Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Downsizing

Downsizing

JETZT ANSEHEN

Downsizing: Sci-Fi-Satire mit Matt Damon als einfachen Hausmann, der sich schrumpfen lässt, um ein besseres Leben zu führen - doch ist die Mikrowelt wirklich so wundervoll?

Handlung und Hintergrund

Im Jahr 2050 werden 9,7 Milliarden Menschen auf der Welt leben. Um Überbevölkerung und Rohstoffknappheit zu überwinden, findet ein Norwegischer Wissenschaftler (Rolf Lassgard) eine geniale Lösung: Wenn der Mensch kleiner wäre, würde er weniger Energie verbrauchen, weniger essen und trinken müssen, könnte in Mini-Häusern leben. Bald ist die Idee geschäftsreif und wird an mittelständische Familien wie die von Paul Safranek (Matt Damon) und seiner Ehefrau Audrey (Kristen Wiig) verkauft.

Als der einfache Paul von dem gefährlichen Eingriff hört, ist er sofort begeistert. Wenn man ihn schrumpft, wären auch die Lebenshaltungskosten nur noch mikroskopisch. Als Zwerg könnte er leben wie ein Riese. Gemeinsam mit seiner Frau entschließt er sich, die gesamten Ersparnisse zu opfern, um die komplizierte Prozedur zu unternehmen. Doch während Paul bereits geschrumpft wird, bekommt seine Frau Audrey plötzlich Zweifel - und bricht die Behandlung ab. Und auch Paul macht bald eine erschreckende Entdeckung!

Wie abenteuerlich die Mini-Welt aussieht, verrät der erste Trailer von „Downsizing“:

„Downsizing“ — Kinostart

Science-Fiction trifft Sozialsatire - wie der Oscar-prämierte Regisseur Alexander Payne erklärt, müsse man sich sein neuestes Projekt „Downsizing“ wie eine Mischung aus „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ und erwachsener Gesellschaftskritik vorstellen. Für diese ebenso ungewöhnliche wie reizvolle Mischung hat Payne wieder mit Drehbuchautor Jim Taylor zusammengearbeitet. Gemeinsam haben die beiden bereits hochgelobte Projekte wie „The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten„, „Sideways„, „About Schmidt“ oder „Election“ verwirklicht. Der deutsche Kinostart von „Downsizing“ erfolgt am 18. Januar 2018.

„Downsizing“ — Besetzung

Für die Umsetzung ihrer verrückten Idee konnten Payne und Taylor einen überragenden Cast gewinnen - allen voran natürlich Matt Damon („Jason Bourne„) und Kristen Wiig („Ghostbusters„) in den Hauptrollen. Darüber hinaus ist „Downsizing“ bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzt und glänzt zum Beispiel mit Gastauftritten von Christoph Waltz („Spectre„), dem „How I Met Your Mother„-Star Neil Patrick Harris, Udo Kier („Nymphomaniac„) und Komiker Jason Sudeikis („Mother’s Day„).

Beim Filmfestival von Venedig 2017 soll „Downsizing“ als Eröffnungsfilm uraufgeführt werden. In der Vergangenheit wurde das Festival von Erfolgsfilmen wie „La La Land“ oder „Gravity“ eröffnet.

Darsteller und Crew

  • Matt Damon
    Matt Damon
  • Christoph Waltz
    Christoph Waltz
  • Neil Patrick Harris
    Neil Patrick Harris
  • Kristen Wiig
    Kristen Wiig
  • Jason Sudeikis
    Jason Sudeikis
  • Hong Chau
    Hong Chau
  • Rolf Lassgård
    Rolf Lassgård
  • Laura Dern
    Laura Dern
  • Margo Martindale
    Margo Martindale
  • Udo Kier
    Udo Kier
  • James van der Beek
    James van der Beek
  • Alexander Payne
    Alexander Payne
  • Megan Ellison
    Megan Ellison
  • Mark Johnson
    Mark Johnson
  • Ingjerd Egeberg
  • Søren Pilmark
  • Maribeth Monroe
  • Phil Reeves
  • Jayne Houdyshell
  • Jim Taylor
  • Jim Burke
  • Jim Taylor
  • Diana Pokorny
  • Phedon Papamichael
  • Kevin Tent
  • Rolfe Kent
  • John Jackson

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
496 Bewertungen
5Sterne
 
(62)
4Sterne
 
(31)
3Sterne
 
(38)
2Sterne
 
(101)
1Stern
 
(264)

Wie bewertest du den Film?