Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. Offizielle 007-Ansage: Neuer James Bond nach „Keine Zeit zu sterben“ muss nicht weiß sein

Offizielle 007-Ansage: Neuer James Bond nach „Keine Zeit zu sterben“ muss nicht weiß sein

Offizielle 007-Ansage: Neuer James Bond nach „Keine Zeit zu sterben“ muss nicht weiß sein
© IMAGO / Cinema Publishers Collection / Disney

Wer der nächste Bond-Darsteller wird, wurde zwar noch nicht enthüllt, allerdings wurde nun verkündet, dass Fans eine große Änderung erwarten könnte.

Poster Keine Zeit zu sterben
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

In „Keine Zeit zu sterben“ ist Daniel Craig ein letztes Mal als James Bond zu sehen. Das große Finale von Craigs James Bond bedeutet auch, dass über einen neuen Schauspieler spekuliert wird. Die Macher*innen selbst haben sich zu der Nachfolge-Frage bisher nur verhalten geäußert. Bekannt ist lediglich, dass im Laufe des nächsten Jahres der neue Bond-Darsteller verkündet wird.

Alle bisherigen Bond-Filme mit Daniel Craig gibt es für Fans in einer Box

In einem ausführlichen Profil über die Bond-Produzentin Barbara Broccoli von The Hollywood Reporter sprach sie über den potenziellen nächsten Agent 007. Für sie steht fest, dass es ein männlicher und britischer Schauspieler wird. Allerdings spielt die Hautfarbe für sie keine Rolle:

„Ich glaube, dass er ein Mann sein wird, denn ich denke, dass eine Frau nicht James Bond spielen sollte. Ich glaube daran, Figuren für Frauen zu schreiben und nicht einfach Männerrollen von Frauen spielen zu lassen. Es gibt nicht genügend großartige Rollen für Frauen und es ist für mich sehr wichtig, dass wir Filme für Frauen über Frauen machen. Er sollte britisch sein und britisch kann jede Ethnie sein.“

Der nächste „James Bond“-Film könnte also Geschichte schreiben und uns den ersten Bond liefern, der nicht weiß ist. Schwarze Schauspieler, die im Gespräch für die Rolle sind, sind zum Beispiel Idris Elba („The Suicide Squad“) und Regé-Jean Page („Bridgerton“). Wer noch so alles zu den Favoriten zählt, erfahrt ihr im Video:

Wer wird der nächste James Bond? 11 Kandidaten, die Daniel Craig beerben könnten

„Keine Zeit zu sterben“-Regisseur könnte für nächsten Bond-Film zurückkehren

In dem Bericht kam außerdem „Keine Zeit zu sterben“-Regisseur Cary Joji Fukunaga zur Sprache. Broccoli lobt die Zusammenarbeit mit ihm und wünscht sich, dass er sich eines weiteren Bond-Films annehmen würde:

„Wir lieben Cary [Joji Fukunaga]. Er hat einen außergewöhnlichen Job gemacht. Ich habe keine Ahnung, ob er einen weiteren Film machen würde. Ich denke, dass er es gemacht hat, weil er eine Herausforderung haben wollte und das hat er auf jeden Fall geschafft […] Wir würden liebend gerne noch mal mit ihm arbeiten.“

Fukunaga würde damit zu den Filmemachern gehören, die zwei oder mehr „James Bond“-Filme gemacht haben und zudem zum noch kleineren Kreis gehören, der zwei Teile direkt hintereinander betreut hat. Doch wie Broccoli schon erklärte, müssen Fans von „Keine Zeit zu sterben“ abwarten, ob der Regisseur an einem weiteren Film Interesse hat.

Wie James Bond seinen Martini am liebsten mag, weiß jeder. Aber könnt ihr auch die anderen Fragen zu Agent 007 beantworten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.