Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jumanji: Willkommen im Dschungel
  4. News
  5. „Jumanji“-Fortsetzung soll kommen – und überrascht mit einer Kampfansage

„Jumanji“-Fortsetzung soll kommen – und überrascht mit einer Kampfansage

„Jumanji“-Fortsetzung soll kommen – und überrascht mit einer Kampfansage
© Sony

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Jumanji 2: Willkommen im Dschungel“ legte sich mit einem Giganten an – und behauptete sich tatsächlich! Ende 2017 startete der Action-Film nur kurz nach „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ und nahm trotz der scheinbar übermächtigen Konkurrenz erstaunlich viel Geld ein. Und anscheinend haben die Macher Blut geleckt…

Poster Jumanji: Willkommen im Dschungel

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Angesichts des Erfolgs an den Kinokassen wäre es unwahrscheinlicher, wenn keine Fortsetzung zu „Jumanji 2: Willkommen im Dschungel“ erscheint. Mit weltweiten Einnahmen von 771 Millionen US-Dollar bei einem Produktionsbudget von 90 Millionen US-Dollar gelang Sony Pictures mal wieder ein richtiger Blockbuster. Das wirkt sich offenbar positiv auf das Selbstbewusstsein des Filmstudios aus.

Wie The Wall Street Journal (via Slashfilm) berichtet, will deswegen Tom Rothman, Chef von Sony Pictures, schon im kommenden Jahr den erneuten Aufstand wagen. Eine Fortsetzung soll – so die Hoffnung von Rothman – bereits an Weihnachten 2019 erscheinen. Erneuter Gegner wäre dann ein neuer „Star Wars“-Film.

The Rock gegen die deutsche Sprache: Seht hier das lustige Ergebnis

 „Jumanji 3“ könnte nächstes Jahr „Star Wars 9“ herausfordern

Star Wars: Episode 9“ startet in deutschen Kinos am 19. Dezember 2019. Wenn die Beteiligten von „Jumanji 2: Willkommen im Dschungel““ entsprechend rechtzeitig zusammenkommen, könnte die Fortsetzung wie 2017 gut eine Woche später anlaufen. Ob Dwayne Johnson, Kevin Hart und Co. dann ein ähnlicher Erfolg gelingt, muss sich allerdings zeigen.

Star Wars 8: Die letzten Jedi“ litt trotz Einnahmen von gut 1,3 Milliarden US-Dollar sicherlich unter den gemischten Reaktionen. Der Vorgänger spielte immerhin über zwei Milliarden US-Dollar ein. Entsprechend kam „Jumanji 2: Willkommen im Dschungel“ zur richtigen Zeit. Sollte „Star Wars: Episode 9“ wieder nahezu alle Kinogänger überzeugen, dürfte das zu einem höheren Einspielergebnis führen. Und darunter würde „Jumanji 3“ wohl direkt leiden.

Aktuell ist all das aber Zukunftsmusik. Die Stars dürften bei einer Fortsetzung an Bord sein, immerhin spekulierten sie bereits über mögliche Szenarien für „Jumanji 3“. Gerade Dwayne Johnson hüpft jedoch von einem Filmprojekt zum nächsten und müsste deshalb Zeit für eine Rückkehr in den Dschungel freischaufeln. Außerdem muss ein entsprechendes Drehbuch noch geschrieben, abgesegnet und der Film letztlich natürlich gedreht werden. Wenn „Jumanji 3“ Weihnachten 2019 in die Kinos kommen soll, beginnt also schon jetzt ein Rennen gegen die Zeit.