Filmhandlung und Hintergrund

Sylvester Stallone zeigt Dolph Lundgren und den Russen, was eine rechte Gerade ist, will aber eigentlich doch nur Frieden.

Bei einem Showkampf in Las Vegas wird Rockys Freund Apollo Creed von der russischen Kampfmaschine Ivan Drago getötet. Rocky will ihn rächen und fordert Drago zum Kampf, obwohl ihm seine Frau Adrian davon abrät. Rocky reist in die Sowjetunion und bereitet sich in der Wildnis Sibiriens auf den Kampf vor, während Drago mit Hilfe modernster Methoden in Form gebracht wird. Schließlich kommt es zum großen Kampf in Moskau.

Rocky nimmt den aussichtslos scheinenden Kampf gegen den russischen Champion auf.

Alle Bilder und Videos zu Rocky 4 - Der Kampf des Jahrhunderts

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Rocky 4 - Der Kampf des Jahrhunderts: Sylvester Stallone zeigt Dolph Lundgren und den Russen, was eine rechte Gerade ist, will aber eigentlich doch nur Frieden.

    Nach den vor allem auf Pathos ausgerichteten, aber eher unpolitischen ersten drei Teilen der Boxersaga richtet Sylvester Stallone, durch den Erfolg von „Rambo“ gestärkt, den Blick des Tigers auf den Erzfeind Sowjetunion. Der wird verkörpert durch den roboterhaften Dolph Lundgren, während die nicht gerade ausgefeilte Handlung durch den Pop-und-Rock-Soundtrack Musikvideo-Charakter erhält. Nach reihenweise chauvinistischen Stereotypen stellt Stallone die Großmut Amerikas unter Beweis, indem er unmittelbar nach dem Finalkampf eine Rede zur Völkerverständigung hält.

News und Stories

Kommentare