Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Iron Man
  4. News
  5. Marvel-Star der ersten Stunde bestätigt endgültiges MCU-Aus: „Das Kapitel ist zu Ende“

Marvel-Star der ersten Stunde bestätigt endgültiges MCU-Aus: „Das Kapitel ist zu Ende“

Marvel-Star der ersten Stunde bestätigt endgültiges MCU-Aus: „Das Kapitel ist zu Ende“
© IMAGO / Everett Collection

Immer mehr Marvel-Stars verabschieden sich endgültig von ihren langlebigen Rollen. Nun hat auch Scarlett Johansson ihren endgültigen Ausstieg bestätigt.

Während das Marvel Cinematic Universe (MCU) immer größer wird und den Zuschauer*innen neue Figuren vorstellt, müssen sich Fans von alten Bekannten immer häufiger verabschieden. So endet mit dem kommenden „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ die Ära der chaotischen Heldentruppe von Regisseur James Gunn und Chris Hemsworth wünscht sich, dass der nächste „Thor“-Film der letzte sein wird - zumindest mit ihm.

 

Anzeige

Nun hat der nächste Star aus den Anfängen des MCU einen Schlussstrich gezogen. Scarlett Johansson war beim „The Goop Podcast“ (via Variety) von Schauspielkollegin Gwyneth Paltrow zu Gast und hat ihr Marvel-Aus endgültig bestätigt: „Ich bin fertig. Das Kapitel ist zu Ende. Ich habe all das gemacht, was ich machen musste. Außerdem ist es eine einzigartige Erfahrung zurückzukehren und eine Figur ein Jahrzehnt lang immer wieder zu spielen.“

Scarlett Johanssons Black Widow ist zwar in „Avengers: Endgame“ gestorben, erhielt aber 2021 noch einen eigenen Solofilm. Es wäre also denkbar gewesen, dass die Schauspielerin für ein weiteres Prequel-Projekt zurückkehrt. „Black Widow“ wird aber nun endgültig der letzte Marvel-Film mit Johansson sein. Wenn ihr den Film im Kino verpasst habt, könnt ihr ihn bei Disney+ nachholen.

Welche Marvel-Filme und -Serien euch in Zukunft erwarten werden, verrät unser Video:

Gwyneth Paltrow hat auch mit Marvel abgeschlossen

Auch Paltrow, die ihr Debüt als Pepper Potts in „Iron Man“ feierte, hat mit Marvel erstmal abgeschlossen. Das hat sie auf die Frage nach ihrem Marvel-Ende erklärt: „Ich denke schon. Ich meine, ich bin nicht gestorben. Sie können mich also fragen.“

Anzeige

In dem Gespräch mit Paltrow hat Johansson außerdem mit dem Gerücht aufgeräumt, dass sich die beiden am Set von „Iron Man“ nicht gut verstanden hätten:

„Du warst bei dem Film so nett zu mir. Ich war wie gelähmt. Du warst so nett zu mir! Du hättest furchtbar sein können. Ich war bei dem Film außerhalb meiner Komfortzone. Ich hatte sowas vorher noch nicht gemacht. Außerdem hattest du so tiefgehende Freundschaften.“

Neben Scarlett Johansson und Chris Hemsworth hatte auch Chris Evans vor Kurzem sein Ende als Captain America erneut bestätigt, wobei sich der Schauspieler eine mögliche Rückkehr noch offen hält.

Wie gut kennt ihr die Filme und Serien aus dem MCU? Findet es heraus:

MCU-Filmquiz: 46 Titel, 46 Fragen – Wie gut schneidet ihr ab?

Hat dir "Marvel-Star der ersten Stunde bestätigt endgültiges MCU-Aus: „Das Kapitel ist zu Ende“" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige