1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Bestimmung - Allegiant
  4. News
  5. „Die Bestimmung 4“: Fortsetzung weder als Film noch als Serie

„Die Bestimmung 4“: Fortsetzung weder als Film noch als Serie

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Wer ein Finale in zwei Teile teilt, hat am Ende im schlimmsten Fall nur ein halbes Finale. Nachdem die Einnahmen von „Die Bestimmung 3 - Allegiant“ extrem eingebrochen waren, wollte Lionsgate die Reihe im TV beenden. Starz nahm sich der Sache an, hat dann aber aufgegeben.

Ein geteiltes Ende bringt nicht immer doppelte Freude: Auf 288 Millionen Dollar Einnahmen für „Divergent“ folgten 297 Millionen Dollar für „Insurgent“, bis zum Absturz auf 179 Millionen Dollar in den Kassen für den dritten Teil „Die Bestimmung - Allegiant“. Damit waren die Planungen für den vierten Teil „Ascendant“ im Kino gestorben.

Mittwoch (4. Dezember) im TV auf ProSieben: „Die Bestimmung – Divergent“ ab 20:15 Uhr

Die Zukunft von „Die Bestimmung“ ist auch keine TV-Serie

Grundsätzlich war Lionsgate daran interessiert, die Reihe mit einem Budget-reduzierten Film für das Fernsehen zu einem Abschluss zu bringen. Dieser sollte eigentlich Mitte 2017 erscheinen. Shailene Woodley (Beatrice „Tris“ Prior) möchte aber weder an einem TV-Film, noch an einem Serien-Spin-off beteiligt sein, für das der TV-Film als Pilot fungieren sollte. Auch Miles Teller, der Peter Hayes spielt, zeigte Desinteresse an solcher Produktion. Insgesamt hat sich wohl der gesamte Hauptcast unwillig gezeigt und so hat Starz 2018 entschieden, das Projekt auf Eis zu legen, wie BuzzFeed News berichteten.

Serienprojekt gestorben

Der Plan aus dem Finale einen TV-Film oder eine TV-Serie zu machen, ist damit wohl zunichte. Ob der Autor und Produzent Adam Cozad und Regisseur Lee Toland Krieger, das Projekt noch einmal aufgreifen, ist ebenso unklar wie unwahrscheinlich. Es bleibt also eine Film-Trilogie ohne Ende, was für die Fans besonders ärgerlich ist, denn der dritte Teil schließt mit einem Cliffhanger. Wer also wissen will, wie die Geschichte ausgeht, muss tatsächlich zur Romangrundlage greifen und sich das letzte durchlesen oder zu Gemüte führen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 geplante Fortsetzungen, die gestrichen wurden wegen Erfolgslosigkeit

Vielleicht ist dies allen Verantwortlichen eine Lehre, die ein Finale gerne teilen möchten. Zwar ist nicht klar, was die Fans beim dritten Teil so zahlreich vom Kinogang abgehalten hat, die gängigsten Analysen vermuten aber, dass das Auseinanderziehen des dritten Teils vielen nicht behagt hat. Ähnliches musste man ja schon bei “Die Tribute von Panem“ feststellen, auch dort hatte das Franchise mit erheblichen Einbrüchen zu kämpfen. Da die Reihe aber trotzdem weit über den Erwartungen lag, hat dieser Umstand in dem Fall nicht so viel Schaden angerichtet.

„Die Bestimmung“: Alle Teile bei Netflix im Stream

Falls ihr die kürzliche TV-Ausstrahlung verpasst habt, könnt ihr euch aktuell (Stand: 4.12.2019) alle drei Filme bei Netflix in der Flatrate ansehen.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare