Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Marvel's The Avengers
  4. News
  5. Erster „Avengers"-Film: MCU-Star war skeptisch und befürchtete eine Katastrophe

Erster „Avengers"-Film: MCU-Star war skeptisch und befürchtete eine Katastrophe

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© IMAGO / Everett Collection

Kaum vorzustellen, aber Scarlett Johansson verriet nun in einem Interview, dass sie gegenüber dem ersten „Avengers“-Film noch sehr skeptisch war.

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) ist aus der Kinowelt nicht mehr wegzudenken. Ein erster Höhepunkt dieser erfolgreichen Filmhistorie markierte der „The Avengers“-Film, bei dem zum ersten Mal zahlreiche Superhelden auf der Kinoleinwand gemeinsam zu sehen waren. Der Rest war Geschichte und es folgten diverse MCU-Filme und mittlerweile auch Serien, die es auf Disney+ geschafft haben.

Mehr MCU gibt es auf Disney+. Hier bekommt ihr eine Mitgliedschaft

Ein großer Bestandteil des MCU war auch Black Widow-Darstellerin Scarlett Johansson, die in einem Interview mit Gentlewoman nun verriet, dass sie beim Pitch von „The Avengers“ große Bedenken hatte: „Allein die Vorstellung, dass wir alle zusammen in unseren Superheldenkostümen zu sehen sind, klang so, als ob es zu einer Katastrophe wird. Nicht eine Katastrophe, aber so wie, was ist das? Was ist das?“

Die Schauspielerin schien von der Idee nicht wirklich begeistert zu sein und war gegenüber dem „Avengers“-Film ziemlich skeptisch. Verständlicherweise, denn es gab zu diesem Zeitpunkt keinen vergleichbaren Film, der mehrere große Superhelden auf der Kinoleinwand vereinte und mit solchen Stars brillierte wie eben Scarlett Johansson, aber auch Robert Downey Jr., Chris Hemsworth und Chris Evans. Doch eine Szene hat jeden Zweifel bei Johansson beseitigt.

Das MCU geht fröhlich weiter und welche Filme sowie Serien uns noch erwarten, erfahrt ihr in diesem Video:

Diese Szene hat den MCU-Star vom Gegenteil überzeugt

Während ihres Interviews erklärte Scarlett Johansson, welcher Moment sie zum Umdenken brachte:

„Ich erinnere mich, als ich die 360-Grad-Aufnahme machte und wir in den Trümmern von Grand Central oder was auch immer standen, jedenfalls in dieser außerirdischen Schlacht und wir alle waren bereit, wie: Jetzt geht es los, das ist es. Dann zeigten sie uns die Aufnahmen und ich glaube, dass war der Moment, bei dem wir alle nach sechs Monaten Dreharbeiten dachten: ‚Oh, das wird funktionieren. Ich glaube, das wird funktionieren‘.“

Und wie es funktioniert hat. „The Avengers“ war ein riesiger Erfolg und zwar nicht nur an den Kinokassen, sondern auch die Marvel-Fans waren völlig begeistert. Danach folgten etliche MCU-Werke, in denen Scarlett Johansson noch einige Male Black Widow verkörpern durfte. Mittlerweile übernimmt die Schauspielerin in ihrem „Black Widow“-Film die Hauptrolle. Durch das Coronavirus musste jedoch die Verfilmung mehrmals verschoben werden, aber ab dem 8. Juli 2021 können Fans je nach Infektionsgeschehen die Comicverfilmung im Kino sehen oder ab dem 9. Juli 2021 auf Disney+ per VIP-Zugang den Film zu Hause genießen.

Wie gut ihr euch mit sämtlichen MCU-Filmen auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories