Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. MaXXXine
  4. Horror-Meister Stephen King lobt neuen Slasherfilm, der jetzt in deutschen Kinos läuft

Horror-Meister Stephen King lobt neuen Slasherfilm, der jetzt in deutschen Kinos läuft

Horror-Meister Stephen King lobt neuen Slasherfilm, der jetzt in deutschen Kinos läuft
© Starmaker Studios LLC / IMAGO / ABACAPRESS

Stephen King hat gesprochen: Nach Ansicht des Gruselautors ist dieser neue Horrorfilm unbedingt einen Kinobesuch wert. Seiner Empfehlung solltet ihr also schleunigst folgen!

Nachdem Regisseur Ti West mit seinen Filmen „X“ und „Pearl“ das Horrorgenre bereits im großen Stil bereicherte, startet heute endlich „MaXXXine“ im Kino, welcher den Abschluss der sogenannten „X“-Trilogie bildet. „MaXXXine“ knüpft sechs Jahre nach den Ereignissen aus „X“ an und handelt erneut von der knallharten Maxine Minx (Mia Goth), die sich in der Zwischenzeit eine erfolgreiche Karriere als Pornodarstellerin in Los Angeles aufgebaut hat und nun kurz davor ist, endlich ein waschechter Film-Star in Hollywood zu werden – auch wenn sie ausgerechnet jetzt von ihrer Vergangenheit einholt wird.

Mit „X“ und „Pearl“ hat Ti West die Messlatte für den dritten Teil seiner Trilogie ziemlich hoch gelegt: Zwar entpuppten sich die beiden Filme mit einem globalen Eispielergebnis von 14,7 Millionen US-Dollar beziehungsweise 9,8 Millionen US-Dollar nicht als die größten Kino-Hits (via Box Office Mojo), dafür wurden sie aber sowohl von Kritiker*innen als auch von Zuschauer*innen mit allerlei Lobgesängen übersät: Auf Rotten Tomatoes verliehen Kritiker*innen „X“ satte 94 % und Zuschauer*innen waren mit 76 % ebenfalls überwiegend überzeugt. „Pearl“ erzielte wohlverdiente 92 % von den Kritiker*innen und ähnlich positive 83 % von den Zuschauer*innen.

Anzeige

Nun liegen ebenfalls die ersten Meinungsbilder zu „MaXXXine“ vor: Die Bewertung der Kritiker*innen beläuft sich auf Rotten Tomatoes aktuell auf mehrheitlich positive 77 % und die der Zuschauer*innen auf überaus zufriedenstellende 82 %. Da der Film jetzt erst im Kino startet, können sich diese Bewertungen noch in beide Richtungen verändern. Warum der Film unserer Meinung nach jedoch durchaus allerlei weitere Lobgesänge verdient und sich ein Kinobesuch für den Slasher absolut auszahlt, könnt ihr hier in unserer „MaXXXine“-Kritik nachlesen:

Nun meldete sich auch einer DER Horror-Connaisseure über „MaXXXine“ zu Wort: Meister des Genres Stephen King. Der Gruselautor gibt gelegentlich seine Meinung zu neuen Horrorstreifen kund, was er bereits zu „X“ tat, über welchen er auf X (ehemals Twitter) Folgendes schrieb: „‚X‘ ist ein extrem guter Horrorfilm. Gruselig, intelligent, sich selbst bewusst. Oh, und unterhaltsam.“ Mit seiner kurzen und knackigen Review zu „MaXXXine“ trifft er erneut ins Schwarze:

„‚MaXXXine‘ ist hervorragend.“

Einen ersten mitreißenden Einblick in „MaXXXine“ liefert euch dieser Trailer:

So reagieren Kritiker & Zuschauer auf „MaXXXine“

Wenn auch nicht so kurz angebunden wie der Horrorautor, lobten einige Kritiker*innen „MaXXXine“ folgendermaßen:

Anzeige

„[‚MaXXXine‘] bietet einige der extremsten Kills der Reihe sowie den besten Einsatz von glitzernden Kostümen, blutigen Hoden und feministischer Subversion für eine rasante Achterbahnfahrt, die auch die Gesellschaft auf die Schippe nimmt.“ (Alison Foreman, IndieWire)

„‚MaXXXine‘ ist nicht so gut wie ‚Pearl‘, aber er ist besser als ‚X‘ […]. Der Film ist böse, witzig und überzeugend in Bezug auf die Epoche, in der er spielt.“ (Clarisse Loughrey, Independent (UK))

„Während das Blut so sicher und frei fließt wie Maxines perverser Aufstieg zum Gipfel des roten Teppichs, glänzt West mit einigen wirklich denkwürdigen filmischen Finessen… Ihr werdet noch nie gesehen haben, wie Körperteile mit so viel Elan aus einem Koffer purzeln.“ (Nick Howells, London Evening Standard)

Auch Zuschauer*innen teilten ihre Begeisterung über „MaXXXine“:

„Der perfekte Film für 80er-Jahre-Fanatiker, Horror-Fans und für alle anderen. Ti West hat uns ein weiteres großartiges Meisterwerk geliefert. Und Mia Goth wird nach diesem grandiosen Finale der ‚X‘-Trilogie legendär sein!“ (Mov3man, 5/5)

„Mia Goth verdient dieses Jahr einen Oscar.“ (Nick, 5/5)

„‚Maxxxine‘ ist ein erstaunlicher Nervenkitzel. Er hat einige blutige Kills und Mia Goth ist ein Star. Er ist eine Hommage an 80er-Slasher und ist der beste der drei. Der dritte Akt ist ein wenig aus dem Ruder gelaufen; wenn er besser geschrieben worden wäre, wäre er ein perfekter Film gewesen und hätte fünf Sterne bekommen.“ (Michael Alexander, 4,5/5)

Anzeige

Warum die Stars des Films ebenfalls der Meinung sind, dass „MaXXXine“ den besten Teil der Trilogie markiert, könnt ihr hier in unserem Interview nachlesen, welches wir mit ihnen führen durften:

„MaXXXine“ läuft ab sofort im Kino. Da „MaXXXine“ an „X“ anknüpft, empfiehlt sich vor eurem Kinobesuch eine Sichtung von „X“, falls ihr ihn nicht sowieso schon gesehen habt. Glücklicherweise ist der erste Teil der Trilogie aktuell als Stream bei Prime Video verfügbar. „Pearl“ ist zwar nicht zwangsläufig notwendig für „MaXXXine“, allerdings lohnt sich das Prequel allemal, welches ihr erfreulicherweise mit einer Mitgliedschaft bei WOW schauen könnt.

Wie gut kennt ihr euch mit Horror-Stars aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

Weißt du, in welchem Horror-Film diese Hollywood-Stars ihr Filmdebüt hatten?: In welchem Horrorfilm feierten diese Hollywood-Stars ihr Filmdebüt?

Hat dir "Horror-Meister Stephen King lobt neuen Slasherfilm, der jetzt in deutschen Kinos läuft" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige