Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stirb langsam
  4. News
  5. „Stirb Langsam”: Das ist die Reihenfolge der Erfolgsfilme

„Stirb Langsam”: Das ist die Reihenfolge der Erfolgsfilme

Theresa Rodewald |

Stirb langsam Poster

Inzwischen gibt es fünf „Stirb Langsam“-Filme und eine achtbändige Comic-Reihe – da kann man schon mal den Überblick verlieren. Wir stellen euch die richtige Reihenfolge vor.

Im November 1988 flimmerte der erste Teil der mittlerweile zum Klassiker (und Weihnachtsfilm der anderen Art) avancierten „Stirb Langsam“-Filme über die Kinoleinwände. Über Nacht wurde Hauptdarsteller Bruce Willis zum Star und revolutionierte nebenbei das Action-Genre. Nach Muskelpaketen wie Arnold Schwarzenegger („Terminator“) und Sylvester Stallone („Rambo“), war der vergleichsweise schmächtige Bruce Willis ein Action-Held der anderen Art, mit dem sich das Publikum identifizieren konnte. Auch mehr als 30 Jahre nach Erscheinen des ersten Teils sind die „Stirb Langsam“- Filme sehenswert. Wer mehr über McClanes Vorgeschichte erfahren will, liest am besten zuerst die Comics.

  1. „Stirb Langsam“ Comic-Reihe: „Die Hard — Das erste Jahr“ (2011)
  2. Stirb langsam“ (1988)
  3. Stirb langsam 2“ (1990)
  4. Stirb langsam: Jetzt erst recht“ (1995)
  5. Stirb langsam 4.0“ (2007)
  6. Stirb langsam — Ein guter Tag zum Sterben“ (2013)

Erst der Comic, dann die Filme: „Stirb Langsam“ der Reihe nach

Die „Stirb Langsam“-Filme selbst schaut ihr am besten in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichungen. Allerdings gibt es seit 2011 eine achtbändige Comic-Buch-Reihe, die im Jahr 1976 spielt und John McClane in seinem ersten Jahr bei der New Yorker Polizei begleitet. Die Comic-Bücher sind also ein Prequel und rollen McClanes Vorgeschichte auf. Um die Filme zu verstehen, müsst ihr aber nicht zwangsläufig die Comics lesen.

Ja, auch Stirb Langsam kommt in dieser Liste vor. Der eine oder andere Film darin, wird euch überraschen.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Weihnachtsfilme-Klassiker: Diese 24 Filme rund um Weihnachten muss man gesehen haben

Es ist am besten, die Filme von eins bis fünf durchzuschauen, denn es gibt einige inhaltliche Seitenhiebe, die nur dann Sinn ergeben, wenn ihr den vorherigen Teil gesehen habt. So entpuppt sich der Bösewicht im dritten Teil „Stirb Langsam: Jetzt erst recht“, Simon Gruber (Jeremy Irons „Die Unzertrennlichen“), als Bruder von Hans Gruber (Alan Rickman „Harry Potter und der Stein der Weisen“), dem Bösewicht aus Teil eins. Im vierten und fünften Teil der Reihe kommen dann auch McClanes Tochter und sein Sohn vor. Die Filme begleiten den Cop, der nicht totzukriegen ist, also wirklich durch die Zeit. Trotzdem bauen die Filme inhaltlich nicht allzu stark aufeinander auf – die Action lässt sich auch im Shuffle-Modus genießen.

Bisher ist leider noch unklar, ob es einen sechsten „Stirb Langsam“-Teil geben wird. Seit der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney sind die Pläne erst einmal auf Eis gelegt. Außerdem gibt es Gerüchte, dass Disney ein Reboot der Film-Reihe als TV-Serie plant. Falls der sechste Teil kommt, ist es möglich, dass er die Reihe gründlich aufmischt. Der Grund: Der nächste „Stirb Langsam“-Film könnte ein Mix aus Prequel und Sequel sei, das laut Empire Magazine sowohl im Jahr 1979, also vor den Ereignissen des ersten Teils, als auch in der Gegenwart spielt. Egal wie – wir sind gespannt, wie es mit „Stirb Langsam“ weitergeht.

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare