Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Naked
  4. „Naked 2“ – Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

„Naked 2“ – Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

Patrick Weigel |

© Netflix

Nackt in einer Zeitschleife? Bräutigam Ron hat in „Naked“ genau dieses Problem. Und nur eine Stunde Zeit, um am Altar zu erscheinen. Erhalten wir eine Fortsetzung?

Diese Film-Highlights gibt es 2020 exklusiv auf Netflix:

Im Netflix-Film „Naked“ erlebt Ron Anderson (Marlon Wayans) einen ganz speziellen Hochzeitstag – immer und immer wieder. Bill Murray hatte in „Und täglich grüßt das Murmeltier“ immerhin einen ganzen Tag Zeit sich stetig zu verbessern. Um letztendlich alles perfekt zu machen, bleibt Ron dagegen nur eine Stunde, und er ist dazu auch noch nackt. Wir sagen euch, ob für „Naked“ eine Fortsetzung geplant ist.

„Naked 2“: Kommt die Fortsetzung noch?

Der chaotische Trip von Regisseur Michael Tiddes („Fifty Shades of Black“) wurde 2017 von Netflix produziert. Der Film ist eine Neuverfilmung des schwedischen Films „Naked Again („Naken“) aus dem Jahr 2000. Wenngleich die Prämisse der Zeitschleife nicht neu ist, ist „Naked“ von der Grundidee her natürlich anders als seine Vorgänger. Dies macht allerdings noch keinen guten Film aus. „Naked“ mag für Marlon Wayans-Fans sicherlich einen Blick wert sein. Doch die Erwartungshaltung für die 96 Minuten sollte nicht zu hoch gesetzt werden.

Lust auf noch mehr schlüpfrige Comedy? Klickt euch durch unsere Galerie:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Filme wie American Pie: 11 schlüpfrige Sex-Comedys

Darum wird „Naked 2“ wohl nicht passieren

Der Film kam beim Publikum nicht gut an. Auch wenn es keine genauen Zahlen von Netflix hierüber gibt, so sind die Kritiken doch allenfalls durchschnittlich. Zudem ist die Geschichte auch ziemlich simpel und definitiv auserzählt. Klar, es gibt immer die Möglichkeit nochmals nackt in einer anderen Zeitschleife festzuhängen. Aber bis heute wurde kein Wort über eine Fortsetzung zu „Naked“ verloren. Daher können wir davon ausgehen, dass Netflix sein Geld lieber in andere Filme investieren wird.

Ansonsten empfehlen wir als Kult-Comedy-Alternative „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Wenn ihr dagegen eure Zeitschleifen lieber randvoll mit Action bevorzugt, dann können wir euch Filme wie „Edge of Tomorrow“ oder „Source Code“ ans Herz legen.

Wir erraten euer Sternzeichen nur anhand eurer Lieblingsfilme!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories