicht mehr bei Amazon: Der definitiv coolste Gangsterfilm der letzten Jahre

Bald nicht mehr bei Amazon: Der definitiv coolste Gangsterfilm der letzten Jahre

Bald nicht mehr bei Amazon: Der definitiv coolste Gangsterfilm der letzten Jahre
© Leonine

Guy Ritchie garantiert fast immer gekonnte Unterhaltung. Aktuell könnt ihr euch eines seiner jüngeren Werke bei Amazon Prime Video ansehen – aber nicht mehr lange.

Mit „Bube, Dame, König, grAS“ und „Snatch – Schweine und Diamanten“ hat sich Guy Ritchie in Hollywood einen Namen als Mann für abgedrehte Gaunerkomödien gemacht. Wenn er sich wieder in dieses Genre begibt, sollte man also einschalten, denn meist erwartet einen irre, temporeiche Unterhaltung mit Starbesetzung. So auch bei The Gentlemen, der leider 2020 quasi direkt vor der Coronapandemie in die Kinos kam.

Entsprechend dürfte es einige geben, die das Werk von Guy Ritchie damals in den deutschen Lichtspielhäusern verpasst haben. Zum Glück könnt ihr „The Gentlemen“ momentan noch bei Amazon Prime Video bestaunen, bevor der Film am 20. November 2023 das Angebot des Streaminganbieters verlässt. Alles was ihr dafür benötigt, ist eine Mitgliedschaft bei Prime Video.

Anzeige

Der Film erzählt die Geschichte des US-Amerikaners Mickey Pearson (Matthew McConaughey), der ein millionenschweres Marihuana-Imperium aufgebaut hat. Allerdings will Mickey bald aus dem Geschäft aussteigen und sich dafür mehr um seine Familie kümmern. Auf einer Party trifft der Drogen-Händler den Milliardär Matthew Berger (Jeremy Strong), der ihm das Imperium abkaufen soll. Leider tauchen dabei einige Probleme auf, denn weitere Kleinkriminelle wittern ihre Chance. Stimmt euch auf den rasanten Trip – Wortspiel beabsichtigt – mit dem folgenden Trailer ein:

Darum solltet ihr die spaßige Gangster-Komödie nicht verpassen

Regisseur Guy Ritchie hob den zwei eingangs erwähnten, fantastischen Gangster-Komödien das Genre auf eine neue Ebene. Mit „The Gentlemen“ versucht er daran anzuknüpfen – und das auch mit teilweise großem Erfolg. Neben dem positiven Einspielergebnis, trotz Coronavirus, konnte der Film die Kritiker überwiegend überzeugen. Auf Rotten Tomatoes erhielt die Gangster-Komödie 75 % positiver Bewertungen von den Kritiker*innen.

Zwar gelingt es „The Gentlemen“ nicht ganz, so eindrucksvoll zu sein, wie die damaligen Werke von Guy Ritchie, jedoch verspricht der Film eine Menge Spaß und Spannung. Auf Matthew McConaughey und Jeremy Strong folgt eine Schauspieler-Entourage, die es in sich hat – mit Stars wie Colin Farrell, Michelle Dockery, Charlie Hunnam und Hugh Grant. Lasst euch „The Gentlemen“ also besser nicht entgehen.

Die erste Frage ist jetzt praktisch geschenkt, aber: Wie gut kennt ihr euch insgesamt mit Filmkomödien aus?

Komödien-Quiz: Meistert ihr den Test mit mindestens 15/20 Punkten?

Hat dir "Bald nicht mehr bei Amazon: Der definitiv coolste Gangsterfilm der letzten Jahre" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige