Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Captain America: The First Avenger / Captain America: The Winter Soldier
  4. News
  5. MCU-Rätsel gelöst: So überlebte Captain America 70 Jahre im Eis

MCU-Rätsel gelöst: So überlebte Captain America 70 Jahre im Eis

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

Ein Begleitbuch zum MCU hat endlich das Mysterium aufgeklärt, wie Captain America 70 Jahre im Eis überleben konnte.

Das neue Buch „The Wakanda Files: A Technological Exploration of the Avengers and Beyond“ ist als ein Begleitwerk zum Marvel Cinematic Universe (MCU) zu verstehen. Die Forschungen in dem Buch sollen von Shuri (Letitia Wright) aus „Black Panther“ stammen und enthüllen einige spannende Fakten. So zum Beispiel, dass Tony Stark (Robert Downey Jr.) bereits vor „Avengers: Endgame“ von der Existenz anderer Realitäten wusste. Außerdem erklärt das Buch, wie Captain America/Steve Rogers (Chris Evans) 70 Jahre im Eis überlebt hat.

Noch mehr Marvel-Filme gibt es im Abo von Disney+

Captain Americas Körper ist auf Grund seiner Stärke in der Lage, knapp 8000 Kalorien pro Tag zu verbrennen, auch wenn er nicht aktiv ist und gerade ruht (via Comicbook). Der hohe Stoffwechsel erlaubte es ihm auch, in eiskalten Temperaturen mehrere Jahrzehnte zu überleben. Nick Fury (Samuel L. Jackson) beschreibt in einer geheimen Memo Captain Americas Zustand wie folgt: „Der erhöhte Stoffwechsel und sein verstärktes Immunsystem haben seinen Kälteschlaf ermöglicht.“

Wie es nach „Avengers: Endgame“ im MCU weitergeht, erfahrt im Video:

Wie geht es mit Captain America weiter?

Eine Rückkehr von Chris Evans als Captain America ist nach „Avengers: Endgame“ eher unwahrscheinlich und wurde von dem Schauspieler auch selbst ausgeschlossen. Trotzdem hat Evans zugegeben, dass er seine Zeit bei Marvel vermisst. Allerdings sollte man niemals nie sagen: Schließlich bietet der nächste „Doctor Strange“-Teil „In the Multiverse of Madness“ eine ausgezeichnete Möglichkeit, Figuren im Rahmen von verschiedenen Dimensionen zurückzuholen.

Fans von Chris Evans können sich in der Zwischenzeit auf den Agentenfilm „The Gray Man“ freuen. Dort spielt er an der Seite von Ryan Gosling einen ehemaligen CIA-Agenten. Der Film stammt von den Regie-Brüdern Joe und Anthony Russo, die bereits bei einigen Marvel-Filmen, unter anderem auch „Avengers: Endgame“, Regie geführt haben. Der Thriller nach dem gleichnamigen Bestseller von Mark Greany wird der bisher teuerste Netflix-Original-Film sein.

23 Filme und 23 Fragen: Beweise dein Wissen im MCU-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare