Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deadpool & Wolverine
  4. News
  5. Gigantische Marvel-Überraschung: Hugh Jackman kehrt als Wolverine zurück – in „Deadpool 3“!

Gigantische Marvel-Überraschung: Hugh Jackman kehrt als Wolverine zurück – in „Deadpool 3“!

Gigantische Marvel-Überraschung: Hugh Jackman kehrt als Wolverine zurück – in „Deadpool 3“!
© Imago/Mary Evans

Er hat es geschafft: Ryan Reynolds hat Hugh Jackman so lange genervt, bis er nun endlich zugesagt hat und als Wolverine in „Deadpool 3“ dabei ist.

Poster

Deadpool & Wolverine

Ja, weder beim Marvel-Panel auf der Comic-Con San Diego noch auf der Disney-eigenen D23 Expo gab es ein Wort zum kommenden „Deadpool 3“. Dabei warten Fans seit Jahren auf den richtigen Einstand des Söldners mit der Kodderschnauze im Marvel Cinematic Universe (MCU).

Mit Shawn Levy („Free Guy“) wurde bereits ein Regisseur gefunden, das Drehbuch der Schwestern Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Loeglin („Bob’s Burgers“) wird aktuell von den Stammautoren Rhett Reese und Paul Wernick („Zombieland“) überarbeitet und Hauptdarsteller und Produzent Ryan Reynolds hat just sein Training begonnen, um wieder absolut fit und durchtrainiert für „Deadpool 3“ zu sein. Also, wo bleiben die Infos, Leute?

Anzeige

Die gibt es jetzt, von Ryan Reynolds höchstpersönlich im folgenden Update-Video:

Deadpool 3: Update Teaser

„Hallo zusammen, wir sind sehr traurig darüber, D23 verpasst zu haben, aber wir arbeiten sehr hart am nächsten ‚Deadpool‘-Film seit… ähm… mittlerweile einer ganzen Ewigkeit. Ich musste mich hierfür tief in meine Seele begeben. Sein erster Auftritt im MCU muss selbstverständlich etwas ganz Besonderes werden. [Musste] Tiefe, Motivation und eine neue Bedeutung finden. Jeder ‚Deadpool‘ muss herausragend sein und sich abgrenzen. Es war eine unglaubliche Herausforderung, die mich dazu gebracht hat, tief in mich zu gehen. Und ich – habe nichts. Ja… Einfach nur komplette Leere da oben. Und verängstigt. Aber wir haben eine Idee.“

Dann läuft Hugh Jackman im Hintergrund vorbei, woraufhin ihn Reynolds fragt, ob er nicht noch einmal Wolverine spielen wolle. Dieser antwortet beiläufig: „Ja, sicher, Ryan.“ Der mit Reynolds-typischem Humor versehene Clip endet mit Whitney Houstons Megahit „I will always love you“, während der US-Starttermin für „Deadpool 3“ eingeblendet wird: Am 6. September 2024 ist es so weit! Damit könnte der Film zeitlich der erste innerhalb der MCU Phase 6 sein. Apropos D23 Expo, was euch da von Disney alles vorgestellt wurde, haben wir im Video für euch zusammengefasst.

D23 Expo: Die neuen Highlights von Disney

„Deadpool 3“: Ist Hugh Jackman wirklich dabei?

Eines ist sicher: Der Starttermin am 6. September 2024 ist damit offiziell bestätigt und passt mit den jüngsten Entwicklungen der Produktion zusammen. Die wirklich große Frage hier lautet nun jedoch, ob Hugh Jackman wirklich als Wolverine für „Deadpool 3“ zurückkehrt oder ob sich Reynolds einmal mehr einen Scherz erlaubt hat.

Anzeige

Immerhin sind Reynolds und Jackman bekannt dafür, sich über soziale Netzwerke zum Spaß zu dissen und sich Scherze auf Kosten des jeweils anderen zu erlauben. Eine Tradition, wenn man so will, die 2015 begonnen hat. Als Wolverine und Deadpool waren sie beide auch schon gemeinsam vor der Kamera gestanden für „X-Men Origins: Wolverine“ von 2009. Was Reynolds von seiner ersten Deadpool-Inkarnation hält, zeigte er in einer humorvollen Abspannszene von „Deadpool 2“.

„Logan – The Wolverine“ könnt ihr auf Disney+ streamen

„Deadpool 3“ soll laut Marvel Studios‘ Kevin Feige der erste Film innerhalb des MCU sein, der ein R-Rating erhält, was hierzulande einer FSK:16 oder auch Keiner Jugendfreigabe entsprechen würde. Das würde insofern zur Wolverine-Neuigkeit passen, da auch Jackmans bis dato letzter Auftritt als Mutant in „Logan – The Wolverine“ ein R-Rating hatte. Sollte es sich dabei also nicht bloß um einen Scherz handeln, und aktuell sieht es nicht danach aus (Daumen drücken!), dann dürfte das einer Sensation gleichkommen und in Sachen Einnahmen in der Lage sein, ein Potenzial ähnlich wie „Spider-Man: No Way Home“ zu entfalten – im Rahmen eines Films mit hoher Freigabe natürlich.

Ihr glaubt, ihr habt das Zeug zum Deadpool? Dann stellt euch dem Test und seht selbst:

Deadpool-Quiz: Hättest du das Zeug dazu, Deadpool zu sein?

Hat dir "Gigantische Marvel-Überraschung: Hugh Jackman kehrt als Wolverine zurück – in „Deadpool 3“!" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige