Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  4. News
  5. Marvel-Trugschluss: Dieser MCU-Liebling verdankt seinen Namen einem gewaltigen Missverständnis

Marvel-Trugschluss: Dieser MCU-Liebling verdankt seinen Namen einem gewaltigen Missverständnis

Marvel-Trugschluss: Dieser MCU-Liebling verdankt seinen Namen einem gewaltigen Missverständnis
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Groot gehört zu den sympathischsten Figuren des Marvel-Universums. Doch ursprünglich sollte der hölzerne Superheld gar nicht auf den Namen Groot hören.

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) hat eine Vielzahl an überaus populären Figuren. So manch ein Charakter muss dabei nicht einmal viel zu sagen haben, wie beispielsweise Groot aus den „Guardians of the Galaxy“-Filmen. Dabei hat der Naturspross seinen Namen doch tatsächlich einem Missverständnis zu verdanken.

Denn wie Screen Rant berichtet, kam der Satz in „The Infinity Gauntlet“, einem fünfteiligen Comicband, der Teil des „Secret Wars“-Crossovers von 2015 war, zustande. In der Story, die der Feder der Autoren Dustin Weaver und Gerry Duggan entstammt, landen Star-Lord, Gamora und eine Gruppe aus Nova-Mitgliedern auf dem fusionierten Planeten Battleworld, um einen der Infinity-Steine vor Thanos aufzuspüren.

Anzeige

Ihre Reise führt sie dabei an einen Baum, der sich wenig überraschend als Groot entpuppt. Doch bevor die Gruppe bemerkt, dass der Wurzeln-schlagende Marvel-Liebling tatsächlich sprechen kann, gehen ihnen einige Worte über die Lippen, die schließlich zu dem ikonischen Satz des wortkargen Helden führen. Doch bevor wir euch verraten, welche Worte das sind, möchten wir euch im folgenden Video die besten Easter Eggs aus dem MCU vorstellen:

23 Easter Eggs aus dem Marvel Universum

So kam es zu dem Missverständnis rund um Groots ikonischen Satz

Zunächst entdeckt Gamora, dass der Baum Augen („Eyes“) hat und die Akteur*innen zeigen sich über diese Erkenntnis schockiert. Anschließend gibt eins der Nova-Mitglieder ein nachdenkliches „Hmmm“ von sich, bevor der Bruder jenes Mitglieds denkt, dass der Baum über den Stein gewachsen („grew“) ist. Zuletzt spekuliert die Truppe, dass sich der Stein an der Wurzel („root“) des Baums befindet. In Anbetracht dieser Konversation öffnet Groot schließlich sein Mundwerk und sagt: „Eye hmmm grew root.“

Dabei hat eine der anwesenden Figuren die Äußerung des Baumes missverstanden und denkt, er habe „I am Groot“ gesagt. Zwar hat Groot diesen Satz nicht so von sich gegeben, doch zum Ende des Comicbands adoptiert er ihn als eine Art Kampfschrei, den wir spätestens ab dem 3. Mai 2023 in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ wieder zu hören kriegen.

Anzeige

Wie gut kennt ihr euch mit den Figuren des MCU aus? Stellt euer Wissen jetzt in unserem Quiz auf die Probe: 

Kennst du alle Namen der Marvel-Charaktere? Teste dein Wissen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige