Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Iron Man 2
  4. News
  5. Vor „Iron Man“: Deshalb landete Marvel-Star Robert Downey Jr. im Knast

Vor „Iron Man“: Deshalb landete Marvel-Star Robert Downey Jr. im Knast

Vor „Iron Man“: Deshalb landete Marvel-Star Robert Downey Jr. im Knast
© IMAGO/Walt Disney Co./Courtesy Everett Collection

Bevor der Hollywoodstar mit dem Marvel Cinematic Universe zu einem der bestbezahlten Schauspieler der Welt wurde, sorgte er für einige Skandale und musste sogar ins Gefängnis.

Mit „Iron Man“ erschien 2008 der erste Kinofilm aus dem Marvel Cinematic Universe, in dem Robert Downey Jr. als Milliardär Tony Stark die Titelrolle spielte. Für den Schauspieler entpuppte sich das Engagement als absoluter Glücksgriff: Denn seine Superhelden-Figur Iron Man wurde in kürzester Zeit zum Aushängeschild des MCU. Es folgten zwei „Iron Man“-Fortsetzungen, vier „Avengers“- Filme sowie diverse Auftritte in anderen Marvel-Filmen, was bei Robert Downey Jr. ordentlich die Kasse klingeln ließ und ihn mehrere Jahre hintereinander zum bestbezahlten Schauspieler der Welt machte.

Dabei stand die Karriere des heutigen Superstars vor seinem Marvel-Engagement eigentlich unter keinem guten Stern. Denn der Schauspieler sorgte während seiner beruflichen Laufbahn immer wieder für Skandale und geriet sogar mit dem Gesetz in Konflikt. Dabei handelte er sich sogar eine Gefängnisstrafe ein, wodurch seine Karriere auf einem absoluten Tiefpunkt landete. Alle Infos zur turbulenten Vergangenheit von Robert Downey Jr. gibt es im folgenden Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.