„Mein Baby gehört zu mir“ oder „Ich habe eine Wassermelone getragen“, ikonische Sätze aus einem der erfolgreichsten Tanzfilme der 1980er Jahre. Die Rede ist natürlich von „Dirty Dancing“. Der Erfolg bescherte dem Film nicht nur eine Fortsetzung und eine Musical-Adaption, sondern nun auch eine Neuauflage als Fernseh-Event.

Während sich das 30-jährige Jubiläum eines der bekanntesten Tanzfilme der Filmgeschichte langsam aber sicher anbahnt, plant der US-Sender ABC bereits eine neue Adaption. „Dirty Dancing“ wurde im Jahr 1987 in die Kinos gebracht und entwickelte sich im Laufe der Jahre dank ins Ohr gehender Musik und den Tanzeinlagen zum Kultfilm.

Seinerzeit sogar mit dem Oscar für den besten Filmsong ausgezeichnet, wurde der andauernde Erfolg des Films immer wieder weiter vorangebracht. 2004 wurde gar die Fortsetzung „Dirty Dancing: Havana Nights“ und die Uraufführung des gleichnamigen Musicals weltweit gefeiert. Doch die Fans blieben weiterhin dem Original treu.

dirty-dancing-
Nun plant der US-Sender ABC eine dreistündige Neuauflage als Fernsehereignis. Mit an Bord: altbekannte und neue Gesichter. Allison Shearmur und Eleanor Bergstein waren für das Drehbuch des Originals verantwortlich und treten nun in die Rolle der ausführenden Produzenten.

Den Staffelstab der Federführung überlassen sie Jessica Sharzer, die sich als Schreiber von „American Horror Story“ einen Namen gemacht hat. Die Musik der Neuauflage wird von Adam Anders und Peer Astrom geliefert, beide Musikproduzenten für die musikalische Jugendserie „Glee“. Auf dem Regiestuhl nimmt der Australier Wayne Blair Platz. Er ist im Musical-Bereich kein Unbekannter, verfilmte er doch 2012 das Musical-Drama „The Sapphires“, das sogar in Cannes seine Premiere feiern konnte.

Baby gefunden, doch wer ist Johnny?

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dirty Dancing

Der halbe Cast steht bereits. In die Rolle der jungen Baby, einst von der jungen Jennifer Grey dargestellt, wird Abigail Breslin („Little Miss Sunshine“, „Ender’s Game - Das große Spiel“) schlüpfen, wie The Wrap bekanntgab.

Wer die Rolle des Johnny Castle mimen soll, ist derzeit noch nicht klar. Schauspieler Patrick Swayze, der im Film nicht nur das Tanzbein schwang, sondern auch seine Gesangsleistung zum besten gab, verstarb 2009 an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Wann die Neuauflage von „Dirty Dancing“ auf ABC seine Premiere feiern wird, ist derzeit noch nicht klar. Ebenso wann die deutschen Zuschauer in den Genuss der Wiedererweckung von Baby und Johnny kommen werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare